+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Schwalbe lief gut! ist einfach ausgegangen und springt nicht mehr an!


  1. #1

    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Ahausen
    Beiträge
    8

    Frage Schwalbe lief gut! ist einfach ausgegangen und springt nicht mehr an!

    Hallo liebe Schwalbenfreunde,

    Ich bin auf meinem vogel zwecks überführungsfahrt gute 30 km gefahren und er lief gut dafür das er zum 1. mal seit einem jahr angeschmissen wurde. Jetzt ist er gute 10 km vor dem ziel ausgegangen und will jetzt gar nicht mehr . Ich hab nen Kollegen angerufen und der hat mich mitm auto nach hause gezogen...

    Woran kann es liegen das sie nicht mehr will???

    Es Handelt sich um eine KR 51/2 E, 4 Gang

    Das wurde gemacht: Motorüberholung, Neuen vergaser, Neuer Kabelbaum, umrüstung auf KR51/2 L (!!!), Neue Bowdenzüge, Neuen Kolben mit Kopf und Neuen Tank

    Das konnte ich feststellen: Zündfunke ist da, Vergaser ist sauber, Polrad war locker wurde wieder angezogen, Kabel für zündung stecken alle (leuchten und co. noch nicht), Sprit bekommt er auch, Kerze ist ab und zu feucht, ich habe sie angeschoben und sie will auch kommt aber nicht.

    Ich bin echt überfragt und mir vergeht solangsam die lust daran.... aber nur ein toter indianer ist ein guter indianer oder wie war das also weiter probieren....

    Hoffe das ihr mir helfen könnt!!!

    Liebe grüße euer Steffen
    Es ist schwer Allwissend zu sein, aber ich komm damit klar!

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Wenn dein Polrad locker war, ist es auch sehr wahrscheinlich, dass dir der Keil auf der Kurbelwelle abgeschert ist und somit der Zündzeitpunkt nicht mehr stimmt. Also Polrad wieder ab und nachgucken

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    das kleine gummi vom startvergaser ist auch da wo es sein muß?
    aber mit dem polrad kann schon sein schaumal ob der keil noch da ist.
    benzinschlauch mal abziehen und schaun ob da was läuft wenn der hahn auf ist.
    Punkte Frei in den Mai :)

  4. #4
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Richtig, Richi. Ein loses Polrad ist immer auch ein verdrehtes Polrad - und dann funkt's zwar immer noch, aber zum falschen Zeitpunkt.

    Runter damit, die garantiert auch abgescherte Scheibenfeder erneuern, dabei die Reste der alten aus der Kurbelwelle und auch aus der Polradnut entfernen, alles schön entfetten, ordentlich festschrauben - und dann wieder freuen und fahren.

  5. #5
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    umrüstung auf KR51/2 L (!!!)
    Und dabei das neue Polrad nicht richtig festgezogen schätze ich mal.

  6. #6

    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Ahausen
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke erstmal für die schnellen antworten aber mal ne doofe frage wie sehe ich ob der zündzeitpunkt verstellt ist bzw wie stelle ich des ein habe keine markierung oder ähnliches gefunden....
    Es ist schwer Allwissend zu sein, aber ich komm damit klar!

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    sollte doch eingestellt sein das polrad geht durch den keil nur in eine stellung drauf.
    Punkte Frei in den Mai :)

  8. #8

    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Ahausen
    Beiträge
    8

    Standard

    alles klar danke ich mach mich gleich mal ran meld mich wenn ich soweit durch bin obs geklappt hat
    Es ist schwer Allwissend zu sein, aber ich komm damit klar!

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    114

    Standard

    Wenn die halbmondförmige Scheibe intakt ist, passt das Polrad nur in einer Stellung, und in der stimmt der Zündzeitpunkt.
    Es sei denn, die Grundplatte war auch nicht fest, und hat sich aus irgendeinem Grund verdreht.
    Ich habe leider keine Bilder, aber ich würde Dir folgendes Buch dringend empfehlen (gibt noch ein umfangreicheres und teureres, was aber zum Schrauben zu schade ist):
    http://www.amazon.de/Das-Schwalbe-Bu...1899983&sr=8-2
    Wenn Du ohnehin Ersatzteile brauchst, kannst Du es auch beim Teilehändler kaufen (finde ich fair, Amazon verdient genug...), dann kommt es auf die Versandkosten ja nicht an.

    Gruß
    Falk

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    umrüstung auf KR51/2 L (!!!)
    Sehe ich das recht, dass Du nach dem Zündungsumbau die Zündung nicht eingestellt hast?

    Das wäre schon notwendig, dass der Motor ordentlich läuft. Hier im Forum findest Du genug Threads zum Thema Zündung einstellen.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    und eine KR 51/2L ist wartungs- aber nicht einstellungsfrei!!!
    Fühl mich gerade wie ein alter Nestler

    mfg
    Albi

  12. #12

    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Ahausen
    Beiträge
    8

    Standard

    so habe jetzt nen neuen halbmond drin aber kein funken mehr.... wie stelle ich die zündung denn ein?!? habe gesucht aber nichts hilfsreiches gefunden.... polrad sitzt und die markierung an der spule ist auch mit der am gehäuse im lot....
    bitte dringenst um hilfe und für des buch hab ich leider im mom kein geld sonst hätt ich des schon ;-)

    LG Steffen
    Es ist schwer Allwissend zu sein, aber ich komm damit klar!

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Solange Du keinen Funken hast, kannst Du einstellen, was Du willst.
    Bring erst wieder einen Funken zustande. Dazu denke nach, was Du alles rumgefummelt hast, zwischen dem ersten Ausfall, wo es noch Funken gab und der Polradmontage mit neuer Scheibenfeder.
    Probier als Erstes eine andere Zündkerze.

    Peter
    P.S.
    Anbei zur freundlichen Verwendung im nächsten Beitrag ein paar Grossbuchstaben und Satzzeichen oder ist Deine Tastatur kaputt?
    QWERTZUIOPÜASDFGHJKLÖÄYXCVBNM;:,.!?

  14. #14

    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Ahausen
    Beiträge
    8

    Standard

    so funke hab ich jetzt wieder
    Es ist schwer Allwissend zu sein, aber ich komm damit klar!

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Richi94
    Registriert seit
    20.06.2009
    Beiträge
    382

    Standard

    Und ? Läuft sie wieder ? Was war ?

  16. #16

    Registriert seit
    10.08.2010
    Ort
    Ahausen
    Beiträge
    8

    Standard

    ne läuft noch nicht jedesmal wenn ich den zündzeitpunkt in OT eingestellt habe hat se keinen funken mehr voll der kack
    Es ist schwer Allwissend zu sein, aber ich komm damit klar!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR51/1 springt einfach nicht mehr an
    Von phatair im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 15:34
  2. Habicht ausgegangen, springt nicht mehr an
    Von Macke im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 20:05
  3. S51 - ausgegangen, und will einfach nicht mehr anspringen
    Von vorsthans im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 01.11.2006, 10:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.