+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Schwalbe läuft nurnoch mit Kaltstarter


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard Schwalbe läuft nurnoch mit Kaltstarter

    Hallo erstmal,
    ich habe die Suchfunktion schon genutzt, aber nichts gefunden, was mir weitergeholfen hat.

    Seit heute Mittag habe ich ein Problem mit meiner Schwalbe ( KR51/2 N von 1982 ). Sie will dass Gas nicht mehr halten, dreht kurz hoch, stottert und geht aus. Wenn ich den Kaltstarter leicht ziehe, läuft sie einigermaßen ruhig. Wenn ich zuviel ziehe geht sie aus ( was ja eigentlich normal sein sollte ).

    Als ich die Schwalbe vor 2 Monaten gekauft habe, habe ich getauscht:

    Den Vergaser gegen einen neuen BVF 16 N 1-12
    Alle Wellendichtringe und die Dichtung auf der Kupplungsseite
    Sowie die Zündanlage gegen eine Vape

    Vor einer Woche ist sie das letzte mal bewegt worden und ist einwandfrei gefahren.
    Der Vergaser ist richtig eingestellt gewesen, sie hat das Standgas super gehalten und auch das Gas super angenommen.

    Meine erste Überlegung war Nebenluft. Habe auch schon mit Bremsenreiniger überprüft ob sie Nebenluft zieht.
    Reagiert aber nicht darauf.

    Worin könnte mein Problem liegen? Hat vllt Jemand eine Idee?

    Lg Maik

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von russi
    Registriert seit
    18.07.2011
    Ort
    Münsterland
    Beiträge
    94

    Standard

    Moin,
    sitzt die Gummihülle vom Luftfilter zum Vergaser richtig oder ist der vielleicht umgeklappt und macht die Bohrungen unten im Vergaser zu?
    Gruß, Thomas
    Kolbenrückholfeder, Vergaserinnenbeleuchtung und blaue Lichtkegel

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    Die Gummihülle hat ich heute auch schon unten und hab nach der Luftfilterpatrone geschaut.
    Danach sollte ich sie eigentlich wieder passend aufgesetzt haben. Das Problem war auf jedenfall immernoch da.
    Werd es morgen aber trotzdem nochmal überprüfen.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Wie sieht denn das Kerzenbild aus? Schwarz und rußig oder eher Weiß?
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von philipp
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    865

    Standard

    Ich denke, daß es am Vergaser liegt.
    Entweder ist die Hauptdüse zu oder der Der Düsenstock hat sich gelockert.

    Viele Grüße

    Philipp
    Mädels? Hübsch müssen sie sein, hübsch. Charakter haben wir selbst.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Ich tippe auch auf verschmutzte Hauptdüse.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    So heut mal Alles was ihr gesagt habt nachgeschaut.

    @Prime: Das Kerzenbild ist schwarz. Läuft also zu fett, da ich den Kaltstarter gezogen hatte. Standgas bekomm ich keines mehr hin, außer ich ziehe leicht den Kaltstarter. Reagiert auch nicht mehr auf die Luftregulierungsschraube.

    @philip & Wessischrauber: Der Vergaser ist sauber, die Düsen frei. Hab ihn grad aufgeschraubt und nachgeschaut.

    Habe danach noch alles gereinigt und wieder eingebaut.
    Jetzt kann ich die Schwalbe mit einem zu fetten Gemisch laufen lassen.
    Die Luftregulierungsschraube will immernoch nicht ihr werk tuen. Habe das komplette Ansaugsystem nach Nebenluft abgesucht (Bremsenreiniger) aber die Schwalbe hat nicht darauf reagiert.

    An der Zündung kann es auch nicht liegen, da diese gegen eine Vage getauscht und danach richtig eingestellt wurde.
    Geändert von Maik (02.08.2011 um 12:53 Uhr)

  8. #8
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Vergaser sauber machen, Hauptdüse immer noch zu.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    wie gesagt, wenn sie mit Startvergaser gut läuft und ohne dir ausgeht, dann ist die Hauptdüse immer noch dicht.
    Ist mir auch schon passiert, dachte das ich nach dem reinigen des Vergasers alles paletti hatte, aber dem war nicht so.
    Wie sieht den dein Tank von innen aus????

    Grüße
    Ob Kr51,S50,Duo oder Star, der midi fährt schneller als 50km/h:)

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Junge...bau dein Vergaser auseinander und klatsch ihn ins Ultraschallbad....wenn du dann das Problem immernoch hast, dann kannst du versuchen die Nadel mal eine Kerbe höher zu hängen. Kann auch sein das du ein Wassertröpfchen im Düsenstock des Vergasers hast.
    reinige alles mit Spiritus
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    Der Tank ist vom Vorbesitzer professionell versiegelt worden. Also keinerlei Verschmutzung im Inneren vorhanden.
    Werd den Vergaser nochmal richtig reinigen lassen. Mal schauen ob es wirklich daran liegt.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Muuuuuuahh !
    Werd den Vergaser nochmal richtig reinigen lassen.
    "Erledige er das, James !"
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.10.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    139

    Standard

    So Vergaser wurde gereinigt. Hatte aber keinerlei Wirkung. ( hätte mich auch gewundert, da dieser als Neuware eingebaut wurde )
    Habe den Auspuff mal ausgebrannt, war auch bitter nötig. Völlig zugerust.
    Jetzt springt sie auch wieder richtig an und hält einigermaßen das Standgas ( heult jedoch manchmal stark auf obwohl kein Gas gegeben wurde ). Welches man aber leider immernoch nicht richtig einstellen kann. ( Anmerkung : Luftregulierungsschraube kaum bis keine Wirkung )

    Das Standgas trotzdem mal so gut es geht eingestellt. bei Vollgas läuft sie super. (Kerzenbild: rehbraun)
    Bei wenig gas ruckelt es schwach. (Kerzenbild : rehbraun )

    Wenn ich das Gas wegnehme, will sie mir ausgehen. ( wenn man dann gas gibt kann man sie abfangen )

    Ich komm einfach nicht mehr weiter

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Ich denke wenn Umluftschraube keine Wirkung zeigt ist das Standgas zu hoch eingestellt. Gasschieber bereits angehoben, Leerlaufsystem ohne Wirkung.
    Vergaser in Grundeinstellung bringen, warmfahren 5-8km und dann einstellen, alles andere was Du drehst ist Murks.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kaltstarter Hebel und Bowdenzug
    Von ingog im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 18:55
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 20:29
  3. Schwalbe läuft nur mit Kaltstarter
    Von zwiebacksaege im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 19:31

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.