+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 48

Thema: Schwalbe läuft zu heiß???? Getriebeöl total schlammig???


  1. #17
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Du schriebst oben, dass du nach Messuhr 2cm vor der Gehäusemarkierung liegst. Nehmen wir an, deine Uhr stimmt, dann wärst sdu jetzt mit enormer Spätzünduing = schlappe und lahme Schwalbe unterwegs. Zu heiß könnte der Motor bei zu viel Frühzündung werden, dann läuft sie untenrum wie ein Sack Nüsse aber obenrum top.

    Wie läuft dein Baby denn nu?

    So long,

    skipperwilli

  2. #18
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    @ brixl ...ja das mit der Vape hab ich überlesen.

    @jenson ich hatte das Phenomen ziemlich genau an meiner eigentlich sonst gut laufenden Schwalbe die letzten zwei Monate. Nach dem ich den deutlich zu geringen Unterbrecherabstand nachgestellt hatte, änderte sich auch das Kerzenbild zu einem bekannten Rehbraun.. War also nur ein Erfahrungswert, an den man denken kann. (Bei einer Vape natürlich nicht )

  3. #19
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Wenn man Vergaser so voreinstellen könnte, dass sie mit jedem beliebigen Moped funktionieren, meinst du nicht dass man die Schrauben dann auch weglassen könnte?

    Voreingestellt bedeutet nur, dass die Schrauben irgendwie ins Gehäuse eingesetzt sind. Ob diese Voreinstellung für DEIN Fahrzeug die richtige ist, ist sehr unwahrscheinlich. Der Vergaser musst du unbedingt einstellen. Dann könnte auch dein Problem bereits gelöst sein.
    Dass das Standgas nicht eingestellt ist, satnd auch in der Beschreibung. Es geht aber um den Schwimmerstand und ob alle Düsen richtig und frei sind. Das kontrollieren die halt vor dem wegschicken.

  4. #20
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von skipperwilli Beitrag anzeigen
    Du schriebst oben, dass du nach Messuhr 2cm vor der Gehäusemarkierung liegst. Nehmen wir an, deine Uhr stimmt, dann wärst sdu jetzt mit enormer Spätzünduing = schlappe und lahme Schwalbe unterwegs. Zu heiß könnte der Motor bei zu viel Frühzündung werden, dann läuft sie untenrum wie ein Sack Nüsse aber obenrum top.

    Wie läuft dein Baby denn nu?
    Also erstmal springt sie schlechter an als früher. Zieht dann aber recht gut im 1. und 2. noch bis 40 km/h. Im 3. kommt sie sehr träge auf echte 50 - 52 km/h und dann ist Schluss.

    Mich wundert nur, dass die Kerze nicht nach Spätzündung aussieht, da müßte sie doch eher dunkel sein??

    Oder meinste ich fahr Spätzündung mit zu magerem Gemisch???

  5. #21
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ich denke, du solltest den Vergaser einstellen. Bloß weil er irgendwie voreingestellt ist, bringt dich das nicht weiter.

    Danach musst du die Zündung einstellen. Offensichtlich ist die ebenfalls völlig verdreht.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  6. #22
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Ich denke, du solltest den Vergaser einstellen. Bloß weil er irgendwie voreingestellt ist, bringt dich das nicht weiter.

    Danach musst du die Zündung einstellen. Offensichtlich ist die ebenfalls völlig verdreht.
    Ehrlich gesagt dachte ich mir, ich machs andersrum. Denn der Vergaser ist ja jetzt wahrscheinlich so eingestellt, dass sie mit den Spätzündungen läuft. Deshalb ist es doch sicher besser, erstmal die Zündung zu machen, und dann den Vergaser neu einzustellen.

    Und so hab ich heut auch angefangen. Zündung erstmal nach der Methode vom Peter den OT gesucht und dann mittels Gradscheibe eingestellt. Kurz angekickt und sie lief erstmal, aber wenig Standgas. Dann Zündung nochmal mittels Messuhr kontrolliert, ein kleines Mü nachgestellt und zusammengebaut. Sie läuft auf jeden Fall, aber ich werd sicher nochmal ne Werkstatt aufsuchen, die das abblitzen kann. Jedenfall stehen jetzt die Markierungen von Polrad und Grundplatte wirklich ca. einen Finger breit vor der Motormarkierung, und ich hab keene dünnen Finger.
    Bei dem ganzen Auseindernehmen fiel mir auf, dass der Kettenschlauch an einer Ecke nicht richtig saß. Da hab ich mal reingefasst, ist ganz schön schlammig drin. Wie reinigt man den am besten? Geht das ohne Kette ausbauen?

