+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe und noch eine


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Moin zsamme.
    HAb schon länger nichts mehr von mir wiedergegeben und jetzt juckts in den Fingerkuppen.
    Hab gestern mal an der Schwalbe eines Freunds gebastell, ne /1K.
    HAbe ne neue Schaltdfeder eingebaut da die letzte put war. Muss sagen das die Dichtungen die etwas teurer sind 1000mal besser sind als die billigen weissen. Mit denen (braunen) kriegt man den Deckel dann auch ohne Dichtmase dicht. Dachte nicht das es nen Unterschied macht aber anscheinend. Jedenfalls wir haben dem Vöglein auch nen neuen Benzinhahn scpendiert der alte war total am Allerwertesten. Und neu Düsen Flansche sowie V-Dichtung. Hat nen 16N1-11 drinne weiss net wieso. Hat auch ein neues Zündkabel bekommen die alte.
    Als wir dann alles wieder zusammen haten gings ans anschmeisen was auch relativ gut ging (2 Kicks). dann lief sie auch ca. 3 Minuten bis ich den Verg. eingestellt hatte ohne Probleme, dann schaltete ich sie aus und das wars. Danach sprang sie nciht an. Kein bisschen. Kerze war feucht und clean. Benzin müsste kommen. Aber dann hatte ich kein Nerv mehr nach 4 Stunden schrauben und schrauben. Was denkts?
    Werd mich noch mal ranmachen heute. MAl sehen vielleciht habe ich was übersehen.

    Mal was anderes. Ich will meine Lackieren. Wie krieg ich den die "Schwalbe" Schilder ab ohne die zu demolieren? Das sind noch die originalen aus 69 da will ich nichts kaputtmachen.

    Danke und entschuldigt denn langen Text.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Moin!

    Wenn die Schwalbe lief und dann nicht mehr anspringt, würde ich erst einmal von leichten Problemen ausgehen. Vielleicht hilft es Dir schon, wenn Du die Kerze mit dem Feuerzeug erwärmst, Ruß und den Dreck entfernst. Dann kannst Du noch mit dem Elektrodenabstand der Kerze experimentieren. Wichtig ist bei der ganzen Sache auch zu wissen, ob ein Funken da ist! Dazu einfach die Kerze mit aufgestecktem Zündkerzenstecker an die Kühlrippen des Motors halten und den Kickstarter bestätigen. Achte dabei auf eine Isolierung Deiner Hand wegen der Hochspannung an der Kerze! Ist kein Funke da, nochmal mit einer anderen Kerze testen. Bringt das alles nichts, ist es definitiv ein Zündungsproblem.

    Ansonsten lohnt es sich oft noch den Choke zu checken und mit diesem beim Starten zu experimentieren. Evtl. ist der Vergaser nicht optimal eingestellt; gerade nach dem Einstellen sollte er noch eine Weile unter Beobachtung laufen

    Die "Schwalbe"-Schilder sind aus Alu und damit aus relativ weichem Material. Von hinten kann man sie sachte herausklopfen, denn sie werden durch ca. 3 breitgeklopfte Nippel auf der Rückseite des Beinschutzbleches gehalten.

    Gruß!
    Al

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    24

    Standard

    Selbiges stellt sich bei mir ebenso dar. Habe den Vergaser nebst zugehörigen Düsen und den Luftfilter gereinigt und nun springt sie nicht mehr an. Zündfunke kommt, aber nur, wenn ich die Kerze ca. 2mm vor den Kühlrippen halten. Ist sie direkt dran, kommt kein Funke.

    Sprit kriegt sie auch, da sie feucht ist. Und sauber obendrein.
    Bei anschieben hatte sie zwei mal kurz gezuckt (mit ca. 2 Umdrehung versatz) und das wars. Das ganze zwei mal (hab zwei mal versucht, anzuschieben) und danach war wieder nix.

    Wäre für Hilfe sehr Dankbar :)

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    ALso es war die Dichtung am Schwimmerventil. Die hatte der Freund (keine Ausrede) vergesen einzubauen. Daher der Schlammasel.

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Da wäre ich so mit Ferndiagnose nie drauf gekommen, weil sowas vergißt man eigentlich nicht! Danach ist es auffällig, wenn noch Teile rumliegen...

    Gruß!
    Al

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von galatisa
    Registriert seit
    10.05.2004
    Ort
    Offenbach am Main
    Beiträge
    570

    Standard

    Eigentlich vergisst man sowas nicht aber wenn jemand dabei ist und was lernen will und man nciht alles selber macht und dann noch in einer unbekleuchteten GArage am Freitag frühabend gegen 19:00 Uhr geht son kleines Ding schonmal unter...

    Und man flucht munter.
    Und danach ist alles drüber und drunter.

    Ach die Schwalbe weckt Goethe in mir...

    Ob der auch so "frei" war?

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. ich habe eine s51 und eine schwalbe noch ein sr50??
    Von SimsonHeiny99 im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 14:49
  2. eine schwalbe macht noch keinen sommer
    Von schwalbengruenschnabel im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 09:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.