+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe motor läuft zu hoch


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Timme
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    67

    Standard Schwalbe motor läuft zu hoch

    Hi ,
    habe ein problem , habe mir vor kurzem eine schwalbe(Kr51/2N bj 85) zum restaurieren gekauft , ich hab jetz schon ein neues zünschloss , vergaser(16N3) und die dichtung zwischen vergaser und zylinder und einen neuen gaszug und trozdem läuft der motor gleich nach dem anmachen als wenn man vollgas geben würde und es läuft schwarzer siff aus dem auspuff und krümmer , und heute kam dann noch dazu das sie sich nicht mehr über das zündschloss auschalten ließ . woran kann das denn liegen ?

    Vieln dank im voraus

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    moin,
    überprüfe mal ob dein kolbenschieber nicht an der standgasschraube hängt...
    ansonsten mit bremsenreiniger die übergänge auf falschluft überprüfen... aber eher weniger...

    mit dem zündschloss hilft dir nur ein schaltplan zu nehmen, und die verkabelung zu überprüfen, und schauen ob alle stecker richtig sitzen..

    grüße

  3. #3
    Schwarzfahrer Avatar von dist0rbed
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    16

    Standard

    ich hatte das problem mit dem hochdrehen, weil meine standgasschraube leicht verbogen war... nachdem die wieder gerade war, war alles wieder in ordnung

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ihr Spezis.... nen 16n3 hat keine Standgasschraube.

    Zum einstellen:
    16N3-1 (KR51/2)
    Hauptdüse: 70
    Nadeldüse: 215
    Teilastnadel: 2B511
    Kerbe von oben: 4
    Leerlaufdüse: 35
    Leerlaufgemischschr. Umdreh. (verplombt): 2-2,5
    Umluftschraube: ~ 3
    Startdüse: 60
    Kraftstoffhöhe Gehäuseoberkante: 8 ± 1

    Du hast den Gasbowdenzug eingebaut ja? Ist dieser auch leichtgängig? Hat er Spiel? (soll ca. 2mm)
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Timme
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    67

    Standard

    ja der bautenzug ist leicht gängig und hat auch etwas spiel , dann werd ich das mit dem einstellen jatzt mal versuchn
    danke

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von Timme
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    67

    Standard

    Hi,
    also das mit dem vergaser ist alles wie beschriebn ist auch orginal und nagelneu.
    Kann das villt auch an einer vestopfen bezinleutung oder sowas liegen oder kommt das mehr so aus der motor gegend ? Heute als ich dann nochmal versucht habe sie anzuschmeissen ging es nicht und sie hat ein seltsames geräusch von sich gegeben , so ein leichter knall und ein kurzes zischen , bin langsam am ver zweifeln. (aso hab vergessen zu sagen das sie vermutlich seit 1991nicht mehr gefahren wurde ) , was könnte ich denn noch versuchn ?

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Muetze
    Registriert seit
    02.07.2005
    Ort
    ick sach nur Schrauberhalle /HSS
    Beiträge
    1.146

    Standard

    Erstmal, das sie mit dem Zündschlos snicht ausgeht, liegt vielleicht daran, das es keine MAsseverbindung hat. Ansonsten leg das br7ws kabel mal direkt auf MAsse und dann geht se auch aus :wink:
    Musste wohl nochmal richtig verkabeln. bzw. checken.

    Das Knallen könnte eine FEhlzündung sein, überprüf mal die Kontakte und auch die KErze. BEsonders würde ich mal ein Augenmerk auf das Zündkabel werfen, denn die Enden rosten kern mal an und der Kontakt fehlt, bzw. ist kaum vorhanden.

    Zum Hochdrehen würd emir nochmal Simmerringe zu einfallen. HAtte meine s51 damals auch mal. Durch die Simmerringe kann der Motor auch NEbenluft ziehen udn dreht somit auch hoch. Wenn die Mühle gut 15 JAhre nicht bewegt worden war, geschweige denn genug Öl drauf war, werden die irgendwann hart udn somit undicht. GEwechselt werden sollte die auf jeden FAll mal. BEi einer /2er ist dies kein problem.

    Viel Erfolg.

    ..und hau den Spaßversager raus, die sind Mist -.- Aber da gibt es auch unterschiedliche MEinungen.

    gruß Muetze
    Rost ist auch eine Farbe!!!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/1 läuft im Standgas viel zu hoch
    Von 19Martuzki95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 20:45
  2. Motor läuft schlecht bei Regen / geht aus / dreht nicht hoch
    Von driver im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 19:19

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.