+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 44

Thema: Meine Schwalbe KR51/2 springt nicht an


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard Meine Schwalbe KR51/2 springt nicht an

    Hallo an alle!
    Ich hab ein Problem mit meiner Schwalbe.
    Hatte sie komplett neu aufgebaut.
    Nun habe ich das Problem das sie nicht anspringt. Zündung wurde eingestellt. sie hat auch ein Funken. Vergaser habe ich auch gereinigt. Erst wenn ich versuche sie anzuschieben hört es sich so an als wolle sie anspringen. aber leider tut sie das nicht. Kann mir bitte jemand helfen? Ich würde mich freuen...

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hast Du beim Anschieben mal mit dem Gas gespielt? Also mal voll aufgemacht?

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von TO
    Hast Du beim Anschieben mal mit dem Gas gespielt? Also mal voll aufgemacht?
    Hab ich gemacht.. Erst als ich vollgas gegeben habe, hörte es sich so an als wolle sie anspringen.. Aber sie tat es leider nicht...

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Dann ist sie vielleicht komplett abgesoffen. Mach doch mal die Kerze raus und schieb dann nochmal an um den Sprit da rauszukriegen. Danach Kerze rein und nochmal mit Vollgas. Aber Vorsicht wenn sie anspringt, dass sie nicht abhaut.

    Insgesamt lieferst Du nicht gerade viel Information. Hast Du Ahnung von der Materie? Wie viele Mopeds hast Du schon instand gesetzt? Wenn Du sagst, dass die Zündung eingestellt ist, bist Du sicher, dass sie richtig eingestellt ist? Wie lange kann man den Funken ziehen? Schonmal ne andere Kerze und nen anderen Kerzenstecker probiert? Ist der Schwimmer richtig eingestellt? Ist der dicht? Lief die vorher mit den gleichen Teilen gut?

  5. #5

    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    1

    Standard

    Also Wie schon in der Pn grad:

    Evtl hängt die Nadel in der falschen Nut.
    Falsche Düse?

    Auf jeden fall hat es nach der Fern Diagnostic etwas mit dem Gemisch zu tun... evtl kriegt Sie zu wenig oder Zu Viel das sie immer absäuft...

    Kommt auf die Farbe der Kerze an... schwarz und flüssig bedeutet das sie zuviel gemisch kriegt.. Weiß und trocken ist das sie zuwenig kriegt ;D

    mfg

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von TO
    Dann ist sie vielleicht komplett abgesoffen. Mach doch mal die Kerze raus und schieb dann nochmal an um den Sprit da rauszukriegen. Danach Kerze rein und nochmal mit Vollgas. Aber Vorsicht wenn sie anspringt, dass sie nicht abhaut.

    Insgesamt lieferst Du nicht gerade viel Information. Hast Du Ahnung von der Materie? Wie viele Mopeds hast Du schon instand gesetzt? Wenn Du sagst, dass die Zündung eingestellt ist, bist Du sicher, dass sie richtig eingestellt ist? Wie lange kann man den Funken ziehen? Schonmal ne andere Kerze und nen anderen Kerzenstecker probiert? Ist der Schwimmer richtig eingestellt? Ist der dicht? Lief die vorher mit den gleichen Teilen gut?
    hab ich alles gemacht.. sie lief noch nie.. hab sie als einzelteile bekommen und von grund an mit schaltplan neu aufgebaut.. hab schon zwei schwalben und eine s50 aufgebaut und noch nie probleme gehabt.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schau Dir noch einmal die Zündung an , nicht das Du unter Druck keinen Funken hast , am besten auf Verdacht mal Kondensator und Unterbrecher wechseln ,
    und den Unterbrecher auf 0,35 einstellen :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40
    Schau Dir noch einmal die Zündung an , nicht das Du unter Druck keinen Funken hast , am besten auf Verdacht mal Kondensator und Unterbrecher wechseln ,
    und den Unterbrecher auf 0,35 einstellen :wink:
    Ich werde es mal nochmals versuchen... den kondensator hatte ich auch schon gewechselt..

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Beschädige Ihn nicht beim einbau , und schaue Dir die Zündkabelenden an ,
    und oft fliegt der Wdr hinter dem Primerritzel raus , wenn Bastler den Motor in den Fingern hatten.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von LuckySchwalbe
    Also Wie schon in der Pn grad:

    Evtl hängt die Nadel in der falschen Nut.
    Falsche Düse?

    Auf jeden fall hat es nach der Fern Diagnostic etwas mit dem Gemisch zu tun... evtl kriegt Sie zu wenig oder Zu Viel das sie immer absäuft...

    Kommt auf die Farbe der Kerze an... schwarz und flüssig bedeutet das sie zuviel gemisch kriegt.. Weiß und trocken ist das sie zuwenig kriegt ;D

    mfg
    die kerze ist nass.....

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    dann bedeutet das, wie du ja dem post entnehmen kannst, dass sprit da ist, aber zu viel.
    oder: die zündung haut nicht hin. kondensator und unterbrecher tauschen bzw. zündung neu einstellen.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor
    dann bedeutet das, wie du ja dem post entnehmen kannst, dass sprit da ist, aber zu viel.
    oder: die zündung haut nicht hin. kondensator und unterbrecher tauschen bzw. zündung neu einstellen.
    mein nachbar hatte sie angeblich nach buch eingestellt. nur hatte sie da keinen funken gehabt.. nun hab ich es geschafft wenigstens wieder ein funken zu bekommen..

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    wie genau hast du das denn gemacht?

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin Hellersdorf
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor
    wie genau hast du das denn gemacht?
    Ich hab die Grundplatte eingestellt und dann die Kerbe vom poolrad mit der Kerbe vom Motor überein gestellt. Dann hat man mir gesagt das dann der unterbrecherkontakt anfangen sollte sich zu öffnen..

  15. #15
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    wie hast du denn die grundplatte eingestellt?

  16. #16
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Hast Du eine Fühlerlehre? Dann miss erst mal, ob der Kontakt maximal 0,4mm öffnet. Und zwar genau 0,4mm. Nicht 0,3 und nicht 0,5. Das ist erst mal das wichtigste. Denn wenn das nicht stimmt, kommt das mit der Einstellerei nicht hin.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Simson KR51/2 springt nicht an!
    Von NilsNewe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2010, 21:30
  2. Meine KR51 1K springt nicht an...
    Von fritschn im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 16:52
  3. Meine Schwalbe springt nicht an!!!!!!!!1
    Von quattro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 17:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.