+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Schwalbe Kr51/2 welches Modell?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    23

    Standard Schwalbe Kr51/2 welches Modell?

    Hallo zusammen,
    Habe gerade eine 2te Schwalbe Bj. 85 geschenkt bekommen. Es ist eine Kr51/2. Leider kann ich nicht erkennen welches Modell es ist. Auf dem Motor steht auf der linken Seite eine grosse "4". Wie kann ich den genauen Typ der Schwalbe feststellen? Auf dem Typenschild steht nur KR51/2.

    Besten Dank im Voraus!

    Marc

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Auf der Startseite findest du nen Link zur Typenkunde.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Hab ich schon angesehen. Leider sind hier keinerlei Unterscheidungskriterien beschrieben. Wie kann ich die Typen N/L usw auseinanderhalten?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    L = 4gang (deine große 4 auf dem Seiten deckel) 35W scheinwerfer (glühlampe anschauen, Rote SChwungemasse -> E-Zündung
    N= 3gang (3 aufm Deckel) und 25w SChweinfer
    Schwarze schwungmasse -> unterbrecherzündung
    so kannst du schnell und fix das Modell herrausfinden
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Nicht N und L. N ist das Modell mit den drei Gängen und der drei auf dem Seitendeckel. Trotzdem prüfe mal, wieviele Gänge sie hat. Einen Seitendeckel kann man austauschen.

    Hast Du tatsächlich vier Gänge, bleiben nur noch E und L. Letztere hat E-Zündung und ein rotes Polrad. Zum Gucken dann Seitendeckel abnehmen.

    Gruß
    Al

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Modell KR 51/2 N
    Bei diesem Modell erfolgt die Getriebeschaltung generell mittels Fußschaltwippe. Für die Radfederung sind reibungsgedämpfte Federbeine eingesetzt. Der übrige Aufbau entspricht dem des KR 51/1 F.

    Modell KR 51/2 E
    Dieses Modell ist mit hydraulisch gedämpften Federbeinen ausgestattet. Seine Fahrleistung wurde durch den Einbau eines Vierganggetriebes verbessert.

    Modell KR 51/2 L
    In diesem Luxusmodell ist die bewährte wartungsfreie elektronische Zündanlage montiert und dadurch gleichzeitig die Scheinwerferleistung auf 35 W erhöht worden.
    Das Spitzenmodell wird selbstverständlich auch mit Vierganggetriebe und den komfortablen hydraulisch gedämpften Radfederungen geliefert.
    Wir lesen heraus:
    N: 3 Gänge, reibungsgedämpfte Federbeine, U-Zündung
    E: 4 Gänge, Hydraulikdämpfer, U-Zündung
    L: 4 Gänge, Hydraulikdämpfer, E-Zündung

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Von aussen keine leichten schnellen Unterscheidungsmerkmale?

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    ohmmm, ohmmmmmmm, ohmmmmmmmmmmmm Abdeckung aus Alu, da wo das Lenkerrohr in den Rahmen übergeht, abnehmen. Findest Du einen braunen Kasten da, ist es - vielleicht- eine L. Ansonsten beachte die Tipps oben. Ich schreibe dazu jetzt nichts mehr.

    Gruß
    Al

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Da finde ich nur ne Sicherung und einen Verteilerstecker. Denke mal dann ist es keine L

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    meine herren. hier wurde doch nun wirklich alles geschrieben was man dazu schreiben kann. den rest musst du schon selber rausfinden. weil wir ham hier keine glaskugeln. du aber hast nen schraubendreher, also ran an die "arbeit"...
    ..shift happens

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    23

    Standard

    Danke für die Hilfe. Sorry dass ich gefragt habe.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    passt schon. frag ruhig. ich kann dich da sehr gut verstehen. genau vor dieser situation war ich auch gestanden.

    eine kr51/2 erworben und keine ahnung gehabt, welches modell es sein könnte. mir war es zu stressig, den seitendeckel abzumachen und nach der schwungscheibe zu schauen.

    gefragt hatte ich nicht, deswegen wusste ich auch nicht, dass man ganz leicht nach dem elektronikbaustein unterm lenker fahnden hätte können.

    nachdem ich sowieso vor hatte, die komplette schwalbe zu zerlegen und neu aufzubauen, und der meinung war, es müsse die E sein, habe ich mir eine vapeanlage gekauft.

    dann die schwalbe zerlegt...und siehe da: eine L war´s!

    erst beim zusammenbau sind mir die unterscheidungsmerkmale aufgefallen:

    1.) das rote schwungrad
    2.) der elektronikbaustein
    3.) die 35 watt billuxbirne im scheinwerfer.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kr51/2: Welches Modell genau?
    Von wwaracer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 19:04
  2. Welches Modell der Schwalbe
    Von chris_at_schwalbennest im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 10:04
  3. auf die schnelle...welches modell kr51/2
    Von kaskopelle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 11:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.