+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Schwalbe Restauration: Vergaserproblem


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard Schwalbe Restauration: Vergaserproblem

    Guten Morgen miteinander,

    ich besitze wieder einer Kr 51/1
    Vergasertyp: 16N1 5

    Ich habe die Schwalbe mehr oder weniger in einzelteilen bekommen und zusammen geschraubt. Ich habe leider meine alter nicht mehr um zu wissen ob wirklich alles so 100% genau verbaut ist, z.b kommt es mir vor als stimmt oben was am gaszug nicht, der hängt einfach nur rum also nirgendswo in einer führung oder so ab naja.

    zum problemchen.

    Ich bin heute an meinem freien tag dabei die schwalbe erstmal wieder zum laufen zubringen. Als ich sie bekam ging nichts, habe jetzt folgendes gemacht:

    Tank entrostet und versiegelt
    Benzinhahn gereinigt
    Vergaser gereinigt und neu abgedichtet.

    Mein problem besteht darin, ich kicke die schwalbe an, sie springt nach dem ersten kick sofort an aber verhält sich total unruhig. Aber sie läuft zunächst mal. Sobal ich aber ein kleines bißchen am gas drehe geht sie sofort aus.
    Ich habe schon versucht mit der Standgas schraube bisschen zu tüfteln, hat allerdings nicht viel gebracht. Die zuluft schraube ist ganz drine, so habe ich persönlich gemerkt gefällt es ihr am besten
    Ich habe die Zündkerze angeschaut sie ist total nass und kohlenschwarz.
    Zündkerze ist neu und der funken ist meiner meinung nach recht stark.

    Könnt ihr mir bitte helfen das problem zu beseitigen?
    Kann jederzeit bilder machen oder viedeos was ihr braucht um mir zu helfen.

    Vielen Vielen Dank schonmal im Vorraus.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    standgas ziemlich hoch ???

    Simmerringe ???

    Wie lkange stand die Kiste ???

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    guten morgen shadowrun, die Standgas schraube ist ich sagmal zuf hälfte drausen, wenn ich sie ganz reinschraube säuft sie ab, wenn ich sie ganz rausdrehe ebenfalls, in der mitte läuft sie perfeckt.

    Die kiste stand ca 1 Jahr.
    Der Vorgänger sagte das er mal 20 min gefahren sei und es hat alles funktioniert.

    Zu den simmeringen, nunja, ich hoffe es liegt nicht daran, ich habe noch nie einen Simsen motor gespalten, nur mal eien DT125er.

    Brauche ich bestimmtes werkzeug dafür?
    Woran erkenne ich das es evtl. die Simmeringe sind?
    Ich habe gelesen man sieht es daran das weiser rauch aus dem auspuff kommt, der ist auch gekommen. Dachte aber es lag daran das sie ne ganze zeit nicht lief. Mittlerweile kommt kein rauch mehr raus. <<<- im standgas

  4. #4
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    ich würde den gaser erstmal richtig einstellen. wenn das gemacht hast wirf mal ein blick auf die zündung. besonders früh- und spät zündung.

    MfG Bohne

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    danke für diene antwort schwarze bohne, motoren und vergaser mäßig habe ich noch nicht viel zutun gehabt mit der schwalbe, meine alte liefperfeckt, musste da nur bißchen was an der optik machen.

    WIe stelle ich den vergaser perfeckt ein? Hast du da irgendwas für mich?
    SInd doch im endefeckt nur die 2 schrauben ( zuluft und standgas) oder sehe ich da was falsch? Habe den vergaser auch zum ersten mal gereinigt.

    Grüßle
    Chris

  6. #6
    Tankentroster Avatar von HoomerJay
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    157

    Standard

    ich würde erstmal den vergaser richtig einstellen da er nach deiner aussage zu fett läuft. Hast du schon die düsen kontrolier ob auch die richtigen verbaut worden sind, hängt das plätchen der teillastnadel in der richtigen kerbe.
    http://home.arcor.de/ProfSimmi/simson/vergaser.htm

  7. #7
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    vergaser einstellen ist ganz einfach.ein die luftregulierungs schraube(bei dir heist es ja "zuluft")ganz rein drehen und dann 0,5-1umdrehungen wieder zurück.das wars eigendlich schon mit dem gaser.wenn du schon dabei bist guck nach ob der chock ein bissel spiel hat.

    MfG Bohne

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    ich habe gerade mit shadow in ICQ geredet.
    Mir ist eingefallen das ich leider einen Tuningluftilter am vergaser habe.
    er meinte das das dass problem ist.

    Ich habe leider die komplette originale anlage wie blechkasten, schlauch und schwarzen stutzen nicht mehr. wenn mir einer sagen könnte wo ich die teile herbekommen könnte würde ich die gerne ranbauen.

    Heist das für mich jetzt das ich die kiste gar nicht zum laufen bringen mit dem scheiss luftfilter?

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    teilastnadel ist in 3ter kerbe von oben, und es ist die original nadel 08.

    allerdings in die spitze kleines bißchen abgenudelt, aber wirklich nur ganz mininmal

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Enno
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Ahrensburg
    Beiträge
    170

    Standard

    Also prinzipiell kann man natürloch seine schwalbe auch mitm tuningluftfilter betreiben, am besten du guckst dann mal in einem tuningforum, wie man den rest dann einstellt.
    Die normalen Vergasereinstellungen werden dann natürlich nich richtig sein.
    jewish muslims for jesus!!!

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ja ja aber dann andere Düsen zu holen wird genauso schwierig (1 x bestellen) wie die originale Anlage zu holen.

    Und Drehmoment kann nur schlechter werden (Leistung am Berg)

    Mit "am schräubchen rumdrehen ists da nicht getan"

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    Das sehe ich genauso wie Shadowrun, deshalb habe ich nun auch komplette luftfilteranlage bei A.F-K gekauft.

    Hoffe das danach alles funktioniert und ich mich an die elektrik machen kann.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus.

    PS: ich meld mich wieder wenns nicht klappt

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Chris-SHA
    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    188

    Standard

    HaliHalo,

    ich bins wieder.

    Habe mitlerweile alle original sachen rangebaut.
    Aber immer noch das gleiche problem

    Die schwalbe läuft, allerdings sobald ich gas gebe säuft sie ab.

    Die Zündkerze ist immer NASS.
    Zündfunken ist groß und Stark.
    Vergaser wurde komplett gereinigt.

    Ich habe es einmal geschaft das die schwalbe perfect lief und auch ohne probleme das Gas annahm, dan ist sie aber im standgas ausgegangen und jetzt wieder das gleiche problem.

    -> Ankicken läuft
    -> Gas geben, geht aus

    Was is da gott verdammt los?

    Chris

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Hallo,
    wohl ein Versagerproblem, einstellen.
    Schließt der Choke, sind die Bowdenzüge vom Gaser mit 1-2mm Luft montiert ?
    Gruß
    schrauberwelt

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von Chris-SHA
    .....Ich habe es einmal geschaft das die schwalbe perfect lief und auch ohne probleme das Gas annahm, ....
    ...und wie ?

    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    hallo und moin aus hamburg , schau mal nach ob der auspuff dicht ist , wenn nicht , darfst du den motor spalten .
    mfg
    deutz40
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe will und will nicht - Vergaserproblem
    Von lukasost im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 11:45
  2. Vergaserproblem bei Schwalbe
    Von flügelschwälbchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.2007, 23:34

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.