+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 37

Thema: Schwalbe läuft gar nicht! Hexerei ?! brauche EXPERTEN


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    58

    Standard Schwalbe läuft gar nicht! Hexerei ?! brauche EXPERTEN

    Hallo !

    Vorweg : Die konventionellen Ratschläge wie Zündung einstellen , Vergaser reinigen/einstellen werden mir nicht weiter helfen , bei mir spukts nämlich ;-)
    hab die schwalbe vor nem Jahr geholt und seitdem will das scheiss Ding einfach nicht anspringen. Bisschen Ahnung hab ich eigentlich inzwischen , hab auch noch n paar andere Mopeds die mir nich so ein Stress machen.
    ich verlier langsam wirklich die Lust , da die konventionellen Ratschläge einfach nicht ausreichen

    die Fakten :

    -neuer Motor (ebay)
    -neue Simmeringe
    -Zündung teils neu , perfekter funken , eigentlich richtig eingestellt
    -Vergaser teils neu , ebenfalls richtig eingestellt und bedüst,einwandfreie funktion
    -Kompression ist Super
    -Polradkeil ist neu

    zu Testzwecken und als eventuelle Fehlerquelle noch zu erwähnen :
    Nur der Motor und Gas/Choke zug sind verbaut , kein Auspuff , kein Luftfilter und die Kabel der Zündung hab ich auch nirgendwo angeschlossen , die baumeln da so rum.

    Ich möchte verhindern nacher wieder alles auszubauen.


    Habt ihr noch eine Idee wieso meine Schwalbe nicht anspringt? Sie klingt als wolle sie und ab und zu kommt auch schon qualm aus dem Krümmer... nach einigen versuchen is die Kerze abgesoffen und dann wenn ich sie saubermache ölig... Tank ist stark rostig aber hab einen Benzinfilter testweise davor,Tankdeckel ist frei. Kette ist auch nicht an ihrem Platz , aber es ist auch kein Gang drin.


    ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll , ich steh anscheinend wirklich kurz davor das sie nach nem Jahr arbeit anspringen will , tut sie aber nicht.

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard Re: Schwalbe läuft gar nicht! Hexerei ?! brauche EXPERTEN

    Zitat Zitat von Kuddel
    Hallo !

    Vorweg : Die konventionellen Ratschläge wie Zündung einstellen , Vergaser reinigen/einstellen werden mir nicht weiter helfen , bei mir spukts nämlich ;-)

    die Fakten :

    -neuer Motor (ebay)
    -neue Simmeringe
    -Zündung teils neu , perfekter funken , eigentlich richtig eingestellt
    -Vergaser teils neu , ebenfalls richtig eingestellt
    -Kompression ist Super
    -Polradkeil ist neu

    zu Testzwecken und als eventuelle Fehlerquelle noch zu erwähnen :
    Nur der Motor und Gas/Choke zug sind verbaut , kein Auspuff , kein Luftfilter und die Kabel der Zündung hab ich auch nirgendwo angeschlossen , die baumeln da so rum.

    Ich möchte verhindern nacher wieder alles auszubauen.

    Habt ihr noch eine Idee wieso meine Schwalbe nicht anspringt? Sie klingt als wolle sie und ab und zu kommt auch schon qualm aus dem Krümmer... nach einigen versuchen is die Kerze abgesoffen und dann wenn ich sie saubermache ölig... Tank ist stark rostig aber hab einen Benzinfilter testweise davor,Tankdeckel ist frei. Kette ist auch nicht an ihrem Platz , aber es ist auch kein Gang drin.

    ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll , ich steh anscheinend wirklich kurz davor das sie nach nem Jahr arbeit anspringen will , tut sie aber nicht.
    Ich hab dir mal die relevanten Teile markiert. Faulheit siegt eben nicht immer.

