+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: schwalbe lässt sich nicht ankicken


  1. #1
    dyk
    dyk ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von dyk
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    21

    Standard schwalbe lässt sich nicht ankicken

    Servus,

    habe probiert meine KR 51 Bj.65 fit zumachen. doch ich kann machen was ich will sie lässt sich nicht ankicken, nur mit anschieben im 1. Gang und dann kuplung springen lassen hilft. Dann läuft sie fast einwandfrei auser das beim beschleunigen manchmal der anzug rüttelt, (von normal auf garnix)

    - Ich hab vergasser ausgebaut alles vermessen und gesäubert
    - fast überall neue dichtungen
    - die luft und gemischschraube von "auf "bis" zu" alle stellungen probiert
    - denn zündzeitpunkt neu eingestellt
    - neue kerze drin

    aber sie lässt sich nicht ankicken auch mit choke nicht, es hilft nur anschieben.
    was kann da sein??

    schwungrad nicht schnell genug beim ankicken???
    kompresion beim zylinder????(der lässt sich mit em schwungrad mit viel kraft über den OT drehen)


    Hilfeeeeeeeeeeee!!!!!!!!


    schon mal danke im Vorraus für diejenigen die mir helfen


    gruß
    dyk

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Der-Cheat
    Registriert seit
    18.03.2006
    Ort
    52531, Uebach Palenberg
    Beiträge
    186

    Standard

    Bei meiner S-51 war der cylinder-deckel ein wenig locker. Da startete sie auch nich gut. Leckt dein motor denn irgendwo oder so?

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Sven1988
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    865

    Standard

    Es kann auch sein das du mal einen neuen Kolben mit Ringen einbauen muss. Damit sie stärkere Kompression aufbaut.
    Am besten nimmst du dann einen Zylinder der schon etwas größer ist z.B.
    Standardmaße ist 39.98 du nimmst aber dann 39.99 der passt auch und die Kompression ist noch besser!

    Viel Glück!

    Sven

    www.schwalbenfreunde-weckhoven.de.vu

  4. #4
    dyk
    dyk ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von dyk
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Der-Cheat
    Bei meiner S-51 war der cylinder-deckel ein wenig locker. Da startete sie auch nich gut. Leckt dein motor denn irgendwo oder so?

    ja mien motor leckt ein bischen aber nur bei der ölablasschraube sonst nicht

  5. #5
    dyk
    dyk ist offline
    Schwarzfahrer Avatar von dyk
    Registriert seit
    18.03.2006
    Beiträge
    21

    Standard

    Zitat Zitat von Sven1988
    Es kann auch sein das du mal einen neuen Kolben mit Ringen einbauen muss. Damit sie stärkere Kompression aufbaut.
    Am besten nimmst du dann einen Zylinder der schon etwas größer ist z.B.
    Standardmaße ist 39.98 du nimmst aber dann 39.99 der passt auch und die Kompression ist noch besser!

    Viel Glück!

    Sven

    www.schwalbenfreunde-weckhoven.de.vu
    könnte mir doch auch gleich einen neuen Satz holen wo kolben zylinder und ringe dabei sind und auch genau passen oder????
    welchen empfiehlst du mir???
    denk dran ich hab eine BJ.65

  6. #6
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    ja Bj 65 hat einen anderen Zylinder
    aber der von den 51/1 Modellen soll auch passen
    besitze selber 2 St KR51
    bei meinen habe ich die Motoren in der Werkstatt
    zum regenerieren gehabt,da sind dann neu ausgeschliffene Zylinder
    und neue Kolben Draufgekommen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe lässt sich nicht starten...
    Von Gerke03 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 20:01
  2. Star lässt sich nicht ankicken
    Von Starheezer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 11:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.