+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Schwalbe nimmt kein Gas an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard Schwalbe nimmt kein Gas an

    Hallo,
    Nachdem ich meine Schwalbe neu aufgebaut habe, hab ich leider ein Problem was mich nun vom fahren abhält. Wenn ich los fahre ist alles noch normal. Aber nach ca. 2 min nimmt sie kein Gas mehr an. Wenn ich Vollgas gebe, zieht sie erst gar nicht, dann ohne den Griff zu bewegen nimmt sie aufeinmal doch Gas und dann wieder nicht. Das sind immer so kleine Beschleunigungsschübe. Nach ca. 2 weiteren Minuten geht sie dann entweder komplett aus oder fährt mit Schrittgeschwindigkeit. Manchmal hilft es wenn ich den Gasgriff ganz schnell hin und her drehe, aber auch nur für ein paar Sekunden Normalbetrieb.

    Auspuff ist komplett neu, Luftfilterpatrone auch.
    An Motor und Vergaser wurde nichts verändert.

    Habe schon versucht den Vergaser einzustellen aber beim drehen der Standgasschraube dreht sie entweder richtig hoch oder geht aus.

    Ich hoffe ich habe mein problem genau beschreiben können und mir kann schnell geholfen werden.
    mfg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Bau den Vergaser noch 'mal aus und mach ihn noch mal richtig sauber.
    Dann die Schwimmereinstellung mittels Senfglasmethode kontrollieren und gegebenenfalls korrigieren.
    Die Spritzufuhr überprüfen. 200ml Durchfluss / Minute sollten es mindestens sein. Wenn nicht, Tank und Benzinhahn reinigen.
    Gummi am Startvergaser auf Verformung/ Verhärtung begutachten und gebenenfalls Wechseln.
    Spiel am Sartvergaserbowdenzug auf ca. 2mm einstellen.
    Dann Schwalbe warmfahren und gemäß Wiki den Vergaser einstellen.
    Wenn das Alles nicht fruchtet, wieder melden.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard

    OK danke das probiere ich alles mal. Tank und Benzinhahn sind auch neu. Vergaser wurde schon mit Druckluft gereinigt. Ich werde mir mal den Schwimmer und den Startvergaser anscheuen.

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard

    So habe mittlerweile immernoch Probleme. Meine Schwalbe geht immer aus. Sie springt nur an wenn ich die Standgasschraube fast komplett rein drehe, bis auf ca. 1,5 Umdrehungen. Trotzdem geht sie nach 2 min Fahrzeit aus oder nimmt kein Gas mehr an. Am Vergaser hab ich schon so viel versucht, dass ich mittlerweile glaube es ist womöglich die Zündung. Kann es sein das ich sie falsch verkabelt habe? War mir z.B. bei dem Leitungsverbinder nicht ganz sicher ob die Kabel richtig sind. Jedoch funktioniert sonst alles und sie springt ja auch an, nur fährt sie halt nur wenige Meter und und säuft dann ab und geht nicht mehr an. Bei Suchen bin ich auf das Wärmeproblem gestoßen. Könnte es evtl. das sein? Außerdem ist mir aufgefallen das Öl ausläuft. Am Auspuff ende, zwischen Auspuff und Zylinder und unten am Motor ist auch ein großer Kleks, weiß nicht genau wo der herkommt. Also läuft sie ja eindeutig zu fett( Zündkerze ist auch voller ruß und ölig) aber magerer läuft sie gar nicht.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    N'abend,
    nehmen wir zuerst einmal an, es ist nicht ein defekter Wellendichtring auf der Getriebeseite, so dass der Motor zusätzlich Getriebeöl ansaugt. Dann sind noch folgende Fehlerquellen für die geschilderten Symptome in Betracht zu ziehen:
    Bowdenzugspiel am Startvergaser nicht auf 1-2mm eingestellt.
    Benzinpegel in der Vergaserwanne zu hoch.
    Dichtgummi des Startvergaserkolbens macht seinem Namen keine Ehre mehr.
    Luftfilter ist dicht.
    Schwimmer schwimmt auf Grund von Undichtigkeit nicht mehr und taucht jetzt lieber. ( ausbauen und schütteln; wenn's plätschert austauschen )
    Was ich nicht so ganz verstanden habe, ist Deine Aussage zur Standgassschraube. Die wird, nach Einregelung der Leerlaufgemischschraube so eingestellt, dass der Motorlauf im Stand möglichst niedertourig ist. Dafür gibt es keine Richtwerte.
    Ich glaube nicht, dass ein Verkabelungsproblem dazu führen könnte, dass der Motorlauf nach einer gewissen Zeit unbefriedigend ist. Entweder geht oder geht nicht.
    Eher überprüfenswert ist die Einstellung der Zündung oder die Güte der Zündkerze, wobei ich das das im geschilderten Fall als eher sekundär ansehe.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard

    Ich habe gerade den Vergaser sauber gemacht und wieder eingebaut und bin losgefahren. Nach 10 m hat auf einmal das Hinterrad blockiert. Da geht gar nichts mehr. Lässt sich kein cm drehen ohne dass ich da irgendwas angepackt habe. Wenn ich die schwalbe aufbocke und dann mal anfahre, geht erst gar nichts und wenn ich weiter Gas gebe, dreht es sich ganz langsam und dann geht sie aus. Hab ich jetzt ein kolbenklemmer?

  7. #7
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Blockiert im Leerlauf auch das Hinterrad ?
    Oder lässt sich die Schwalbe im Leerlauf leicht schieben?

    Gruß
    too-onebee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard

    Im Leerlauf blockiert es auch. Kickstarter geht aber und anspringen tut sie auch.

  9. #9
    Flugschüler Avatar von too-onebee
    Registriert seit
    18.05.2012
    Ort
    Groß-Gerau
    Beiträge
    310

    Standard

    Da solltest du mal das Hinterrad und die Kette überprüfen.

    Bei einem Kolbenklemmer blockiert das Hinterrad nicht im Leerlauf.

    Gruß
    too-onbee
    KR51/1, Bj. 1968, tundragrau und KR51/1, Bj. 1969, blau

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard

    Schon merkwürdig, dass es einfach so während der Fahrt passiert. Ich bau morgen das Hinterrad aus und guck ob sich das Antriebsrad gut dreht, sonst liegt es wohl an der Kette.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Nach dem, was ich hier so lese, hört sich das stark nach Überhitzung mit anschl. Kolbenklemmer an.

    Was wurde dann an dem Motor genau gemacht?

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Standard

    An dem Motor wurde gar nichts gemacht, das ist ja das merkwürdige was ich nicht verstehe. Habe ihn abgebaut und ohne ihn zu berühren wieder eingehängt. Habe sogar nichtmal die Kette und das Antriebsrad abgemacht.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Um welches Modell handelt es sich überhaupt?
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dreckigerdenn
    Registriert seit
    02.04.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    26

    Pfeil

    Oh, hab ich total vergessen. Es ist eine KR51/2L.

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Ich würde mal die Wellendichtringe an der KW tauschen!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe nimmt kein gas
    Von Mariachi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 11:51
  2. [Schwalbe KR 51/1] Nimmt kein Gas an
    Von Simme_S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2009, 20:36
  3. Schwalbe nimmt kein Gas an
    Von letgin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 17:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.