    MfG
    Ralf

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    58

    Standard

    ja ohne auspuff und luftfilter müsste sie laufen wie ein Sack Nüsse , aber sie müsste zumindest anspringen oder ? zumindest kurz ?
    die Zündung hab ich nach Moser-BS eingestellt.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard Re: Schwalbe läuft gar nicht! Hexerei ?! brauche EXPERTEN

    Zitat Zitat von Kuddel

    -neuer Motor (ebay) Wirklich neu?
    -neue Simmeringe wer hat die eingebaut?
    -Zündung teils neu , perfekter funken , eigentlich richtig eingestellt uneigentlich aber evtl. doch nicht?
    -Vergaser teils neu , ebenfalls richtig eingestellt wer sagt das?
    -Kompression ist Super
    -Polradkeil ist neu

    kein Auspuff , kein Luftfilter und die Kabel der Zündung hab ich auch nirgendwo angeschlossen , die baumeln da so rum.


    Ich möchte verhindern nacher wieder alles auszubauen.

    Entweder jetzt richtig arbeiten, dann gibt es nur ein erfolgreiches Hinterher oder ewig fummeln ohne Zukunft.


    Habt ihr noch eine Idee wieso meine Schwalbe nicht anspringt? Sie klingt als wolle sie und ab und zu kommt auch schon qualm aus dem Krümmer... nach einigen versuchen is die Kerze abgesoffen und dann wenn ich sie saubermache ölig... Tank ist stark rostig aber hab einen Benzinfilter testweise davor,Tankdeckel ist frei. Kette ist auch nicht an ihrem Platz , aber es ist auch kein Gang drin.


    ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll , ich steh anscheinend wirklich kurz davor das sie nach nem Jahr arbeit anspringen will , tut sie aber nicht.
    Nicht rumfummeln, sondern richtig arbeiten und wissen, was Sache ist.


    Peter

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Schonmal versucht, nen Sack Nüsse anzuwerfen? Als ob es nach einem Jahr Arbeit auf die Viertelstunde mehr ankommen würde...

    Und für die Erkenntnis braucht's nichtmal Expertenwissen.

    MfG
    Ralf

  6. #6
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    So'n Sack Nüsse sollte mann schon haben ... aber nicht im Motor

    Kuddel: Bau das Ding richtig zusammen, nicht irgendwie, dann fährt's auch.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    58

    Standard

    aber ich will doch nur dass sie einmal kurz angeht

    das muss doch auch so möglich sein oder ?

    ach die neuen Simmerringe hab ich eingesetzt , und den Vergaser hab ich auch eingestellt , da bin ich mir auch wirklich sicher, dass er nicht die Fehlerquelle sein kann...

    Woher kommt denn das Problem mit der öligen Kerze ? habt ihr da ne Idee ?! Also aufgrund der neuen Simmeringe kann es eigentlich kein Getriebeöl sein.
    Geändert von Prof (02.04.2010 um 11:10 Uhr) Grund: 2 Beiträge binnen 3 Minuten müssen nicht sein.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Kuddel Beitrag anzeigen
    ach die neuen Simmerringe hab ich eingesetzt , und den Vergaser hab ich auch eingestellt , da bin ich mir auch wirklich sicher, dass er nicht die Fehlerquelle sein kann...

    Woher kommt denn das Problem mit der öligen Kerze ? habt ihr da ne Idee ?! Also aufgrund der neuen Simmeringe kann es eigentlich kein Getriebeöl sein.
    sag niemals nie.....
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wenn sich an den oben markierten Sachen (insbesondere, was Luftfilter und Auspuff angeht) zwischenzeitlich nichts geändert hat, können wir dir auch keine neuen Hinweise geben.

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Starthilfespray ist der Freund des Verzweifelten. Wenn's damit auch nicht geht, isses normalerweise die Zündung.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich hab vor lauter verzweiflung schon alle in den Luftfilter gejagt was brennbar ist. Sie kommt trotzdem nicht.
    Ich versteh nicht was ich falsch gemacht hab mit der Zündung , hab sooft im Schwalbebuch nachgelesen und auf Moser-BS. Ich hab sogar versucht den Zündzeitpunkt durch gefühlvolles verdrehen der Grundplatte immer mm für mm nach Gefühl einzustellen. hat bisher auch alles nichts geholfen. Vorallem hat der Ebay Typ wo ich den Motor erworben habe geschrieben , er lief vorher. Das einzige was von mir dazu kam war meine alte Zündung ... die hat mir am alten Motor schon kein Glück gebracht... Trotzalledem ist der Funken richtig schön blau und springt (ich übertreibe) 10 cm weit wenn ich ihn lasse...

