+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Schwalbe qualmt wie sau / welchen vergaser


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Ligurio
    Registriert seit
    22.06.2014
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    30

    Standard Schwalbe qualmt wie sau / welchen vergaser

    Winke winke ihr süßen

    hab da ein kleines Problem bzw eine Frage.
    Meine arme kleine schwalbe qualmt weng stark ausm Rohr wenn ich Vollgas gebe. im Leerlauf wenn sie läuft kommt garnix raus an sichtbarem qualm.
    Jetzt meine Frage, an was könnte dies liegen? meine Vermutung da der qualm recht weiß ist vll zu fett eingestellt der Vergaser.

    und schon sin ma bei einer 2. Frage :
    habe einen BVF1-5 vergaser drinne alles orgnial düsen usw. leider sifft da immer mit der zeit was ausm schwimmergehäuse an öl bzw benzin raus. (über sehr lange standzeiten, dichtung wurde auch schoma getauscht) da mein choke auch nimma der beste ist (die dichtung am choke is ziemlich zerfressen und ausgefranst an den rändern) wollte ich fragen, welchen vergaser ihr mir empfehlen könnt?
    viele sagen ja der BVF3-11 soll so toll und sparsam sein. oder doch ein teureren Bing?
    würde mir einen neuen vergaser dann zulegen. aber welchen?

    würde mich über ratschläge freuen.
    gruß
    Ligu

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Ligu

    Die von Dir angesprochenen N3 reagieren sehr empfindlich auf Nebenluft.
    Ich würde sagen: behalte Deinen BVF 16N 1-5.
    Stell den richtig ein - wie hier im Wiki beschrieben,
    mach einen neuen Gummi auf den Kolben des Kaltstartvergasers
    und Du hast beide Probleme beseitigt.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Vergaserwanne nicht voll anziehen, leicht handfest und gut. Startvergasergummi kannst du wechseln und Bing sowie Sparvergaser sind bei der KR51/1 überhaupt nicht zu empfehlen.
    Wie sieht denn deine Kerze aus? Also farblich

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Ligurio
    Registriert seit
    22.06.2014
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    30

    Standard

    puh wie die kerze ausschaut kann ich jetzt nicht sagen dazu müsste ich se ma rausdrehen was grad nicht geht.
    aber wenn ihr sagt 1-5 is der beste für meine kr51/1 dann werde ich mir hier wohl einen neuen besorgen. habe meine bilder ma angeschaut und festgestellt das der rand der vergaserwanne recht ausgefranst ist => daher die undichtigkeit.
    werde mir dann wohl nen neuen bvf1-5 kaufen müssen.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Zitat Zitat von Ligurio Beitrag anzeigen
    Winke winke ihr süßen

    hab da ein kleines Problem bzw eine Frage.
    Meine arme kleine schwalbe qualmt weng stark ausm Rohr wenn ich Vollgas gebe. im Leerlauf wenn sie läuft kommt garnix raus an sichtbarem qualm.
    Jetzt meine Frage, an was könnte dies liegen? meine Vermutung da der qualm recht weiß ist vll zu fett eingestellt der Vergaser.
    Kommt drauf an, was du unter starkem Rauch verstehst. Aber gerade bei Volllast ist eine leicht gesteigerte Rauchentwicklung normal, weil die Verbrennung bei Höchstlast (wegen fehlender ZZP-Verstellung) ungünstig wird. Wenn die Kerze soweit gut aussieht (kaffebraun) würde ich mir da erstmal keine Sorgen machen. Sollte es permanent am quarzen sein kämen Choke, Teillastnadel und Benzinpegel in Betracht.

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Ligurio Beitrag anzeigen
    das der rand der vergaserwanne recht ausgefranst ist => daher die undichtigkeit.
    werde mir dann wohl nen neuen bvf1-5 kaufen müssen.
    Warum 35,-€ ausgeben? Eigentlich reicht eine heile Wanne.
    Vllt.hat ja jemand bei Dir in der Gegend eine für LAU übrig.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Ja ich würde den Vergaser in Ordnung bringen. Evtl ist dein Schwimmer nur undicht oder falsch eingestellt.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Genau, kauf dir keinen Schrottvergaser wenn du nen guten originalen hast. Du versuchst den Fehler darauf zu schieben, ob er dort liegt weißt du aber nicht. Du nimmst dir ein Fenster klebst feines Schleifpapier drann und dann bewegst du deine Vergaserwanne kreisförmig über das Schleifpapier um die Dichtfläche wieder Plan zu schleifen. Erstmal so versuchen, kaputt gehen kanns eh nicht mehr viel weiter wenn es jetzt wirklich schon so voller Kerben ist.