    Vergaser muss ich jetzt nochmal machen, wenn ich die ersten paar Kilometer fahren konnte.

  7. #23
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von brixl Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt dachte ich mir, ich machs andersrum. Denn der Vergaser ist ja jetzt wahrscheinlich so eingestellt, dass sie mit den Spätzündungen läuft.
    Das ist Unsinn, warum suchst du hier nach Hilfe, wenn du die Tipps nicht ernst nimmst?


    Zitat Zitat von brixl Beitrag anzeigen
    Dann Zündung nochmal mittels Messuhr kontrolliert, ein kleines Mü nachgestellt
    Na hey, das kleine Mü wird es sicherlich gebracht haben....

    Gerade bei dem Krams des von dir verlinkten Shops würde ich Vorsicht walten lassen, denn die Angaben kannst du vollkommen in die Haare kleistern. Und das gilt nicht nur für Vergaser. Stelle den Vergaser ein, bzw. kontrolliere, was dir als "voreingestellt" verkauft wurde.
    Schon die Artikelbeschreibung sagt doch klar und deutlich VOREINGESTELLT. Das unterscheidet sich doch ganz und gar von EINGESTELLT!

    Und wenn ja hat sie dann Früh-oder Spätzündung??
    Miss es aus, dann hast du Klarheit.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #24
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen

    Na hey, das kleine Mü wird es sicherlich gebracht haben....
    Das kleine Mü bezog sich aufs nochmalige prüfen mittels Zünduhr, nachdem ich ich sie ja schon mittels Gradscheibe eingestellt hatte. Aber vielleicht hast du das ja nicht so verstanden, und machst dich dann darüber lieber lustig als konstruktiv zu antworten. Wenn du alles genau gelesen hast, wovon ich bei einem Urgestein ausgehe, dann weißt du ja, dass ich die Vape erst nur nach der Motormarkierung eingestellt hatte. Und jetzt mittels Meßuhr ein recht großer Abstand insgesamt dabei rausgekommen.
    Definitiv zündete sie also zu spät.

    Und ich glaube immer noch, dass es für den Vergaser eine Rolle spielt, ob das Moped mit Spät- oder Frühzündung läuft. Wenn dass nicht so wäre müßte ich meinen Vergaser ja nur super abstimmen und könnte den dann in eine x-beliebige andere /1er Schwalbe bauen und diese läuft dann problemlos?

  9. #25
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Bei den Biografien die du hier postest hättest du schon 10mal eine Grundwartung durchführen können. Da eine x-beliebige andere Schwalbe einen anderen Luftfilter, andere Kompression, geringfügig andere Steuerzeiten, mehr oder weniger Ruß im Auspuff und noch viele andere andere Dinge anders hat muss dein TIPTOP eingestellter Vergaser da nicht unbedingt ebenso perfekt laufen.
    Und nun endlich ran ans Werk und schreib nicht so viel. Stell jetzt den Vergaser ein.

    Die Brühe aus deinem Getriebe kann übrigens Abrieb von sich einlaufenden Zahnrädern sein. Fahr warm, mach restlos leer und füll neu auf.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #26
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    Bei den Biografien die du hier postest hättest du schon 10mal eine Grundwartung durchführen können...

    Die Brühe aus deinem Getriebe kann übrigens Abrieb von sich einlaufenden Zahnrädern sein. Fahr warm, mach restlos leer und füll neu auf.
    Sirko
    Wenn du wüßtest, wie oft ich jetzt schon alles kontrolliert hab, meine frau kennt mich schon nicht mehr!!! Den alten Vergaser hatte ich nach Senfglasmethode eingestellt. Aber es wurde nicht besser. Da er eh etwas verzogen war, kam ja die Entscheidung für den neuen Vergaser.
    Meine Idee die Zündung vor dem Vergaser ein zu stellen, kommt auch daher --> wenn ich den Vergaser jetzt einstelle, aber Spätzündung hab, wird sich ja am Fahrverhalten nicht viel ändern. Spätzündung bleibt ja wohl Spätzündung.
    Ist doch schon neu aufgefüllt, hatte ja einen Ölwechsel gemacht, was Auffüllen ja mit einschließt.