    Auspuff hab ich inzwischen drauf , und als Luftfilter ein provisorium zur zeit weil ich diese Gummitülle nicht habe und den Ansauggeräuschdämpfer hab ich auch nicht drin zur zeit , dafür muss ja das hinterrad + Schwinge wieder raus , richtig ?

    und ja ich weiss das is nich ganz so gut was ich mir da zusammenbastel , aber ich verlier auch langsam die Motivation ! Ich hab schon ganze Oldtimer zerlegt und wieder aufgebaut und so ne scheiss Schwalbe bringt mich an meine Grenzen hier ;-)

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Für den Ansauggeräuschdämpfer muss auch der Motor wieder raus.

    Gleich richtigmachen, nicht erst lang rumbasteln - das spart dir Frust und uns die Wiederholungen.

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo Kuddel,
    wie hast Du denn genau die Zündung eingestellt
    Hast Du eine Messuhr um den OT zu finden und den ZZP einzustellen ?

    Denn, was nutzt der beste und blaueste Funke wenn er zur falschen Zeit am falschen Ort ist

    Gruß
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Kuddel Beitrag anzeigen
    Schwalbe läuft gar nicht! Hexerei ?! brauche EXPERTEN
    Moin,

    Vielleicht kann sich ja mal einer hier aussem Nest, der um die Ecke wohnt, den Spuk Vorort anschauen.
    Ich dachte da an den lieben Möffi ??


    Gruß aus Braunschweig
    ...das leider zu weit weg liegt.
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.05.2009
    Ort
    Dinslaken
    Beiträge
    58

    Standard

    Das wär natürlich geil , ich würd auch ne Kiste Bier springen lassen....

    Ich hab eine Tiefenlehre oben ins Zündkerzenloch gesteckt und dann das Maß am OT abgelesen . Den genauen Wert weiss ich nicht mehr , sagen wir mal als Beispiel 20 mm . Da der Zündzeitpunkt ja bei 1,5 mm VOR OT liegen muss , hab ich beim nächsten mal bis 18,5 mm gedreht und drauf geachtet, dass der Unterbrecherabstand max. 0,4 mm im OT hat.

    was mich nur stutzig macht , ich geh eigentlich eher mit Sinn und Verstand an dinge ran und ich hab einen Kumpel der friemelt am liebsten drauf los , führt ihn aber in 80 % der Fälle zum Erfolg. Der hat einfach wie Wild und ohne Sinn und Verstand meine genau eingestellte Grundplatte verdreht und es führte zu einem Hörbar besseren Ergebnis , als wolle die Schwalbe wirklich anspringen.. (kam schon Qualm aus dem Auspuff und Polrad drehte nach Tritt noch einige male)

    hmm ,Mysteriös , sach ich ja ;-)

    wahrscheinlich hab ich einfach irgendne Scheisse gebaut und bin so verblendet von der Richtigkeit meiner Fummelei dass ich den Fehler einfach nicht finde.

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Kuddel Beitrag anzeigen
    ...Ich hab eine Tiefenlehre oben ins Zündkerzenloch gesteckt und dann das Maß am OT abgelesen . Den genauen Wert weiss ich nicht mehr , sagen wir mal als Beispiel 20 mm . Da der Zündzeitpunkt ja bei 1,5 mm VOR OT liegen muss , hab ich beim nächsten mal bis 18,5 mm gedreht und drauf geachtet, dass der Unterbrecherabstand max. 0,4 mm im OT hat...
    Nö, der Kolben muß dann bei Deinem Beispiel einen Abstand von 21,5mm haben und der U-Kontakt gerade öffnen...
    Falsches Polrad würde mir sonst noch als Lösung einfallen (Nocken um 180° verdreht).

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 20:01
  2. Schwalbe funzt nicht brauche Hilfe
    Von Chrissi92 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 26.04.2009, 15:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.