+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schwalbe rahmen Teillackieren


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    38

    Standard Schwalbe rahmen Teillackieren

    Hallo,

    ich möchte meinen schwalberahmen Teillackiernen. Das stück ist rostfrei, leider sieht es nicht mehr so toll aus und jetzt wollte ich das ganze Verschönern.

    Der lack sollte in einer sprühdose sein und natürlich Benzin .... fest.

    Ich würde jetzt nach einer 2k sprühdose schauen. Gut - Schlecht???

    Was habt ihr genommen und was hat sich bewährt ??

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Teillackieren ?? Wenn schon denn schon, mach den Rahmen ganz
    Ich habe meinen Rahmen mit Lack aus der Sprühdose gelackt, 1K Lack. Den Tank habe ich damit auch gemacht. Ein Freund, der im Motorsport aktiv ist, hat seinen Tank mit 1K Lack lackiert, also wie man ihn beim Obi kriegt. Auch wenn beim Tanken mal was vorbei geht, der Lack hats bisher auch ausgehalten.

    Wenn du täglich fährst, es gibt auch Unterbodenschutz in Schwarz (Braun, Grau), der ist vor allem Steinschlag fest. Aber Lack aus der Sprühdose reicht für deine Zwecke, und wenn du vorher schön grundiers, hälts auch.

    Gruß
    Tamino
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    ich hatte hat mal ein lackiertes teil auf das dan benzin kam und es dort einen hässlige fleck gegeben hat. War ne sprühdose der marke K-auto, die vom marktkauf-toom.

    Ich hab voher gelesen das welche ihren rahmen mit Hammerite gemacht habe, aber die farbe ist absolut nich benzinfest.


    Ich denke mal das es trotzdem ein 2k lack wird da dieser einfach Sprit,... beständiger ist.

    muss ich den rahmen bis aufs blanke metall abschleifen oder reichts wenn ich ihn nur anschleife ??

  4. #4
    Gesperrt Simsonschrauber
    Registriert seit
    10.08.2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    103

    Standard

    Anschleifen,reicht aus .

  5. #5
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Paul400 Beitrag anzeigen
    Anschleifen,reicht aus .
    Schwachsinn!
    Weg mit dem Rost, wenn es nicht ausdrücklich auf dem Lack-Napf steht wird der Rost restlos entfernt!
    Tank mit 1K Lack zu lackieren ist auch nicht gerade vorteilhaft, den lackiert man mit 2K-Lack.
    Kaufe dir eine GRUNDIERUNG, normalen gauen LAck würde ich nicht direkt auf blankes MAtall schmieren. Die Grundierung reicht dann (mehrfache Schichten) vollkommen aus!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #6
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Schwachsinn!
    Weg mit dem Rost, wenn es nicht ausdrücklich auf dem Lack-Napf steht wird der Rost restlos entfernt!
    Tank mit 1K Lack zu lackieren ist auch nicht gerade vorteilhaft, den lackiert man mit 2K-Lack.
    Kaufe dir eine GRUNDIERUNG, normalen gauen LAck würde ich nicht direkt auf blankes MAtall schmieren. Die Grundierung reicht dann (mehrfache Schichten) vollkommen aus!
    Gonzzo, ich stimme dir insofern zu, dass es immer besser ist Rost mechanisch zu entfernen.

    Zitat Zitat von Donguman Beitrag anzeigen
    ich möchte meinen schwalberahmen Teillackiernen. Das stück ist rostfrei, leider sieht es nicht mehr so toll aus und jetzt wollte ich das ganze Verschönern.
    Die Frage, die sich mir stellt, ist ob du garantieren kannst, dass unter dem evtl. noch vorhandenem Lack nicht doch irgendwo schon Rost drunter sitzt. Wenn kein Rost ist, dann sollte ordentlich anschleifen reichen. Besser ist aber manchmal durchaus ganz runter - du weißt z.B. auch nie, ob der neue Lack (gerade, wenn 2K) den alten anlöst. Und dann machst du alles evt. 2 mal.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Also

    ich hab jetzt die ganzen teile , Schwinge, Schutzblech, Luftberuhiger und den rahmen jetzt auch komplett sandgestrahlt und mit Rostumwandler eingepinselt. Daruf kommt dann eine passende Rostschutzgrundierung, und wieder darauf ein 2k Lack. Ich hab einen gefunden bei dem man den guten STANDOX lack in der 2K dose bekommen (soll keine werbung sein).

    Leider muss ich jetzt erst mal noch die Kippständer aufnahme richten und dann hab ich noch nen riss in der motorhalterrung ;-(

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von cyber
    Registriert seit
    17.08.2011
    Ort
    Ockenheim
    Beiträge
    76

    Standard

    Bei mir war es Hammerit mit anschließender 2K Klarlackierung, das ganze wurde direkt auf den sandgestrahlten Rahmen gepinselt und gesprüht.
    Gruß Frank / KR 51/2 L

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    28.06.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    ja mit hammerite hab ich mal nen rasenmäher gemacht un dann ist hald beim tanken ein bisschen was daneben gegangen und dann hat sich halt der lack so blöde gewellt.

    aber mit 2k klarlack geht das natürlich auch ;-)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Rahmen Schwalbe KR51/1
    Von unbedeutend im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 20:39
  2. Schwalbe Rahmen verzogen ?
    Von net-harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 11:37
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 10:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.