+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 35

Thema: Schwalbe läuft zu fett, hilfe!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard Schwalbe läuft zu fett, hilfe!

    Hallo,
    laut Zündkerzenbild läuft meine Schwalbe viel zu fett. Aber ich habe überhaupt keine Ahnung was damit jetzt gemeint ist?
    Zuviel Öl im Tank oder etwas anderes? Wie "behebe" ich diesen Zustand?
    Hoffe auf schnelle antworten

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Damit ist gemeint, dass der Motor entweder zu viel Sprit bekommt oder zuwenig Luft.
    Lies mal bitte im Wiki zum Thema Gemisch, Wartung und Senfglasmethode.

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard Schwalbe geht mit gezogener Kupplung aus

    Hallo,
    meine Schwalbe 51/2E geht bei gezogener Kupplung aus wenn ich nicht genügend Gas gebe. Und wenn es kalt ist springt sie fast immer beim ersten Kick an aber wenn sie warm wird lässt sie sich nur noch anschieben. Ist natürlich eine schlechte Kombination, vor allem in der Stadt an der Ampel.
    Auch laut dem Kerzenbild läuft die Schwalbe zu fett. Was genau sollte ich jetzt am Vergaser einstellen?
    Also welche Schraube wie einstellen.
    Hoffe auf schnelle Antworten

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.818

    Standard

    Moin Sm0Key

    Wieviele Threads machst Du für eine Frage auf?
    ---Schwalbe läuft zu fett, hilfe--

    Davon ausgehend, das bei Deinem Vogel der BVF 16N1-12 dran ist,
    solltest Du die Leerlauf-Gemisch-Schraube rausdrehen, damit mehr Luft ins Gemisch kommt.
    Wie, welche und wieweit findest Du hier im Wiki.
    Überdies empfehle ich den Schwimmer korrekt einzustellen.

    Auch hier, wie bei den meisten Deiner Fragen ist -Wiki- Dein Freund.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Ich würde den Startvergaser prüfen:
    - Starterzug hat 2mm Spiel?
    - Feder ist i.O.?
    - Gummidichtung im Starterkolben ist i.O.?

    Peter

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Der Choke hebel ist bei mir eigentlich nur provisorisch befestigt weil meine Schraube iwie zu kurz für Blinkerschalter und Start Abdeckung ist. Ist das schlimm? Ich kann ja den Choke noch ziehen

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard Schwalbe zieht am Berg kaum

    Hallo zusammen,
    mein Problem ist das meine Schwalbe am Berg überhaupt nicht zieht. Im 3ten oder 2ten zu fahren ist schon fast unmöglich das sie sonst ausgeht. Also immer in den ersten. Und selbst da geht sie manchmal nur bei der kleinen Steigung aus der Garage aus. Wenn sie dann ausgeht dauert es ein bisschen bisschen bis ich sie wieder ankicken kann (meisten geht es nur durch schieben). Kann das an einer falschen Vergaser einstellung liegen? Sie läuft sowieso zu fett und wollte wissen ob ich dieses Problem auch durch Einstellung des Vergasers beheben kann.
    Es ist eine KR 51/2E mit Elektronikzündung.
    Hoffe auf konstruktive Antworten

  8. #8
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin,

    stell doch erstmal deinen Vergaser nach WIKI neu ein. Vielleicht löst das ja dann auch dein Schwalbe geht mit gezogener Kupplung aus und dein Schwalbe läuft zu fett, hilfe! Problem.

    Sollte ein neu eingestellter Vergaser keine Besserung bringen, kannst du ja (erneut) einen Fred aufmachen.

    MfG
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Okey dann werde ich mich mal an den vergaser machen. Kann ich diesen auch kalt einstellen oder MUSS ich die schwalbe warmfahren. Wenn ja wie lange?

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.09.2012
    Ort
    Salem
    Beiträge
    41

    Standard

    Ja du musst die Schwalbe Warmfahren!
    Ich denke so 5 km sollten reichen zum Warmfahren.
    Hier noch die Anleitung zum einstellen: http://www.schwalbepilot.de/problem1.pdf

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Wenn ich den Motor warmfahre und dann den Vergaser eingestellt habe (bei laufendem Motor) kann ich danach den Motor sofort abstellen oder lieber gleich ein bisschen weiter fahren?

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Eine Grundeinstellung mit den Werten nach Handbuch kannst Du auch ohne laufenden Motor machen. Das Einzige, was dann nicht richtig funktionieren darf, ist die Leerlaufdrehzahl.
    Aber anspringen muss die Möhre damit. Wenn nicht, ist etwas anderes auch nicht ok.
    Dann steckst Du Dir den passenden Schraubendreher ein und fährst ca. 10 Minuten, um dann die Leerlaufdrehzahl nach BUCH einzustellen (könnte aber auch im Wiki zu finden sein).

    Peter

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Ich habe mal die drei Threads zu einem zusammengeführt, weil ganz offensichtlich der Vergaser, seine Reinigung und seine Einstellung eine Wurzel des Übels sein können.

    Peter

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    So,
    habe vorher den Motor warmgefahren und eben die Standardeinstellungen für den 16N1-12er gemacht. Aber als ich genauer hingesehen hab, sehe ich das dort ein 16N1-5 Vergaser verbaut ist. ( in meiner 51/2E)
    Ist das schlimm? Und wie muss ich jetzt einstellen? Nach dem Datenblatt für den 5er? Ist das überhaupt "gesund" ?

    Edit: Noch nachträglich, ich konnte die gemischschraube ca 2,5 -3 drehungen drehen bis sie fest war. Und beim 16N1-5 steht ja nur 0,5-1,0. Liegt es daran das sie evtl viel zu fett läuft?

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Das Ding heisst nicht ohne Grund Leerlaufgemischschraube. Wenn der Motor insgesamt zu fettes Gemisch bekommt, dann kann das verschiedene andere Ursachen haben (auch mehrere gleichzeitig):
    - Luftfilter zugepeekt
    - Startvergaser schliesst nicht richtig
    - Schwimmerpegel zu hoch
    - Wellendichtring auf der KW links ist undicht

    Wenn der falsche Vergaser montiert ist, dann ist die Einstellerei Glücksache oder geht gar nicht richtig.

    Peter

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.07.2014
    Ort
    Dettingen Erms
    Beiträge
    72

    Standard

    Aber ich weiß ja noch nichteinmal wie ich jetzt die Leerlaufgemischschraube einstelle. 1,2 oder 3 Umdrehungen raus? Ist ja ein anderer Vergaser als üblich.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe läuft zu fett
    Von lars l. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 22:05
  2. Läuft zu Fett, brauche Hilfe
    Von RoxX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 19:44
  3. Schwalbe läuft viel zu fett !
    Von Tr@FFniX im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.2007, 09:39

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.