+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe mal hui, mal pfui!?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    31

    Standard Schwalbe mal hui, mal pfui!?

    Schalömchen,
    meine Schwalbe KR51/1F Bj.1968 gibt mir fast jeden Tag ein neues Rätsel auf

    Mal schnurrt der Motor wie eine Biene und mal fährt sich der Öppel wie eine Holzraspel. Alles vibriert, aus dem Knick kommt sie auch nicht so richtig und die
    55Km/h - Mauer kann sie auch nicht überwinden.

    Sie verhält sich wie die Launen einer Frau
    Ist das normal? Fährt sich die Schwalbe wirklichen jeden Tag(e) so anders?
    Hängt das von der Lufttemp. ab?

    Oliver

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Nein. So krass ist das nicht normal.
    Klar reagiert der Motor auf aüßere Umstände wie z.B. Luftfeuchtigkeit.
    Aber so krass wie du es beschreibst is da irgend was nicht in Ordnung.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Du mußt beim Fahren den Fuß von der Bremse nehmen.
    Öl mal deine Kette und stell die Spur ein. Schleift da irgendwas (Bremse)?

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Moin,

    nee da schleift nix. Wie schon geschrieben das ändert sich ja mal auch wieder.
    Ich fahre das Teil jeden Tag zur Arbeit und heute ist mir folgendes aufgefallen.

    Tuckere so 40 auf der Straße und dann geht es etwas bergab. Den Gasgriff halte ich weiter so. Jetzt würde man erwarten, daß sie schneller wird, weil geringerer
    Widerstand, aber nix, sie fährt weiter zäh 40.

    Obs am Vergaser liegt? Mein Tank ist ja noch ein Roster und die letzte Vergaserreinigung liegt bestimmt auch schon ein Jahr zurück.

    Oliver

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin oliver,

    ne simson fährt von -20°C bis 40°C und einer Luftfeuchtigkeit von 0-100% immer gleich ;-)

    vorrausgesetzt alles ist in ordnung!

    aber du gibts dir ja schon selbst die antwort: vergaser reinigen!
    ich würd auch mal gucken ob der flansch noch grade und nicht verzogen ist.

    tank entrosten ist für einzuverlässiges fahrzeug auch mehr als sinnvoll,
    sonst kannst du alle 2 tage der gaser zerpflücken!

    MfG
    Lebowski

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Hi,

    ich werde das Vergaserreinigen mal am WE in Angriff nehmen. Ich berichte dann
    Montag, obs was gebracht hat.

    Tankentrosten ist zeitaufwändig, ich brauche meinen Vogel jeden Werktag.

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard

    moin,

    wie gesagt mit nem rostigen tank kannst du oft probleme bekommen!

    sprit ablassen, 5l-kansiter reicht doch da, groben dreck mit scherben/schrauebn/kies entfernen, mit zitronen- oder oxalsäre behandeln, mit spiritus spulen. tanken! arbeitsaufwand ca ein nachmittag. (genaue infos spuckt die suche aus)

    grade wenn man täglich zur arbeit fährt braucht eine simson etwas pflege und wartung, kannst es auch zuneigung nennen ;-)

    MfG
    Lebowski

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    dann kauf dir nen rostfreien
    ..shift happens

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    13.07.2007
    Beiträge
    31

    Standard

    Alles klar, Zirtonensäure scheint ein Wundermittel zu sein. Ich mach das mal.
    Danke!

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.