+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Schwalbe restaurieren!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    14

    Standard Schwalbe restaurieren!

    Hallo Leute ich habe mir eine Schwalbe zugelegt und will sie jetzt restaurieren da sie schon nen paar jahre Runter hat würde ich gerne alle lager und dichtungen neu machen nun weiß ich aber leider nicht welche ich alle brauche könnt ihr mir villt auflisten was ich genau für neue dichtungen und lager brauche für Motor sowie auch den rest...

    Also es ist die 4 gang variante also gehe ich mal stark davon aus das es der Kr51/2 Motor ist.

    Beim lackieren vom Rahmen wie soll ich das am besten machen?
    Mit Dose oder mit rolle?
    Welche Teile sollte ich nach SEHR langer Standzeit noch alle wechseln? (bitte mit Link oder shop name und bei besonderen kennzeichnungen größe modell oder sowas damit ich sie direkt bestellen kann)
    Wo bekomme ich günstige Felgen für die Schwalbe her?

    Danke Leute

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zuerst sollte man wissen und nicht stark davon ausgehen welchen Typ man besitzt !
    Dann sollte man lesen z.B. FAQ oder Best of Nest, Typenkunde.
    Dann sollte man schauen, zerlegen, reinigen und Bestand aufnehmen.
    Dann sich einen Händler seines Vertrauens suchen und dort die benötigten Teile beziehen.
    Viel lesen und "Das Buch" helfen dann weiter, viel weiter, selbst Tante Google hilft dabei.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hall Vincent,

    bei Deinem Vorhaben rate ich Dir meine Signatur nicht nur zu lesen, sondern das Buch auch zu kaufen. Zusätzlich wäre auch die original Reparaturanleitung und der Ersatzteilekatalog nützlich.

    Die Teile, die Du brauchst, gibt es bei den üblichen Verdächtigen: AKF, Dumke, Zweirad-Schubert etc. pp schon in der richtigen Zusammenstellung satzweise zu kaufen: Lager, Dichtungen ...

    Ich melde aber erheblich Zweifel an, weil Du offensichtlich noch nicht einmal in der Lage bist, den Motor zu identifizieren.

    Nix für ungut

    Peter

  4. #4
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    najaaa, vor kurzem wusste ich auch nicht, ob ich ne E oder ne L hatte. nu ist da keine Schraube mehr wo se vorher war und ich hab ne Menge gelernt dabei also nicht entmutigen lassen.

    ABER: Tipp für die Zukunft. In ein Forum zu kommen, und ohne jegliche Vorahnung vom Thema zu haben einfach mal die Hand aufzuhalten und alles in Mundgerechten Portionen erhalten zu wollen (aber bitte mit direkten Links und so) stößt meist nicht auf gegenliebe.

    Am besten machste es so: lesen, lesen, lesen, dann nochmal neuanmelden und so tun, als wärste ne Frau. dann kannste n bißchen mit deinem Wissen angeben und alle werden dir helfen :P

  5. #5
    Flugschüler Avatar von 50ccm_Wurstblinker
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    Nahe Schwerin
    Beiträge
    275

    Standard

    Hallo
    Solange der Originallack noch da- und unter Umständen auch zu erhalten ist, würde ich dir eher raten ihn zu erhalten als alles andere!

    VG Marcus
    Ideologie & System = 40 Jahre, Wertarbeit = ewig

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Okay tut mir leid leute.
    ich habe zwar nicht viel ahnung aber ich möchte es gerne lernen und von nichts kommt nichts. @ Zschopower möchte ich ganz klar sagen das man NICHTS von Anhieb PERFEKT machen kann!Aber wie wäre es wenn du mir einfach sagst woran man es erkennt? und @ Rik Danke und auch danke für den Tipp ich werde mich ums lesen kümmern
    Der Originallack ist nicht mehr vorhanden aber in erster hinsicht geht es mir um den rahmen was sinvoller ist das ganze zu rollen oder einfach zu besprühen? Natürlich mit Grundierung+Farbe+Klarlack. Aber mein Wissen möchte ich jetzt nicht beweisen sondern eure Ratschläge und Unterstützung. Ich weiß schon welche lager und sonstiges neu gemacht werden müssen und auch wie man es macht aber es gibt auch dort verschieden Maße wobei es für den Motor ja ein komplettes Set gibt.

