+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: schwalbe neuzulassung/tüv in berlin


  1. #1

    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard schwalbe neuzulassung/tüv in berlin

    hallo
    ich hatte letzten herbst das pech in eine polizeikontrolle zu geraten, worauf meine schwalbe abgeschleppt und in einem teuren gutachten hauptsächlich wegen der vorderbremse für nicht zulässig befunden wurde. javascript:emoticon('X(')

    nun habe ich mein moped wieder soweit repariert, würde aber gerne wissen ob jemand geneigte tüv-prüfer im raum berlin weis die kontruktionsbedingte mängel (schwachstelle vorderbremse) eher berücksichtigen. javascript:emoticon('')

    auch andere, ähnliche erfahungen würden helfen.

    danke!!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Funktionieren müssen die Bremsen schon.
    Mach die also mal richtig mit Waschbenzin sauber, mach stärkere Bremsbeilagen rein oder erneuere gleich die Bremsbacken und eventuell auch den Bremsbowdenzug.
    Eventuell kannst du deine Handbremse ja auch auf außenliegenden Bremshebel umbauen. Eine Anleitung dazu findest du im Forum. Benutze mal die Suchfunktion.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Gibt ja TÜV Werte für die Schwalbe.

    habe leider das Buch nicht da aber da stehimho die passenden Bremswerte drinne.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hinterradbremse: 15,3 m = 4 m/s2
    Vorderradbremse: 12,9 m = 4,6 m/s2
    beide Bremsen: 10,2 m = 6,0 m/s2
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von Meisenfricko
    Registriert seit
    27.06.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    721

    Standard

    Aus 120km/h!

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    wenn ich das jetzt richtig auslege, hast du einen mängelschein bekommen. wer mit dem fahrrad einen mängelschein ausgestellt bekommt, fährt zur dienststelle (wenn überhaupt) und zeigt die reparatur vor. wer mit dem auto einen mängelschein ausgestellt bekommt, fährt zu tüv oder gtü und zeigt die reparatur vor.
    dies allerdings nur, weil ansonsten konsequenzen von der zulassungsstelle auf den fahrer warten. da nun aber eine schwalbe nicht zulassungspflichtig ist, kann die zulassungsstelle zunächst keine sanktionen gegen dich verhängen. sicherlich wären irgendwelche maßnahmen möglich (sicherstellung des fahrzeugs,...) aber soweit ich das bisher mitbekommen habe (meine tante arbeitet in der zulassungsstelle in berlin) wurden solche aktionen bisher noch nie durchgeführt, da das ausfindigmachen des fahrzeugs zu aufwendig wäre und sich maßnahmen ja in erster linie gegen das fahrzeug und nicht gegen den halter richten.

    wenn du das fahrzeug nun repariert hast, würde ich an deiner stelle zuerst zu der dienststelle fahren, wo du den mängelschein bekommen hast. im wahrscheinlichsten fall liegt dein vorgang eh noch bei denen (wohin sollten sie es auch weiterleiten) und das ganze kann unbürokratisch vor ort geklärt werden.

    gruß aus kiel

  7. #7

    Registriert seit
    03.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo

    ja, aufgrund des gutachtens gab es eine mängelliste. da auf dem beiliegenden formular statt "vorführung auf dem hof" "beleg für reperatur in einer fachwerkstatt" angekreuzt war, muss ich etwas "offizielles" vorlegen, oder?

    danke

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nö , die Bremse muss nur Ok sein , und woher wollen die Herren wissen was ok ist ,( Polizist =Polizist , kein Sachverständiger) die Bremse muss das Fahrzeug nur sicher abbremsen .
    Bremse reparieren oder einstellen , hingefahren und gut , nicht anmachen lassen.
    wenn die Bremse geht bist Du im Recht , zumindest im Westen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    das bedeutet ja nun für dich, dass du eine werkstatt aufsuchen musst, die dir ein schreibsel ausstellt, dass die arbeiten erledigt sind. da kennst du doch sicher jemanden, der in der kfz-branche arbeitet. geh damit bloß nicht zum tüv, die machen dann sicher eine art "vollabnahme" und du zahlst dich dumm und dämlich.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wer bestimmt das , die Polizei , so ein Blödsinn , die können doch keinen Sachverständiegennachweiss vordern , das ist ein Moped , kein Motorrad ,
    nein díe bremse muss gehen und gut , es sei den , das Du mit Schrott durch dei Gegend fährst und eine Gefahr darstellst , Niemand wird ein Moped zb , wegen einen gerissenen Bautenzuges stillegen :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    @ Totoking,

    das mit deiner Tante ist ja interessant. Ich bräuchte noch ein kleines NS.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. s 71 enduro neuzulassung
    Von ilpadrino im Forum Recht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 16:06
  2. Neuzulassung?
    Von Itschy im Forum Recht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.08.2004, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.