+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schwalbe leidet an Leistungsabfall


  1. #1

    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo an Alle!
    Ich bin neu im Board und habe gleich das erste Problem:
    Meine Schwalbe fängt nach ca. 3 km irgendwie metallisch an zu klickern. Nach ein paar Kilometern verliert sie im vierten Gang an Leistung, bis sie ganz ausgeht. Wenn ich in den 3. runterschalte, kann ich weiterfahren. Stelle ich sie aus und warte ein wenig, geht`s ohne Probleme weiter. Sie springt auch ansonsten völlig problemlos an!! Ich kann mir absolut nicht erklären, wo das mit dem Leistungsabfall herkommt.

  2. #2
    Tankentroster
    Registriert seit
    10.09.2005
    Ort
    Hillerse
    Beiträge
    136

    Standard

    Moin,

    hm, geht sie auch nach ner Zeit im dritten Gang aus ?
    Guck dir mal die Zündkerze an. Ist diese Rehbraun ?
    Könnte der Kondensator sein, möchte mich aber nicht festlegen...

    zweitaktig

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Broesel
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    179

    Standard

    Tritt dieser Leistungsabfall zyklisch auf???

    Ich meine, tritt das wieder nach ca. 4 km auf, dass die Leistung wieder abfällt???

    Dann würde ich sagen, bekommt sie nicht schnell genug neuen Sprit.

    Nachsehen, ob der Sprit schnell genug nachfließt. Spritfilter, Sprithahn sauber machen. Tank reinigen und das Loch im Tankdeckel freiprorkeln.

  4. #4

    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich glaube nicht, dass es am Sprit liegt, weil ich sie ja im 3. weiterfahren kann! Das Kerzenbild ist auch ok. Kann es vielleicht daran liegen, dass ich keine Batterie drin habe?

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    05.02.2005
    Ort
    Visbek
    Beiträge
    647

    Standard

    das Klickern weist ansonsten auf ein Kolben/Zylinder/Kurbelwellenproblem hin.

    Normal tritt das Klickern erst bei höchsten drehzahlen auf.
    deswegen kann es vll sein, dass du sie arg trittst? Eine Durchschnittsgeacxhwindigkeit von 50/55 km/h müsste wohl reichen.

  6. #6

    Registriert seit
    04.12.2005
    Beiträge
    3

    Standard

    Das ist schon so, dass es nur im höchsten Drehzahlbereich auftritt. Wenn ich das Gas zurücknehme, klickert es nicht. Vielen Dank für die Infos! Ich denke, werde zunächst sachte weiterfahren und ab und zu ins Board schauen, vielleicht hatte jemand ja genau mein Problem!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Geräusche am Zylinder können auch von der Zündung herruhen.. (Ich dachte ich hätte nen Kolbenfresser bzw irgend nen Kolbenschaden... Es war das E-Teil der Zündung)

    Konensator würde ich vermuten wenn du das schöne Zigarettenpause Problem hast also nach 5 Min läuft sie wieder dann gehts irgendwann schleichend los bis X dann 5 Min warten und man ist wieder an Anfang

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    was für eine schwalbe hast du denn genau? es könnte evtl. auch ein defkter simmering sein der sobald der motor warm wird nicht mehr dicht hält und somit den leistungsabfall verursacht. Das klackern allerdings wird vermutlich am kolben liegen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Leistungsabfall
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 06:40
  2. bei Vollgas Leistungsabfall bei Schwalbe
    Von Mikey im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.05.2004, 09:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.