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zitat Zitat von VincentH Beitrag anzeigen
    Okay tut mir leid leute.
    @ Zschopower Aber wie wäre es wenn du mir einfach sagst woran man es erkennt?
    Darum Vincent erst lesen (z.B. Typenkunde), dann nachschauen und verstehen (wissen)
    Leider ist so der Werdegang, mit ner Glaskugel wäre zu vage deinen Typ Schwalbe zu ergründen.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von VincentH Beitrag anzeigen
    Aber wie wäre es wenn du mir einfach sagst woran man es erkennt?
    Typenschild und Betriebserlaubnis machen eine Aussage über den Fahrzeugtyp. Zusätzlich kann man im BUCH nach sehen, ob der verbaute Motor auch wirklich der ist, der rein gehört. Die M5x und die M5x1-Motore unterscheiden sich nämlich erheblich u.a. im Gehäuse, in der Zylinderform etc.

    Peter

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Zum Lackieren. Wäre es nicht eine alternative den Lackierer mal einen Kostenvoranschlag machen zu lassen ? Wenn du die Vorarbeiten (Spachteln, Grundieren + Schleifen) selbst machst, kannst du schon ne Menge Geld sparen. Kosten wird der Rest vlt. dann 200 - 250 €, aber vor allem ists dann perfekt .
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Also typenschild sowie auch die Betriebserlaubnis sind nicht vorhanden.!
    Der Verkäufer sagte es wäre eine elektronische Zündung was bei mir auf den Typen Kr51/2 L schließt.
    Der Auspuff ist auf der rechten Seite das wenn nichts verändert wurde ebenfalls auf die neueren Modelle typen lässt aber ob auch der Motor wirklich drunter ist weiß ich nicht.!
    Das Buch könnte ich mir kaufen außer ich finde es im Internet dann kann ich es dort nachlesen oder als pdf runterladen.


    Wobei ich gerade gelesen habe das die 4 gang Motoren nur bei der Kr51/2 e und l verbaut wurden und die beide den selben Motor haben also muss es ja dann wohl der M 541KFR sein oder nicht?

    Ne ich würde es gerne selber machen da ich leider nicht soviel Geld zur Verfügung habe ansonsten könnte ich es auch im Auftrag restaurieren lassen.
    ABER ich möchte es Lernen und auch Geld sparen. Aber Vieln Dank für den Vorschlag.

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Zitat Zitat von VincentH Beitrag anzeigen
    Also typenschild sowie auch die Betriebserlaubnis sind nicht vorhanden.
    Mein Ratschlag:
    bevor Du auch nur anfängst Arbeit, Zeit und Geld in die Möhre zu investieren, besorge Dir beim KBA neue Papiere. Nicht dass Du irgendwann ein tolles Fahrzeug wieder rausrücken musst, weil es als geklaut registriert ist.

    Peter

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Hatte ich vor nur komm ich mit der Seite nicht wirklich zurecht.! Soweit ich weiß muss ich was runterladen ausfüllen und dort hin schicken so habe ich es in anderen foren gelesen.

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von VincentH Beitrag anzeigen
    Hatte ich vor nur komm ich mit der Seite nicht wirklich zurecht.! Soweit ich weiß muss ich was runterladen ausfüllen und dort hin schicken so habe ich es in anderen foren gelesen.
    Dann vergiss mal die anderen Foren und mach es so, wie es hier in Wiki und FAQ beschrieben wird - per E-Mail.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Ahh Okay ist natürlich VIEL einfacher ich danke dir vielmals.! Ich gucke dan mal in den FAQ´s wie es per Email genau gemacht wird aber schonmal riesen Dank.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Fang doch einmal damit an:

    1. Den Aludeckel über der Batterie abschrauben: 2 x Linsenkopfschraube raus und NASE REIN

    Dann siehst Du bei einer L einen braunen Elektrobaustein in den 5 Kabel reingehen und einen Sicherungshalter mit 2 Sicherungen

    Wenn NEIN: Isses keine L !!!

    2. Tunnelabdeckung abnehmen
    3. TYPENSCHILD LESEN !!!

    Ist das weg hat das ein DEPP abgenommen oder es ist ein selbstgepfriemelter Misthaufen oder noch besser: Gemopst !!!

