+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 22 von 22

Thema: Schwalbe läuft zu fett


  1. #17
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Hier mal mein Zwischenbericht. Ich hab den Tank und den Vergaser komplett ausgebaut und dann geschweißt. Ging alles ganz locker. Hab sogar einmal rund herum gepunktet und das ganze dann mit dauerelastischem Silikon abgedichtet. Elektrik hat auch alles gut überstanden. Hab dann den Vogel mal angeschmissen und er lief. Als ich den Motor warmfahren wollte, kam ich aber nicht sehr weit. Nach ca 100m verlor der Motor wieder Leistung und tuckerte wieder vor sich hin. Ich konnte den Motor manchmal damit retten, das ich den Starvergaser geöffnet habe. Richt also wieder mal verdächtig nach Nebenluft.

    Ich hatte die Ansauganlage vorher nochmal überprüft, da ist alles dicht, Schellen sitzen richtig, der Beruhigungskasten sieht ok aus , der Stopfen vom Kasten sitzt auch drin und der Luftfilter ist sauber.

    Bin jetzt erst mal bis auf die Knochen nass vom Regen. Für Morgen habe ich mir noch 3 Möglichkeiten überlegt.

    1. Nebenlufttest
    2. Der Vergaser ist ja noch nicht eingestellt, habe die Gemischschraube grad 2 1/2 Umdrehungen raus, ist das zuviel? Normalerweise kann ich mit 2 Umdrehungen den Motor warmfahren.
    3. Testweise den neuen Vergaser einbauen, den ich noch im Keller hab.

    Vielleicht wisst ihr ja noch was.

    Grüße

    Lars

  2. #18
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Die "Gemischschraube", an der immer so gerne gedreht wird wenn's nicht richtig fährt, ist in Wirklichkeit nur die Luftschraube zur Leerlaufdüse. Bei Fahrproblemen da rumzuschrauben hat höchstens homöopathische Wirkung.

  3. #19
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Das mit der Schraube die Luft reguliert wird ist mir klar. Ich kann mir halt nur vorstellen, das die Symptome die bei der Schwalbe auftreten entweder mit Nebenluft zu tun haben oder mit dem Vergaser zusammen hängen.

    Der Vorbesitzer hatte die "Leerlaufluft-Regulierschraube" komplett hinein gedreht. War wohl die einzige Lösung für ihn, da wegen der Nebenluft am Beruhigungskasten, das Gemisch total abgemagert war. Aber ich hoffe das ist jetzt behoben.

    Die Schwalbe verhält sich jetzt so:

    Sie springt nur sehr schwer an.
    Wenn man los fährt, hat sie kaum Leistung. Wenn ich dann den Startervergaser wieder öffne zieht sie recht gut, aber auch nur kurz, weil sie dann wohl am zu fetten Gemisch erstickt.
    Ansonsten tuckert sie halt ohne Leistung vor sich hin, bis sie ausgeht.

    Ich werde Morgen mal einen Nebenlufttest machen. Aber wenn der negativ ausfällt, wüsste ich jetzt auch keinen weiteren Ursachen.
    Fällt euch noch was ein?

  4. #20
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Als Nachtrag: des Getriebeöl riecht nicht nach Sprit.

  5. #21
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich glaube, wir warten erstmal ab, was der Nebenlufttest ergibt... :P
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #22
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    So hier mal meine Aktualisierung,
    die Schwalbe läuft. Hab einen Nebenlufttest gemacht. An der vorderen Schelle der Ansdaugmuffe hat sie Nebenluft gezogen. War aber schnell behoben. Nur leider ging sie dann noch immer nach wenigen Sekunden aus. Hab dann nochmal den ZZP überprüft und die Hochspannungsdurchführung neu gemacht und dann lief sie. Dann habe ich nochmal vorsichtshalber einen Nebenlufttest gemacht, war aber alles ok. Dann noch schnell den Motor warm gefahren, Leerlauf eingestellt. Fertig... die Schwalbe hat echt rumgezickt.

    Meinen neuen Habicht habe ich dagegen innerhalb von 1 1/2Std durchgecheckt und zum Laufen gebracht.

    Ich mag Tage, an den alles klappt!

    Danke nochmal für die Hilfe.

    Lars

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwalbe läuft zu fett und ich weiß nicht weiter
    Von backfisch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 13:20
  2. läuft zu fett ?!
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 21:31
  3. Schwalbe läuft viel zu fett !
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 09:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.