+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe läuft, nicht scheinbar zu fett


  1. #1

    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    8

    Standard Schwalbe läuft, nicht scheinbar zu fett

    Hallo,
    bin relativ neu hier, habe schon viel gelesen aber nun meine erstes Problem.
    Ich hab eine KR51/2 mit relativ neuem original BVF Vergaser.

    Meine Schwalbe hatte das berüchtige Wärmeproblem, sprang super an ging
    aber nach einigen Kilometern aus und dann nicht mehr an. Hatte in dem Fall keinen Zündfunken, und wenn sie kalt war nur gelblich.

    Dann habe ich die Zündspule samt Zündkabel und Stecker gewechselt.
    Dann sprang sie nicht mehr an, hat aber seit dem einen sauberen blauen
    Zündfunken. Dann hab ich, da sie ja länger stand, alles sauber gemacht, Vergaser, Tank
    etc. Hat nicht viel geholfen, dann hab ich noch den Schwimmer eingestellt.
    Nun ist es so das sie beim ersten oder zweiten Kickversuch, mit etwas choke, einige Umdrehungen dreht und dann ausgeht und dann erstmal nichts mehr macht, erst nachdem man die Kerze rausgeschraubt und abgewischt hat, kann man das gleiche erreichen.

    Mir scheint sie extrem zu fett zu sein, oder habt ihr noch andere Ideen?

    Teillastnadel habe ich kontrolliert, steckt in der 2. und 3. Kerbe von oben.
    Die Einstellschraube rechts steht auf 2 Umdrehungen raus.

    Danke für eure Hilfe
    Dennis

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Wenn der Vergaser auch nur halbwegs richtig eingestellt ist, dann würde ich mal die Wellendichtringe auf der Kurbelwelle, besonders den linken, verdächtigen.
    Beim M5x1-Motor kann man das relativ leicht reparieren. Der Motor muss dazu noch nicht einmal ausgebaut werden.

    Peter

  3. #3

    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Was heißt denn bei dir "halbwegs richtig eingestellt"?
    Und wie kann ich kaputte erkennen? Ist das offensichtlich?

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Halbwegs richtig bedeutet, dass man die notwendigen Einstellungen grob vorgenommen hat. Eine Feineinstellung sollte noch nicht nötig sein, um den Motor zum Starten zu bewegen.

    Undichte Wedis kann man nur mittelbar erkennen:
    - links wird Getriebeöl angesaugt, er wird weniger und/oder es wird Benzin durchgedrückt, das Öl riecht nach Sprit
    - rechts befindet sich eine kleine Ölpfütze unterhalb der Grundplatte und/oder der Nebenlufttest (Wiki) schlägt an

    Peter

  5. #5

    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    Also auf Verdacht tauschen?
    Denn den Nebenlufttest kann ich ja nicht machen, dafür brauche ich einen laufenden Motor, den habe ich nicht.

    Mir geht aber der gedanke nicht aus dem Kopf das sie vor dem Tausch der Zündspule ja relativ sauber lief, nur halt nicht ewig... Wenn es das wäre hätte sie das Problem nicht vorher auch schon haben müssen?

    Super das hier so schnell konstruktiv geantwortet wird! Vielen Dank dafür

  6. #6

    Registriert seit
    30.09.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    So habe jetzt das Öl abgelassen und den linken Deckel gelöst. Neue Wedis sind bestellt und in der Post.
    Also das Öl riecht, naja nicht direkt nach Benzin, aber auch nicht so
    wie das was noch in der Flasche ist, da ist so ein hervorstechender Geruch.

    Nun kann dann eigentlich nur Benzin sein... Viel anderes gibts im Motor nicht.

    Werde weiter berichten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe läuft zu fett
    Von lars l. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 22:05
  2. Meine Schwalbe läuft zu fett und ich weiß nicht weiter
    Von backfisch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 13:20
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 17:15

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.