  9. #9
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hast du denn mal paar Fotos von deinem angeblichen Schrottvergaser?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Ligurio
    Registriert seit
    22.06.2014
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    30

    Standard

    also hab mir die wanne angeschaut die wäre i.O. des oberteil ist ausgefranst und der "grad" für die dichtung ist an manchen stellen leider weg am oberteil. ich probiere dann ma zu schleifen wenns nix hilft wird n neuer besorgt.
    Danke für eure tipps. nen neuen choke bzw dichtung fürn choke werde ich mir aufjedenfall holen müssen, hoffentlich schließt er dann richtig => lässt sich besser einstellen => hinter mir fahrende autos freuen sich und haben wieder freie sicht an der ampel wenn ich mit vollgas losdüse :P

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Prüfe mal dein Getriebeöl,weißer Qualm kann auch dadurch kommen wenn dein Motor das verbrennt!
    Was beim M53 Jackpot ist da man den Motor regenerieren muß.
    Punkte Frei in den Mai :)

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Kapsi Beitrag anzeigen
    Du nimmst dir ein Fenster klebst feines Schleifpapier drann und dann bewegst du deine Vergaserwanne kreisförmig über das Schleifpapier um die Dichtfläche wieder Plan zu schleifen. Erstmal so versuchen, kaputt gehen kanns eh nicht mehr viel weiter wenn es jetzt wirklich schon so voller Kerben ist.
    Da durch die beiden Schrauben mit der die Vergaserwanne befestigt wird, nicht die Vergaserwanne krumm gezogen werden kann, sondern nur das Vergaseroberteil, hilft dieser Tip nicht wirklich weiter.

    Es ist leider traurige Realität, dass das nicht so selten vorkommt. Meistens sind diese Vergaser dann eben Schrott, weil sich das Oberteil mit der Wanne sich nicht mehr abdichten lässt.

    Und:
    mit mehreren Dichtungen übereinander, und Hylomar oder sonstige Dichtungsmittel zusätzlich geht das auch nicht zuverlässig! Ein originaler Vergaser kann auch nicht mehr gut, oder besser als ein Nachbau sein, wenn er entweder völlig verschlissen ist, oder von Bastlern ruiniert wurde. Und das ist meistens die Regel!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Dichtmittel auf der Vergaserwanne dichten vor allem die Hauptdüse.

    Sabbelstunde in Sachen Sparvergaser ist vorbei? Dankeschön. Mit dem 16N3-11, mit ein bisschen Talent eingestellt, läuft die KR51/1 besser als mit dem 16N1-5: sparsamer, runder, mitunter auch schneller und auf jeden Fall mit wesentlich stabilerem Standgas.

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von Ligurio
    Registriert seit
    22.06.2014
    Ort
    Bamberg
    Beiträge
    30

    Standard

    was gbenau muss ma bei dem 3-11er denn so schwer einstellen? was genau hat es mit der einstellung der nebenluft aufsich, bekommt das nur ein profi hin oder ich als bastler auch :P?

    nur so als zwischen frage :) der choke vom 3-11 passt doch bestimmt auch in mein 1-5 oder?

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von Ligurio Beitrag anzeigen
    der choke vom 3-11 passt doch bestimmt auch in mein 1-5 oder?
    1. gibt es den hier wie dort nicht: schau bitte zum Choke ins Wiki und
    2. wie wäre es mit Ausprobieren? Einfach den Starterkolben nehmen und machen !

    Peter

  16. #16
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.857

    Standard

    Zitat Zitat von Ligurio Beitrag anzeigen
    was gbenau muss ma bei dem 3-11er denn so schwer einstellen? was genau hat es mit der einstellung der nebenluft aufsich, bekommt das nur ein profi hin oder ich als bastler auch :P?

    nur so als zwischen frage :) der choke vom 3-11 passt doch bestimmt auch in mein 1-5 oder?
    Nebenluft ist ein Defekt, keine Einstellungssache. Sie magert das Gemisch unerwünscht ab. Der alte Vergasertyp läuft im Standgas immer etwas überfett und kaschiert das. Die neueren Typen erzeugen ein abgasfreundlich korrektes Gemisch, bei Nebenluftproblemen dann zu mager. Im Klartext: Wenn die Kiste in Ordnung ist, dann läuft das - und wenn nicht, dann hast du kein Vergaserproblem, sondern ein anderes, das zuerst zu lösen ist.

    Das andere "Problem", das manche mit dem N3 haben, ist das Finden und Benutzen der Standgas-Gemischschraube.

    Choke hamwanich, sondern einen Startvergaser - und der Kolben ist tatsächlich derselbe bei 16N1 und N3.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen BING Vergaser für Schwalbe
    Von Ducati im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 14:38
  2. Welchen Motor und welchen Vergaser fahrt ihr?
    Von SchwalbenAndre im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 13:53
  3. Welchen Vergaser?
    Von ostrocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.2003, 12:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.