    4. Sitzbank öffnen und an der Strebe wo das Schloss sitzt die SERIENNUMMER suchen.

    Fehlt auch diese (Weggeschliffen) solltest Du Dir einen Baseball-Schläger, eine Gusseiserne Bratpfanne oder Omi´s Nudelholz nehmen, den Verkäufer aufsuchen und "FREUNDLICHST" Dein Geld zurückholen...

    Alternative: Du bemühst Deinen Rechtsanwalt oder was noch ergebnisloser abgeht: POLIZEI...

    5. Fahrgestellnummer/Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) sollte mit den eingeschlagenen Ziffern ÜBEREINSTIMMEN !!!

    Wenn Du das Typenschild entziffert hast, hast Du BAUJAHR, MODELLBEZEICHNUNG und FIN !!!

    6. Dann bestellst Du beim Buchhändler Deines Vertrauens (oder AMAZON) DAS BUCH !!! Es gibt 2: Ein großes für ca. 25 Euro und ein kleines für knapp 18 Euro... Beide brauchbar !!!

    7. Wenn Du den braunen Baustein gefunden hast und es tatsächlich eine L ist bestellst Du mit den nun ermittelten Daten beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) Deine neue ABE (mittlerweile heißt der Wisch DATENBESTÄTIGUNG) für die Kiste. Ach ja: Du hast im Regelfall ein 6 Volt-Bordnetz... Schraub einfach entweder die Blinker auf oder hinten das Rücklicht, nimm eine Birne raus und LESE NACH!!!

    8. Während die ABE/DB und das Buch auf dem Weg zu Dir ist kaufst Du einen Satz Druckerpatronen und Papier, 5 Leitz-Ordner, 500 Prospekt-Hüllen, Trennblätter, besorgst ausreichend NERD-Futter/Trinken, schickst Mama einkaufen, die Frau gleich dazu, machst das Handy aus/ziehst den Telefonstecker und Reiche erstmal UNBEFRISTET URLAUB EIN !!!

    Dann benutzt einfach mal die FORENSUCHE oder klicke die Seite EINS im Technikforum an und FANG AN ZU LESEN !!! Wenn Du auf der aktuellen Seite angekommen bist hast Du ALLE INFOS rund um Deine Kiste !!! Interessantes AUSDRUCKEN, SCHRAUBERTIPPS IN DIE HÜLLEN !!! (Dann überleben die auch ÖL-Finger !!!)

    9. Nun gehst Du auf die Rubrik SIMSON-HÄNDLER und klickst ALLE Shops an und gehst auf "Einkaufstour" in Sachen SPEZIALWERKZEUGE.

    10. Bei LOUIS shoppst Du noch den großen ROTHEWALD-Werkzeugkoffer !!! Klar, kannst auch Aldi-"Werkzeug" benutzen, aber glaub mir: ROTHEWALD schmeißt Du NIE weg !!! (Im Gegensatz zu so manchem Aldi-Schrott) Weiteres Shoppingmaterial:

    - Schrauberklamotten
    - Handwaschpaste um Öl von den Pfoten runterzubekommen
    - eine überdachte "Werkstatt" (im Winter beheizbar !!!)

    11. Wenn Du all das DURCH hast probierst Du das Ding erstmal zum stabilen Laufen zu bekommen !!! LACK IST ERSTMAL NEBENSACHE !!! (Außer der Rahmen besteht aus 99% ROST !!!)

    12. Kommst Du beim Schrauben NICHT weiter stellst Du Deine Frage (sofern sie nicht schon gefühlte 9,8786876 Milliardenmal von anderen gestellt wurde)

    Nichtsdestotrotz: Willkommen im Nest !!! Du bist nun leider der X-TE (!!!) diese Woche der hier reinstolpert und von Null auf 100 in Nullkommagarnix kommen will und die "Spielregeln" beim ANMELDEN NICHT GELESEN HAT...

    Greetings
    Olaf1969
    =/\= ...see us out there... =/\=

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    18.08.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Okay das war eine Ansage und ich werde es dann mal machen.
    Bei Problemen zähle ich weiterhin auf eure Hilfe.
    Sie hat keine Verkleidung drauf und jap das hat sie mit den Sicherungen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe restaurieren
    Von piccus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 19:51
  2. Schwalbe restaurieren
    Von halbautomatik im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 19:06

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.