+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 32 von 32

Thema: Schwalbe von Opa


  1. #17
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Oder man versiegelt den Tank nach dem Entrosten mit einer Tankversiegelung (Da kann man auch was anderes nehmen, war nur ein Beispiel ). Eine Versiegelung empfiehlt sich dann, wenn der Tank nicht regelmäßig befüllt wird und/oder oft und lange nur teilweise gefüllt dasteht.

    mfg
    Albi

  2. #18
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Jup...Recht haste. Wer regelmäßig füllt kann es sich sparen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  3. #19
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Optimus Prime Beitrag anzeigen
    Jup...Recht haste. Wer regelmäßig füllt kann es sich sparen.
    Genau Wozu auch , der Tank ist ja immer randvoll , wie soll da Rost reinkommen .

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Na der kriecht Nachts durch die Entlüftungsbohrung rein. Du hast dich auch noch nie gefragt wie die Kalorien Nachts rein kommen und deine Klamotten enger Nähen oder?
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  5. #21
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Optimus Prime Beitrag anzeigen
    Jup...Recht haste. Wer regelmäßig füllt kann es sich sparen.
    Na der kriecht Nachts durch die Entlüftungsbohrung rein. Du hast dich auch noch nie gefragt wie die Kalorien Nachts rein kommen und deine Klamotten enger Nähen oder? ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,



    Wenn Du solche Sachen schon weisst , warum postest Du denn Soetwas ?
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich glaub ich kann dir grad nicht ganz folgen......fragst du mich grad ernstahft wie es sein kann das ein Tank innen rostet oder was willst du grad von mir? Ich hatte bisher noch nie einen Schwalbetank gesehen der innen kein Rost hatte.

    Und auf meinen Satz "Jup, Recht haste. Wer regelmäßig füllt kann es sich sparen" bezog ich mich im allgemeinen auf die Tankversiegelung.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  7. #23
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Achso Du befüllst den Tank mit Versiegelung , ja dann kann Nichts passieren
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #24
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Soll ich dir`n Bild malen oder was willst du?

    Dann mal für Langsamdenker (zu später Stunde)

    Tank regelmäßig mit GEMISCH voll -------------->Versiegelung....NEIN
    Tank nicht regelmäßig mit Gemisch voll und lange Standzeiten -------------->Versiegelung...........JA
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  9. #25
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Optimus Prime Beitrag anzeigen

    Und auf meinen Satz "Jup, Recht haste. Wer regelmäßig füllt kann es sich sparen" bezog ich mich im allgemeinen auf die Tankversiegelung.
    ,,,,bezog ich mich im allgemeinen auf die Tankversiegelung,,,,
    ,,,,Jup...Recht haste. Wer regelmäßig füllt kann es sich sparen.,,,

    Ach ehrlich

    Ende der Kommunikation - bip-
    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #26
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Nach dem ganzen Theater hat sich der TE dann wohl anders beholfen ;-)
    Geändert von skipperwilli (09.03.2012 um 15:22 Uhr)

  11. #27
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Das http://www.kjs-wesel.de/fileadmin/wi...en/rotwild.jpg kann auch abschreckend wirken !

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #28
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Wem sagst du das, so ein Kindergartengehabe muss einfach nicht sein und von so alten Hasen im Nest sollte man auch anderes erwarten können.
    Wenn man am Hustensaft genuckelt hat, sollte man nicht mehr hier schreiben dürfen.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  13. #29

    Registriert seit
    07.03.2012
    Ort
    Gütersloh
    Beiträge
    5

    Standard

    So wir haben den auspuff nun von der Simme ab und haben ihn erstmal richtig ausgebrannt. Im übergang zum Motor konnten wir kein schwarzes Öl entdecken.
    Ich hoffe also nun das das Öl wrklich nur das unverbrannte war und die Dichtungen noch in ordnung sind.
    In diesem Zuge habe ich den Auspuff direkt erstmal wieder aufpoliert ( So ist das bei Frauen, wenn dann solls auch schön glänzen)
    Nun steht noch der Öl wechsel, das Tank entrosten und der Austausch des Schlauches im vorderen Reifen aufm Plan.
    Und dann kann es endlich auf die erste Fahrt los gehen.
    Oder habe ich noch etwas wichtiges vergessen?

  14. #30
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    die alten Teile aufzuarbeiten ist von der Qualität meist besser als die Nachbauteile.

    Gerade der ein Nachbauauspuff ist von Chrom schlechter und vom Blech dünner, okay dafür kostet auch nix. Da lohnt sich definitiv ein aufpolieren des altens, wenn der vom Zustand noch in Ordnung.

    MfG

    Tobias

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Mittlerweile gibt es aber z.B. bei Dumcke Neue Auspuffe, die in Deutschland noch einmal verchromt werden. Diese kosten 83€, das sind ca. 40€ mehr als bei einem ordinären Standardauspuff. Erfahrungsberichte scheint es da aber noch nicht zu geben. 83€ sind aber für einen neuen guten Auspuff nicht zu viel verlangt, finde ich .

  16. #32
    Tankentroster Avatar von föhliks
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    119

    Standard

    Wenn das Moped wirklich jahrelang im Schuppen stand, würde ich auf jeden Fall die Reifen wechseln. Laufräder prüfen(Speichen) und Züge fetten. Eigentlciuh ales was auch hier in den FAQ bzw. im Wiki steht.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.