  11. #27
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ok. Jetzt hast du die Zündung soweit eingestellt, aber richtig gehen tuts immer noch nicht. Das Abblitzen wird da auch nicht den Riesenunterschied bringen -- Und den Vergaser willst du nicht einstellen.

    Lass es doch einfach so....
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #28
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor Beitrag anzeigen
    Ok. Jetzt hast du die Zündung soweit eingestellt, aber richtig gehen tuts immer noch nicht. Das Abblitzen wird da auch nicht den Riesenunterschied bringen -- Und den Vergaser willst du nicht einstellen.

    Lass es doch einfach so....
    Ich hab doch gar nicht gesagt, dass ich den Vergaser nicht einstellen will, aber ich wollte die Zündung halt zuerst machen.
    Definitiv springt sie jetzt schon besser an, beim 2. kick und nicht erst beim 10. oder 20.

    So eine Frage hab ich noch, dann geh ich auf niemanden mehr auf den Geist. Anfängerfragen sind ja anscheinend lästig.

    Wenn der Vergaser richtig eingestellt ist, Zündung auch, Auspuff ist frei, Luftfilter neu und geölt.
    Könnte es einfach auch sein, dass ich sie nie richtig einfahren konnte, da sie ja seit der Motor zurück war nie richtig lief? So dass die Garnitur einfach nicht mehr bringt als 50 auf der Graden?

  13. #29
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.04.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Nein, eigentlich sollte sie die Leistung bei optimaler Abstimmung nach der Einlaufphase bringen. Wobei ich bei vielen Ausfahrten schon die Erfahrung gemacht habe, dass das gute Stück mit der Zeit immer besser lief. Also auf Rücktour war sie einfach ein wenig spritziger. (Also versuch ruhig mal eine 100km Tour Volllast über Land :)
    Was mir noch eingefallen ist, was schnell zu Beginn passiert. Der hoffentlich dichte und freie Auspuff sollte nur 2 cm auf dem Krümmer geschoben sein. Das hat einen größeren Einfluss auf die Laufeigenschaften als man oft denkt.

  14. #30
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Ich werde wohl nochmal alles von Luftfilter über Vergaser bis zum Auspuffendstück durchchecken. Zum 5 mal glaub ich. Wenn es dann nicht geht, such ich nochmal ne andere Werkstatt auf, schließlich ist die Mopete auch immer etwas ölig unten und am Ritzel steht auch eine klein Pfütze.
    Am Ende haben die die Wellendichtringe nicht richtig montiert oder gar falsch genommen.

  15. #31
    Tankentroster
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Görlitz
    Beiträge
    220

    Standard

    Hallo liebe Schwalbenfreunde,

    also Schwimmerstand stimmt, Luftfilter ist sauber, Luftberuhigungskasten, ansaugschlauch und so auch. Auspuff muss ich wohl mal ausbrennen, ist aber grob gereinigt.

    Neuester Stand: Ich hab mal ne Kompressionsmessung gemacht (extra Prüfer gekauf) und die Schwalbe hat kalt 11,5 Bar und nach ca. 12 km Fahrt immer noch knapp 11 Bar. Das ist doch zuviel, oder?? Und deutet auf zuviel Ablagerung an Zylinderkopf, Kolben und Kolbenrringen hin???
    Was ja höheren Verschleiß und auch Leistungsverlust, durch schlechtere Verbrennung bedeutet.

    Gibts eine Möglichkeit alles schonend zu reinigen, also abbauen und chemisch säubern oder mechanisch??? Lohnt es Kolbenringe zu reinigen oder sollten die lieber gleich ersetzt werden??

    Ich vermute es sieht innen so ähnlich aus wie meine Zündkerze


  16. #32
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zu viel ist das nicht. Wie kommst du darauf?

    Nach der Zündkerze zu urteilen läuft deine Schwalbe viel zu fett. Da du den Vergaser aber nicht einstellen willst, bleibe ich dabei - lass es einfach so.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe spinnt total
    Von Seppel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 10:48
  2. Schwalbe läuft total Hochtourig
    Von Kerstin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 17:43
  3. Schwalbe läuft nur 40 und ist total kraftlos
    Von albrechtgold im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 23:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.