+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Schwalbe rasselt und zischt.


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    15

    Standard Schwalbe rasselt und zischt.

    Habe folgendes Problem(oder besser gesagt folgende Probleme):
    1) Schwalbe rasselt im Motorraum, wenn ich aus höheren Drehzahlen auskuppel.
    2)Schwalbe zischt (pfeift) aus dem Auspuff, wenn ich im 4. Gang fahre; Gas wegnehme ohne auszukuppeln, und dann wieder Gas gebe.

    Gemacht habe ich: Kondensator und Unterbrecher gewechselt, wobei ich mir kaum vorstellen, dass es daran liegt.
    Liegt es vielleicht am Auspuff?

    Danke schon mal für eure Hilfe

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard Re: Schwalbe rasselt und zischt.

    Zitat Zitat von Schnicknick
    Habe folgendes Problem(oder besser gesagt folgende Probleme):
    1) Schwalbe rasselt im Motorraum
    Zitat Zitat von Schnicknick
    Kondensator und Unterbrecher gewechselt
    Das Polrad dreht frei, so das der Kondi nicht schleift? Evtl. steht er ja zu weit heraus.
    Auspuff mal gereinigt? Hatte mal ein Blatt in der Zwangskühlung/Lüfterrad, das hat auch ein Pfeifen erzeugt, so das ich dachte, der Zy-kopf bläst ab weil ein Zylinder-Stehbolzen seinen Dienst quitiert hätte!:wink:

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard Re: Schwalbe rasselt und zischt.

    Zitat Zitat von Schnicknick
    Habe folgendes Problem
    1) Schwalbe rasselt im Motorraum, wenn ich aus höheren Drehzahlen auskuppel.
    Könnte sein das deine Kolbenringe+Kolben so langsam den Geist aufgeben.
    Frage,fährst Du richtiges Gemisch und auch nicht zu marger?
    Hört sich auf jeden Fall mal nicht so gut an.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    15

    Standard

    Ok das hört sich ja im großen und ganzen ziemlich übel an;-)
    Also ich habe den Auspuff noch nicht gereinigt, konnte mir einfach nicht vorstellen, dass da irgendetwas drin sitzt, das so Geräusche von sich gibt.
    Was schlagt ihr denn vor? Den Auspuff einfach ausbrennen?

    Und ja ich glaube ich fahre ein nicht zu mageres Gemisch. Fahre 1:50 und kann ja mal probieren mehr über Benzin zu fahren, wobei mein Standgas schon relativ "fett" ist. Kann es denn theoretisch an der Vergasereinstellung liegen? Und wäre es dann jetzt noch zu retten?

  5. #5
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Ganz vergessen zu fragen!

    Welches Modell Simson Schwalbe hast Du denn überhaupt?

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    15

    Standard

    Ich fahre eine KR51/2 E.
    Und Vergasereinstellung habe ich als Relativ-Laie selber gemacht.

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von Schnicknick
    Ich fahre eine KR51/2 E.
    Und Vergasereinstellung habe ich als Relativ-Laie selber gemacht.
    Jeder fängt mal klein an und ich habe auch erst so ein schwierigen Fall mit meinem Vergaser durchgenommen

    Ich habe auch nur mal gefragt,wegen Gemisch, weil ein zu margeres Gemisch schon so ein kleines Motorrasseln verursachen könnte.
    Was hat denn dein Motor schon an KM gelaufen?

    Ach so und wegen:Schwalbe zischt (pfeift) aus dem Auspuff, wenn ich im 4. Gang fahre; Gas wegnehme ohne auszukuppeln, und dann wieder Gas gebe.

    Da würde ich den Unterbrecherabstand nochmals überprüfen,das hört sich so an als wenn dein Unterbrecherabstand nicht 100& stimmt 0.4mm ist richtig.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    15

    Standard

    Ohh ganz schwierige Frage....
    Also ich hab sie mit 5.000 angeblich echten Kilometern gekauft.
    Aber der Kilometerstand war bestimmt dreißig Mal zurückgedreht;-)

    Und ja den Unterbrecher stell ich gleich morgen mal richtig ein. Wobei ich kaum Spiel habe.. denn die Schraube musste ich schon ganz am Ende der runden Bohrung festziehen.

