+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Schwalbe qualmt....kein Getriebeöl mehr


  1. #1

    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    8

    Standard Schwalbe qualmt....kein Getriebeöl mehr

    Hallo,

    Meine Schwalbe KR51/2 4gang qualmt und hat keine leistung und kein getriebeöl mehr drinn....( Bj.84 Auspuff rechts )

    Hintergrund ist der : ich habe das moped voe 2 monaten gekauft...stand 4 Jahre in der garage,zu hause den tank und vergaser gereinigt....lief dann auch am selben tag gut.
    seit dem bin ich ab und zu zu hause vor dem haus gefahren....seit heute eben qualm,keine leistung mehr.....stottert beim gasgeben.

    interessant ist das überhaupt kein getriebeöl beim ablassen rauskam.......

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Da hat sich dann wohl der linke Wellendichtring an der Kurbelwelle verabschiedet. Ich hoffe, du bist jetzt nicht noch ewig ohne Öl herumgefahren.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    8

    Standard

    nein bin ich nicht....habe eben noch mal die Nadel am Vergaser eingestellt....Sprit bekommt der Vergaser genug.
    Hab beim Gasgeben ein Blatt Papier hinter den Auspuff gehalten....das rotz das Öl richtig schön raus.
    Beim Wechsel der Simmerringe muss ich den Motor bei meiner nicht spalten ? Der Auspuff ist ja auf der linken Seite

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Du solltest erstmal genau sagen wo der Auspuff nun ist rechts oder links, normalerweise links=Motor spalten, rechts=geht ohne spalten.

    mfg Gert

  5. #5

    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    8

    Standard

    ohh....sorry....wenn man draufsitzt dann rechts....tschuldigung

  6. #6
    Tankentroster Avatar von Kauz
    Registriert seit
    27.10.2011
    Ort
    Werne
    Beiträge
    136

    Standard

    Tagchen. Mein Schwälbchen hatte dasselbe Problem.
    Der Simmerring wird undicht sein.
    Am besten baust du den Motor aus.
    Krümmer ab, Kerzenstecker runter, Vergaser runter, Elektronik abziehen, Kette ab, 2 Schrauben der Motorhalterung lösen... schon kannst du den Motor rausnehmen.
    Du musst den Motor nicht spalten! Es reicht, den Kupplungsdeckel zu entfernen ( die Dichtung nachher erneuern). Dann siehst du das Primärritzel und die Kupplung inkl. Verzahnung.
    Dann markieren, welche Zähne da zueinander standen. Die sind nämlich aufeinander eingelaufen.
    Dann Sicherrungsblech aufbiegen, Mutter lösen, Primärritzel abnehmen. Das Sicherungsblech ist nachher zu erneuern.
    Dann kannst du den Simmerring rausnehmen und erneuern.
    Am besten machst du das Ganze, wenn du es noch nie gemacht hast, mit einem erfahrenen Schrauber!
    Der Motor brüllt,der Spiegel zittert,die Simme hat n Berg gewittert

  7. #7

    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    8

    Standard

    Danke für die Tips !!! Werde mir die Simmeringe besorgen und tauschen.Bin gelernter KFZ Schrauber....das wird schon

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Kauz Beitrag anzeigen
    Am besten baust du den Motor aus.
    Warum ??
    nur zum simmerring wechseln tut das nicht not. aber wer es möchte.......
    eventl. brauchst du zum abziehen des primärritzels einen zwei bzw. dreiarmabzieher
    manche kennen mich, manche können mich

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Lass den Motor bloß drin, das ist völlig überflüssig den nur dafür rauszubauen. Linkes Trittbrett ab, linker Deckel ab (Getriebeöl vorher raus, aber da ist ja eh nix mehr drin), STELLUNG VON PRIMÄRRITZEL ZU KUPPLUNGSZAHNRAD MARKIEREN, Primärritzel ab, und dann siehst du den Simmerring schon. Raus damit, notfalls mit Gewalt. Wenn er gar nicht raus will, dreh eine Spax-Schraube rein und nutze sie als Griff. Der neue MUSS ein benzinfester (Viton) sein. Bei dem neuen Ring die innere Lippe leicht einölen und gerade (!!!!!) einschieben, auf keinen Fall verkanten oder auf eine Seite draufschlagen. Dann Primärritzel in der gleichen Stellung wieder drauf, neues (!) Sicherungsblech einsetzen, neue Motordichtung einlegen, Deckel drauf, neues Getriebeöl einfüllen und das Trittbrett wieder anbauen.
    Alles in allem je nach Erfahrung eine halbe bis ganze Stunde Arbeit.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    das könnte dan so aussehen, wenn der Simmering nicht mehr in seinen Sitz ist oder er ist total verschließen.
    Foto0078.jpg

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Ha, genau so sah es bei mir auch aus
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  12. #12

    Registriert seit
    13.11.2011
    Ort
    Zirndorf
    Beiträge
    8

    Standard

    Also vielen dank für die ganzen tips....ich werde das erst im februar machen wenn ich alles resaturiere :

    Lack neu
    Tank neu
    Vergaser überholen
    Sitzbank beziehen
    neuer Auspuff

    und natürlich den Simmering.

    Mir war klar das nach so einer langen standzeit was nicht überlebt.

    hab für die schwalbe 100 euro bezahlt ( zzgl. Benzin und Hänger ).

    Da kann ich ruhig noch 400 Euro reinstecken.

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Na dann schonmal vier Erfolg.. und mach viele Fotos. Das hilft erstens alles wieder zusammenzukriegen, und zweitens kannst du sie hier posten :)
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe nimmt kein Gas mehr an!
    Von Schwalben~Schorsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2010, 12:48
  2. Kein Schalten mehr nach Getriebeöl-Wechsel!
    Von Elion im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 14:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.