+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Schwalbe KR51/2N mit Vape ruckelt seit kurzem


  1. #17
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Oder das Lager der Abtriebswelle ruiniert haben. Wäre nicht das erste mal, dass bei falscher Kettenspannung das Lager irgendwann stirbt.

    MfG

    Tobias
    Stimmt.
    Und die Auswirkung könnte auch ruckeln sein.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #18
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.06.2014
    Ort
    Eching
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Oder das Lager der Abtriebswelle ruiniert haben. Wäre nicht das erste mal, dass bei falscher Kettenspannung das Lager irgendwann stirbt.
    eiiijei... das hört sich echt nicht gut an. Spielt da evtl. die Außentemperatur ne Rolle ich meine das es letzte Woche bei 30°C Außentemp. eben nicht mehr war nachdem ich den Motor wieder fest hatte. Müsste doch dann auch weiterhin aufgetreten sein!

    Gruß Joachim

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.06.2014
    Ort
    Eching
    Beiträge
    34

    Standard Fehler gefunden...... die Unsicherheit bleibt!

    Hi zusammen,

    ich hab jetzt den Fehler gefunden weiß aber nicht ob es nicht doch ein Probelm gibt.
    Ich habe nach der Arbeit gleich mal versucht den Antriebteile zu Checken. Das erste war das Ritzel das leicht Spiel hatte. Zähne waren aber noch in Ordnung. Hab ich dann wieder festgezogen. Komisch dachte ich mir... bin dann die Kette abgegangen und hab sie eine Umdrehung begutachtet. Auch nix.

    Sonst lag nichts drin was auffällig gewesen wäre. Dann bin ich in Richtung Kettenkasten gegangen.
    Ich weiß meine Schwalbe hatte immer schon ein bisschen schiefes Rad hinten hab mir da aber nie was gedacht. (Das hat sie jetzt auch noch) Müsste da mal ein Foto machen. Auch wenn man es von hinten betrachtet, ist das vordere Rad nicht in einer Flucht mit dem hinteren...was mir etwas angst macht. Aber das Ding lief seit 2 Jahren ohne Probleme damit. (VIelleicht bin ich hier jetzt auch extrem leichtsinnig gewesen).

    Also ich hab dann die 19 Mutter abgeschraubt genau mit der Schraube gegenüber so gedreht, dass der Rahmen nun genau in der graden Fläche mit dem Ratkasten ist und somit auch richtig sitzt. Festgeschraubt und Probegefahren.

    Siehe da das Ruckeln war sofort weg und das Ding zieht sogar noch besser. Was ist da passiert???
    Hatte der Vorbesitzer einen Unfall damit? Kann man mit dem Ding noch beruhigt fahren, trotz schiefstand?

    (Foto folgt)

    Grüße Joachim

  4. #20
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.462

    Standard

    ...und ich wollte gestern noch loses Ritzel schreiben

    Unter der Mutter vom Antriebskettenrad (dem Kettenritzel vorne) muss eigentlich auch ein Sicherungsblech sitzen, welches das Lösen der Mutter verhindert. Das kannst du auch noch mal prüfen.

    Zu Schwalbenschwingen kann ich leider nichts sagen.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.06.2014
    Ort
    Eching
    Beiträge
    34

    Standard

    ... nur das lose Ritzel brachte aber noch nicht den Erfolg :)
    Will dir ja nicht deine Lorbeeren stehlen aber zumindestens hast du (ihr) mich auf den richtigen Weg gebracht.

    Die Sicherheitsmutter ist aber noch da mit so einen Stift dran. Das passt also :)

    Gruß Joachim

  6. #22
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Ja nee, Joachim, da haste was falsch verstanden.
    Das Ritzel vorn ist mit einem Sicherungsblech gesichert.
    Dieses ist unter der Mutter verschraubt und an einer Kante um die Mutter "gebördelt".
    Was da mit nem Stift auf die Achse gesteckt ist, ist der Tachoantrieb.

    Wenn ich das andere richtig verstanden habe, ist deine Hinterradschwinge schief!?
    Das könnte an "ausgelutschten" Buchsen liegen. Die sollten dann mal gewechselt werden.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #23
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.06.2014
    Ort
    Eching
    Beiträge
    34

    Standard

    Achso...
    ne ich hab vorne schon am Ritzel das Blech gehabt aber hab als Sicherungsstift eben den hinten am Rad gemeint damit die Mutter nicht abhauen kann . Beides war da und ist nun fest.

    Danke euch alle für die Hilfe, an das hätte ich primär jetzt erstmal nicht gedacht.

    Gruß Joachim

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/2 geht seit Vergasereinstellung nach 800m aus
    Von Bastesque im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 10:51
  2. duo auf reisen seit kurzem bei facebook
    Von kabag65 im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 12:58
  3. Vape Zündanlage und seit kurzem kein Zündfunke mehr
    Von T0rb3n im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 20:34
  4. Schwalbe kr51 2 Ruckelt beim vollgas geben!
    Von lexuslx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 12:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.