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von Schnicknick
    Ohh ganz schwierige Frage....
    Also ich hab sie mit 5.000 angeblich echten Kilometern gekauft.
    Aber der Kilometerstand war bestimmt dreißig Mal zurückgedreht;-)
    Das ist ja schon eine Menge Holz an KM und vielleicht ist wirklich schon der Kolben oder die Ringe runter.

    Hast Du denn auch eine Füllehre dafür 0,04 mm?
    Das muß schon sehr sehr genau eingestellt werden ich spreche da aus eigener Erfahrung :wink:

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    15

    Standard

    Ok ich sehe schon ein schlecht eingestellter Unterbrecher hat dir mal Kopfzerbrechen bereitet;-)
    Also an die Kolben hab ich mich bis jetzt noch nicht drangetraut, aber dann muss ich das wohl mal machen.
    Und ja eine Fühllehre hab ich auch, hab den Unterbrecher aber nicht danach eingestellt, weil ich überhaupt froh war, dass der Unterbrecher geöffnet hat, weil ich wirklich so wenig Spiel hab;-)
    Vielleicht liegt hier der Fehler. oder sonst noch eine Idee?

    Naja sonst werde ich den Unterbrecher morgen einfach mal so genau wie möglich einstellen und dann noch mal ein Statusbericht liefern.
    Vielen Dank schonmal für die wirklich schnellen Antworten "vom Schloss";-)

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Lass die Finger vom Kolben , schau nach was das lose ist , am Motor , entweder hast Du etwas am oder im Polrad , oder Irgendwelche Schrauben oder Ahnliches locker .
    Wenn Du da nichts findest kannst Du immer noch am Motor rummurksen
    mfg :wink:
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Wenn dir der Verstellbereich schon ausgeht, dann ist der Hebelarm des Unterbrechers völlig abgenutzt.

    Mach mal einen neuen rein, und bei der Gelegenheit öle den Ölfilz ... dann hält der nächste ein bisschen länger :)

    Kaufsdu:

    http://www.dumcke.de/product_info.ph...el--Stift.html

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja kauf blos keinen billigen Mist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von dervomschloss
    Registriert seit
    24.07.2009
    Ort
    Plön
    Beiträge
    850

    Standard

    Zitat Zitat von Schnicknick
    Ok ich sehe schon ein schlecht eingestellter Unterbrecher hat dir mal Kopfzerbrechen bereitet;-)
    Und ja eine Fühllehre hab ich auch, hab den Unterbrecher aber nicht danach eingestellt, weil ich überhaupt froh war, dass der Unterbrecher geöffnet hat, weil ich wirklich so wenig Spiel hab;-)
    Vielleicht liegt hier der Fehler. oder sonst noch eine Idee?
    Das mit dem Unterbrecher stelle den Bitte erstmal zu 100% auf 0.04mm ein und dann sehen wir mal weiter :wink:
    Das macht wirklich sehr viel aus und könnte ein Grund für das eine Problem sein!
    Bei deinem anderen Problem müßen wir mal abwarten was die erfahrenen Profis noch dazu sagen :wink:
    und hast Du auch die Teillastnadel in der Stellung von oben gezählt in der 3.Kerbe vom Vergaser ?

    Gruß Olaf

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    09.09.2009
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    15

    Standard

    Ok also werde dann morgen nochmal das Polrad abnehmen und gucken, was mich da an netten Musikanten erwartet. Vielleicht ist es ja die Spannfeder, die mir auch schon einige Mal kaputt gegangen ist.
    Und der Unterbrecher war komplett neu.. vll. eine Fehlproduktion oder sonstiges. Ich habe auch noch einen neuen hier, vll. probiere ich den morgen mal aus.

    Edit: Teillastnadel noch nicht gecheckt.. aber Vergaser schon zweimal gereinigt.

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von dervomschloss

    Das mit dem Unterbrecher stelle den Bitte erstmal zu 100% auf 0.04mm ein und dann sehen wir mal weiter :wink:

    Gruß Olaf
    Bei 0,04 läuft da nich viel, da kannste gleich Alufolie nehmen
    Es sind 0,4mm.

    Bär

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe rasselt
    Von DerTobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.07.2006, 17:23
  2. Schwalbe rasselt ab 2.Gang
    Von TommySuave im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2005, 18:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.