+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe rasselt


  1. #1

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    5

    Standard Schwalbe rasselt

    Hallo,

    meine Schwalbe rasselt im Stand und während der Fahrt. Je höher die Umdrehung, desto weniger wird es.
    Meine Werkstatt meinte, es wären die Kolbenringe oder das Nadellager. Nun habe ich alles komplett, inkl. Zylinder- /Kopf gewechselt aber keine Besserung erreicht.
    Außerdem geht sie bei Vollgas im warmen Betrieb aus, läßt sich aber durch einkuppeln wieder starten. Was ist das denn wohl?

    Bitte helft mir, ich verliere langsam den Verstand.

    MfG Der Tobi

  2. #2
    Tankentroster Avatar von AkiraEve
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Nähe Erlangen
    Beiträge
    233

    Standard

    also das wärmeproblem ist schon zu genüge beschrieben hier im forum...

    meiner erfahrung nach hats geholfen den kondesator zu wechseln... sie ordentlich einzustellen und den zylinder sauber zu halten (wärmeableitung an den fahrtwind)

    die sache mit dem rasseln kann vieles sein..... vom ollen getriebeöl das mal gewechselt gehört (ja, hatte ich auch schon) bis hin zu den (wie schon vermutet) kolbenringen oder das nadellager.

    ich würde mal den zylinder runter nehmen und einfach mal nachsehen wie da drin alles aussieht.... dann weißte bescheid.

    grüßla
    aki
    ---------> " Eine Schwalbe macht noch lange keinen Sommer. "

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard Re: Schwalbe rasselt

    Zitat Zitat von DerTobi
    ..meine Schwalbe rasselt ...
    Dann mach doch eine Salsa-Band auf.

    Zitat Zitat von DerTobi
    Meine Werkstatt meinte, es wären die Kolbenringe oder das Nadellager. Nun habe ich alles komplett, inkl. Zylinder- /Kopf gewechselt aber keine Besserung erreicht.
    Da haste dir wohl 'ne schlechte Werkstatt ausgesucht, die dich mit nicht gut ausgebildeten Angestellten schlecht beraten hat.
    Sieh einfach zuerst mal nach, ob dieses "Rasseln" nicht vielleicht eher daher kommt, weil irgendwo an der Karosserie eine Schraube lose ist, irgend ein Blech klappert (z.B. das Luftleitblech links am Zylinder) oder vielleicht einfach nur das Lenkerschloß beim Fahren in seiner Halterung vibriert.

    Zitat Zitat von DerTobi
    Außerdem geht sie bei Vollgas im warmen Betrieb aus, läßt sich aber durch einkuppeln wieder starten. Was ist das denn wohl?
    Möglicherweise mangelhafte Benzinzufuhr weil Hahn verstopft, Steigrohrsieb verdreckt, Schwimmerstand zu niedrig, Wasser oder Rost/Dreck im Vergaser.
    Wenns das nicht ist, dann Zündkerze und Kerzenstecker wechseln. Das kann nie verkehrt sein.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von kr51
    Registriert seit
    29.06.2003
    Ort
    Hotzenwald
    Beiträge
    389

    Standard

    wenns eine 51 oder 51/1 also Gebläsegekühlt Schwalbe ist
    dann kann sich dort allerhand losvibrieren was dann die
    komischsten Geräusche verursacht(spreche da aus eigener Erfahrung)

  5. #5
    Tankentroster Avatar von hanswurstbiken
    Registriert seit
    05.04.2005
    Beiträge
    136

    Standard

    War heut beim Oldtimerhändler in DD. Wir haben mal ein weilchen geplauscht und er meinte zweitakter müssen rasseln. Hab natürlich nicht schlecht gestaunt! Aber als er mal eine DKW aufgebaut hatte und dabei beim Nadellager neuzeitliche Toleranzen erreicht hat 0,10mm Spiel usw... hatte er den Motor fest gefahren. Er hat dann mal ne ES 175 angehauen und so ein kleines Rasseln war schon zu hören . Lieber ein bissel rasseln und problemlos fahren als penibel eingestellt und nen festen Motor riskieren. Kann nur leider nicht sagen ob dies auch für simmis zutrifft. Würde mich mal Interessieren!!!

  6. #6

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    5

    Standard Re: Schwalbe rasselt

    Da haste dir wohl 'ne schlechte Werkstatt ausgesucht, die dich mit nicht gut ausgebildeten Angestellten schlecht beraten hat.
    Sieh einfach zuerst mal nach, ob dieses "Rasseln" nicht vielleicht eher daher kommt, weil irgendwo an der Karosserie eine Schraube lose ist, irgend ein Blech klappert (z.B. das Luftleitblech links am Zylinder) oder vielleicht einfach nur das Lenkerschloß beim Fahren in seiner Halterung vibriert.
    Soweit bin ich auch schon gewesen. Das Klingeln kommt aber eindeutig aus dem Zylinder. Kann es eventuell auch sein, dass die Unterlegscheiben am Kolbenbolzen, zwischen Pleuelauge und Kolben vibrieren? Wieviel Spiel darf denn da so sein? Hört sich nach nem dünnen Metall an, da es ein sehr hochfrequentiertes Klingeln ist.


    MfG Der Tobi

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe rasselt und zischt.
    Von Schnicknick im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 20:53
  2. Schwalbe rasselt ab 2.Gang
    Von TommySuave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 18:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.