+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Schwalbe macht nach Vollgas eine "Gedenksekunde"


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard Schwalbe macht nach Vollgas eine "Gedenksekunde"

    Hallo ,

    kennt jemand dieses Verhalten?:

    Wenn ich im 4ten Gang (51/2L mit Bing Vergaser) den Gasgriff voll aufdrehe, dann geht für ca. 1 sec die Leistung zurück bevor der Motor dann normal hochzieht. Das kann ich beliebig wiederholen. Bekommt der Motor vielleicht kurzzeitig zuviel Sprit oder was kann das sein?????

    Ein Turboloch kanns ja wohl nicht sein...

    Gruß

    Andreas

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    hört sich nach ner falschluftquelle an, gugg ob am gaser alles zu is, zylinderkopf könnte auch falschluft ziehen. allerdings kanns auch sein das dein bezin/luftgemisch nicht stimmt, das kannst du dann nur mit gaser einstellen oder eventuell mit ner anderen hauptdüse ändern. gehts besser wenn du den startvergaser ein kleines stück weit offen hast?

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , absoluter Schwachsinn X(
    Entweder ist der Auspuff etwas versifft ,
    oder die Tankbelüftung ist nicht sauber ,
    bzw. der Schwimmerstand ist zu niedrig.
    Als Testabhilfe erstmal die Teillastnadel eine Position
    raufsetzen , und nach den Werten nach Fehlern suchen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Prüfe mal deinen Luftfilter falls der noch vorhanden ist ;o)

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard

    Der Luftfiltereinsatz ist neu. Ich werde mir am Wochenende mal den Auspuff zu Brust nehmen und schauen ob er zu ist.

    Die Tankentlüftung ist doch im Tankdeckel integriert, oder?

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    191

    Standard

    Jup, das Loch und der Luftweg ins innere müssen frei sein.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Falsche Teillastnadel oder Nadel in der falschen Kerbe.
    Haste den richtigen Vergaser 16N1-12?

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard

    ...nicht das ihr mich falsch versteht: Im Prinzip läuft sie meiner Meinung nicht schlecht. Sie läuft mit etwas Anlauf 60 und springt auch wohl an.
    Was Grundsätzlich schlimmes is es wohl nicht.

    @Dummschwaetzer
    Ich hab einen Bing 17/15/1103, eingestellt laut Anleitung -> oberste Kerbe
    Ob's die richtige Nadel es, kann ich nicht sagen, war schon so drin.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Bing ist nicht der Originalvergaser.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard

    So, ich hab heute einige Sachen geprüft:

    - Auspuff ist sauber, so gut wie kein Schmodder drin
    - Zündung überprüft, alles o.K.
    - Luftfilter geprüft -> o.K.
    - Choke überprüft, ob er richtig schliesst: o.K.
    - Vergaser gereinigt. Nadel in oberste Position (erste Kerbe von oben). Dichtungen o.K.
    - Hauptdüse geprüft -> Typ 68 o.K.
    - Vergaser laut Bing eingestellt
    - Vorder- und Hinterrad geprüft, drehen sich leicht, nix schleift
    - Kerzenbild ist schwarz und rußig. Also Kerze erneuert (Isolator)

    Mit Bremsenreiniger auf Nebenluft getestet. So wie es aussieht ist meine Gummiansaugmuffe nicht mehr ganz dicht. (der grosse Gummibehälter direkt vor dem Vergaser).
    Ist auch ein wenig porös, das Teil...
    Hinter dem Vergaser scheint alles dicht zu sein.

    Danach habe ich eine Probefahrt von ca. 25 km gemacht.
    Auf gerader Strecke ca. 55, mit Rückenwind 60. Bei Gegenwind, sofort runter auf 50. (ist das o.k. bei 95 kg Lebendgewicht? )

    Danach Kerze geprüft: Schon wieder etwas schwarz und rußig.

    Kann die Ansaugmuffe das Problem sein? Eigendlich sollte eine undichte Muffe das Gemisch doch eher abmagern als anreichern....?

    Wer hat noch Ideen?

  11. #11
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wenn du die Möglichkeit hast, dir mal irgendwo einen Veraser 16N1-12 zu leihen, dann probier den vielleicht mal aus.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard

    @dummschwätzer

    Leihen wird schwierig. Hier laufen sonst nur 51/1er. Naja, mal schauen...

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Hallo,
    richtig, wenn die Muffe Nebenluft zieht magert das Gemisch ab und das Kerzengesicht wird heller nach weiß hin. Eine schwarze Kerze deutet also auf einen verstopften Luftfilter oder eine falsche Vergasereinstellung hin oder dein ölanteil im benzin ist viel zu hoch. Am besten Du besorgst Dir wie schon vorgeschlagen einen original 16N1-12 Vergaser. Ist auch evtl. deine Kerze zu kalt das sie nicht ihre Freibrenntemperatur erreicht? Drin sein sollte eine 260er Isolator, NGK oder Bosch 7er.

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von incitatus
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    64

    Standard besser Isolator

    @ schraubergott

    Er soll lieber ´ne Isolator nehmen, meine /2 lief mit ´ner Bosch eher schlecht, nach umstellen auf Isolator fast perfekt..

    Bye Andreas

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von slim_chance
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Lingen
    Beiträge
    41

    Standard

    Hallo Schraubergott,

    hab ne Nagelneue Isolator verbaut. Hat sich auch wieder schwarz verfärbt.

    Hat die Luftfilterpatrone Einfluss auf das Gemisch? Es gibt die ja mit Filz oder mit
    Kokusfasern. Hab jetzt letztere drin.

    Gruß

    Andreas

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Hi,
    ja klar hat die Luftfilterpatrone einfluss auf das Gemisch. Wenn der Luftfilter dicht ist wird die Sogwirkung im Vergaser erhöht, das Moped läuft also fetter und braucht mehr Sprit, die Kerze wird schwarz wegen dem zu fetten Gemisch da jetzt ja die Luft fehlt um das Gemisch abzumagern alles klar?. Damit die Kerze schwarz wird muß der Lufi aber schon richtig dicht sein. Falls das alles ok ist und der Vergaser wiklich richtig eingestellt ist kann es eigentlich nur noch sein das Getriebeöl mitverbrannt da der Dichtring auf der Kupplungsseite defekt ist. Vieleichthast Du ja auch einen Lappen in der Beruhigungsbox der die Luftzufuhr behindert, hats alles schon gegeben

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. nach "Zündungsreperatur" - Schwalbe nimmt kein Gas
    Von LeiniMD im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 13:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.