+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Schwalbe läuft schneller als 60


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Frage Schwalbe läuft schneller als 60

    Hallo,

    habe mal 2 grundsätzliche Fragen:

    1. Ich habe mir eine KR51/1k restauriert. Die schwalbe läuft ohne jeglichen Änderungen im serienmäßigen Zustand nach Lust und Laune manchmal auf der ebene auch gute 70+. Was blüht mir, wenn die Polizei meine Simme mal auf den Prüfstand stellt (machen die hier in der Gegend wegen der Rollertuningszene gern)? Ich werde mich sicher nicht dransetzen und an meiner Schwalbe Rumdrosseln, da ich ja auch keine Leistungssteigernden Maßnahmen ergriffen habe.

    2. Ein (zugegebenermaßen sehr penibler) Freund von mir fragte mich, wo den geschrieben steht, dass ich mit dem auf 45km/h Fahrzeuge beschränkten Führerschein auch die 60km/h ausfahren dürfe. Denn es sei ein unterschied, was das ding Fahren darf und was der Fahrer fahren darf. Ich halte das für Unsinn, aber vlt kennt jemand von euch wirklich die Rechtlichen zusammenhänge.

    Liebe Grüße,

    Euer Lumpi

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von 1gnt23
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    berlin
    Beiträge
    533

    Standard

    Mobiler Prüfstand

    zu1. ab 61 Km/h erlischt die BE. Drosseln brauchst du nichts, wenn alles Serie ist.

    zu2. Lese dir mal den AGB´s deiner Mopedversicherung durch.

    oder

    http://www.mopedfreunde-oldenburg.de...on_faq.html#60
    Geändert von 1gnt23 (20.04.2010 um 00:04 Uhr)

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von 1gnt23 Beitrag anzeigen
    zu1. ab 61 Km/h erlischt die BE.
    Das stimmt so nicht. Die BE erlischt nur, wenn technische Änderungen vorgenommen wurden. Ab ca. 65 km/h kann man allerdings normalerweise bei einer Simson davon ausgehen, das sie nicht mehr serienmäßig ist. Auch die Verwendung von Nachbauteilen (Auspuffanlage, Zylinder, Kolben etc.) im Laufe der Restauration könnte in diesesm Falle zum Erlöschen der BE führen, da Nachbauteile nicht unbedingt wirklich identisch sind mit den Serienteilen.

    Um genaueres zu sagen, solltest Du die Geschwindigkeit mal wirklich messen, also nicht nach Tacho sondern mit einer Stopuhr. Und dafür eine ebene Strecke möglichst ohne Wind in beide Richtungen fahren.

    Gruss von Frank

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Zu (1):

    "Frisiert" ist amtlich genau dann, wenn die Höchstgeschwindigkeit dauerhaft und erheblich überschritten wird. Manchmal und bei Lust und Laune ist egal.

    Wenn du also wirklich alles schön serienmäßig gebaut hast, bis hin zu Details wie Zündeinstellung, Vergaserbestückung, Luftfilter und Auspuffmontage, dann mach mal selber einen Fahrversuch - ebene Strecke, volle Beladung (zwei Leute!), einmal hin und einmal zurück, Messung lieber mit GPS als mit Bordtacho (stimmt dessen Übersetzung überhaupt mit dem Kettenritzel zusammen?). Durchschnitt bilden.

    Zu (2) in aller Kürze:

    Dass die Kleinkrafträder nach DDR-Recht 60 km/h durften und im wiedervereinigten Deutschland trotzdem auch zu den Kleinkrafträdern gezählt werden, steht im Einigungsvertrag.

    Dass man mit einem Kleinkraftrad-Lappen (M) damit fahren darf, steht in Fahrerlaubnisverordnung Par. 76 Abs. 8 c.

    Ganz einfach eigentlich.

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    nimm dir ne landstraße mit 70er biltzer, sonnebrille und helm durch fahren wenns nen foto macht fährt se wirklich so schnell wenn nicht ist dein Tacho ungenau und fertig

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.10.2009
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    134

    Standard

    Also die Geschwindigkeit haben wir mein einem nebenher fahrenden Auto gemessen. Klar hat der Tacho auch Toleranz der Tacho von meiner Schwalbe ist eher ein Schätzeisen, als ein Messgerät, dessen bin ich mir bewusst.

    Zum Zustand: Es ist alles original (Ritzel, Vergaser, Bedüsung....) Nur der Zylinder und der Kolben wurden gewechselt, allerdings gegen ein standard Ersatzteil und nicht gegen irgendwelchen Tuningkram. Und ich denke für neue Kugellager im Motor usw. braucht man keine ABE .

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Revalk
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Zwischen Köln und Düsseldorf; auf der Kölsch Alt Grenze
    Beiträge
    799

    Standard

    Zitat Zitat von Lumpi Beitrag anzeigen
    Und ich denke für neue Kugellager im Motor usw. braucht man keine ABE .
    Sicher ? du lebst doch in der BRD da braucht man für alles etwas^^

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    mal ruhig mit den jungen pferden. meine /1 zeigt auf dem tacho bei vollgas auch 70 an. mit navi gemessen sind das ganze 57. soviel dazu.
    ..shift happens

  9. #9
    Zündkerzenwechsler Avatar von plupspinat
    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    26

    Standard

    Jup, wenn wirklich alles original ist, und sie dann doch mal knapp 70 laufen sollte, brauch man sich eigentlich keine Sorgen machen.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ein Autotacho geht gut und gerne 10 % vor.... Macht bei 70 reale 63 .... also mit viel Liebe dann 60 - 65 ....

    Also erstmal ordentlich emssen und dann Gedanken machen.

    Mfg Hinrich der wiedermal mit 110 laut Tacho in den 100 Bloitzer gefahren ist OHNE das was passiert... sind nämlich genau 100 real

  11. #11
    Tankentroster Avatar von ricky-guitar
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    am Chiemsee
    Beiträge
    187

    Standard

    Und zu den Rollerprüfständen:

    Sind bei Simsons nicht brauchbar, da sie nicht elektronisch begrenzt sind sondern durch den Fahrwiderstand.

    Also kann eine Schwalbe auf einem Rollenprüfstand seeeeeeehr schnell gehen, da ja kein Widerstand vorhanden ist.
    Dementsprechend sind die vor Gericht auch nicht haltbar

    Ricky

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von ricky-guitar Beitrag anzeigen
    Und zu den Rollerprüfständen:

    Sind bei Simsons nicht brauchbar, da sie nicht elektronisch begrenzt sind sondern durch den Fahrwiderstand.

    Also kann eine Schwalbe auf einem Rollenprüfstand seeeeeeehr schnell gehen, da ja kein Widerstand vorhanden ist.
    Dementsprechend sind die vor Gericht auch nicht haltbar

    Ricky
    das ist schlichtweg falsch.
    es gibt schon lange die neue generation von prüfständen, die den fahrwiederstand simuliert.
    das sind dann diese großen, organden prüfstände mit auswertung am laptop!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Na aber welche Streife hat den denn schon dabei, von Einzelfällen auszugehen ist doch etwas kurzsichtig.

    Aber interessant währe es wie diese Messtände denn genau herausfinden welche Windangriffsfäche so eine Schwalbe hat... ich will mal so behaupten das die Messungen trotzdem grottenfalsch sind ob nun mit oder ohne "Scheinwind"

  14. #14
    Tankentroster Avatar von ricky-guitar
    Registriert seit
    22.10.2008
    Ort
    am Chiemsee
    Beiträge
    187

    Standard

    Ich bin jetzt mal von den "typischen" Prüfstanden ausgegangen, die fast immer angewandt werden.

    Und bei den neuen schließ ich mich der Meinung von Macschwalbe an.......

    Ricky
    Besucht mal unsere Website!!

    [url]www.zweitaktfreunde-nussdorf.de.tl[/url]

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von ricky-guitar Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt mal von den "typischen" Prüfstanden ausgegangen, die fast immer angewandt werden.

    Und bei den neuen schließ ich mich der Meinung von Macschwalbe an.......

    Ricky
    ja und? wenn aber bei der simson meinetwegen 70km/h gemessen werden, dann schicken die dich zur dekran, zum dekra-prüfstand(auf DEINE kosten) und da wird dann nochmal gemessen.

    davon agbesehen, ich glaube, der orange, neue prüfstand ist sogar vor gericht verwertbar(oder wie das heißt).

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. habicht im 3 schneller als im 4
    Von Paulus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 15:52
  2. SR 50 läuft bis 40 normal, fährt man schneller geht sie aus
    Von Waldmoos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2006, 15:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.