+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Ist eine Schwalbe das richtige für mich?


  1. #1

    Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard Ist eine Schwalbe das richtige für mich?

    Hallo!

    Erstmal Entschuldigung: Ich habe gesehen, dass es in diesem Forum nicht um Schwalben gehen sollte, habe aber leider kein besseres gefunden. Falls ich das passende Forum übersehen habe, wäre es nett mein Thema zu verschieben.

    Also: Ich überlege mir eine Schwalbe anzuschaffen, weiss aber nicht ob es das richtige für mich ist und wollte euch, die ihr ja einiges an Erfahrungen habt, mal dazu befragen.

    Meine Situation ist folgende. Ich wohne momentan im Düsseldorfer Süden und mache einen 4 monatigen, wichtigen Kurs in Köln Ehrenfeld. Mit dem Auto vollkommen utopisch.
    Auch mit der Deutschen Bundesbahn, dank verbundübergreifender Strecke sehr teuer (200Euro pro Monat), seeeehr unzuverlässig, sehr ätzend von der Kundschaft mit der man sich das Abteil teilt, und dazu noch eher schlechte Anbindung weil nur einmal pro Stunde der richtige Zug kommt.

    Ich habe nun für diesen Weg an die Anschaffung einer Schwalbe o.ä. gedacht. Map24 spuckt 44min über die Landstrasse und durch die Stadt aus. Da ich Schwalben immer schon toll(er als Vespas etc ) fand und bis jetzt immer nur zu kniepig war mir eine zu kaufen ist jetzt wohl der optimale Zeitpunkt um ein neues Hobby mit dem Nützlichen zu verbinden.

    Meine Fragen sind nun:

    1.) Kann man mit einer Schwalbe einen Innenstadt Stau gut "durchfahren" oder hindert mich daran etwas (ausser der STVO )
    2.) Komm ich mit der Schwalbe gut durch den Winter? Also ist ein Fahren bei niedrigeren Temperaturen/schlechtem Wetter auch gut möglich?
    2.) Kann man einer Schwalbe 60km am Tag über 4 Monate bedenkenlos zumuten?
    3.) Wie komme ich an eine Schwalbe in technisch gutem Zustand (überholt wäre wahrscheinlich das Beste, oder?) und wieviel sollte ich dafür rechnen? Hat hier jemand zufällig was passendes zu verkaufen? Toll wäre natürlich jemand dem man voll vertrauen könnte und der einen als Neuling nicht gleich über den Tisch zieht.
    4.) Ich bin zwar technikaffin, habe aber eben noch 0 Erfahrung. Ich würde mich auch gerne viel damit beschäftigen und alles selbst reparieren und werde das auch tun, bräuchte aber eben für den Anfang erstmal eine die zuverlässig läuft. Ist das eine unrealistische Vorstellung bei der Strecke und Zeit?
    5.) Gibt es sonst noch etwas, was ich wissen sollte/was mir im Wege steht bei meinem Plan?

    Ich hoffe, dass ich mit meinen Fragen jetzt nicht zu viel auf einmal verlange, aber ich bin momentan sehr verzweifelt was meinen täglichen Weg zum Kurs angeht und brauche momentan eine schnelle Lösung. :(

    Ich danke aber schonmal allen die sich Zeit nehmen den langen Text durchzulesen und mir zu antworten

    Gruss Timo

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Hallo Timo,

    was Du machen willst, das geht mit einer Schwalbe, die ordentlich in Schuss ist, problemlos.
    Zumindest solange wie es keine Eis- und Schneeglätte gibt und Deine Gesundheit Dir auch bei nasskaltem Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht. Bedenke, dass Du auf einem motorisierten Zweirad keine Heizung hast. Da werden auch Plus-Grade deutlich kälter gefühlt als auf dem Fahrrad, wo Du Dich selber warm fahren kannst.

    Das Problem wird sein, kurzfristig eine wirklich gute Schwalbe kaufen zu können. Geh mal locker davon aus, dass Du dafür deutlich mehr ausgeben musst (ohne Sprit etc.), als Dich das Bahn-Ticket für die vier Monate kostet.

    In Deinem Fall würde ich auch nur bei einem seriösen Händler kaufen, der mit eigener Werkstatt seine Gewährleistung kurzfristig erfüllen könnte.

    Wenn Du das Schrauben lernen willst, dann lass Dir Zeit und kaufe unabhängig von Deinem jetzigen Anwendungsfall.

    Peter

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von Timo* Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Erstmal Entschuldigung: Ich habe gesehen, dass es in diesem Forum nicht um Schwalben gehen sollte, habe aber leider kein besseres gefunden. Falls ich das passende Forum übersehen habe, wäre es nett mein Thema zu verschieben.
    Wie kommste darauf? Das hier ist doch das Schwalbennest. Hier SOLL es um Schwalben gehn! Worum denn sonst??

    zu 1.) Ja klar! Mit nem Zweirad biste viel flexibler und kannst mal eben die kleinen Lücken nutzen. Da setzt dir höchstens die StVO Grenzen (wenn man drauf Wert legt).

    zu 2.) Jein. Da Winter ja auch oft Schnee und Glätte bedeutet, kanns spätestens da schwierig werden. Es gibt aber auch Experten, die dann noch fahren. Ansonsten helfen Knieschutzdecke (kann ich nur empfehlen!), dicke Handschuhe, gute Bremsen und Reifen, etc. Ne Schwalbe ist aber schon durch ihre Bauart gut geeignet für schlechte Witterungsbedingungen.
    Eine gute Schwalbe fährt auch locker die 60km am Tag. Wartung ist hier natürlich die halbe Miete.

    zu 3.) Schwierig. Am besten Jemanden kennen, der sich auskennt und den man zur Besichtigung mitnehmen kann. Mobile.de und ähnliches is oft überteuert. Lokale Kleinanzeigen geben meist bessere Angebote her.

    zu 4.) Problematisch könnte es werden, eine gut funktionierende Schwalbe zu einem vernünftigen Preis zu finden, bei der du erstmal nix machen musst. Viele verkaufen angebliche Top-Mopeds, die ganz und gar nicht top sind. Am besten ist es meiner Meinung nach immer noch, eine möglichst unverbastelte originale Schwalbe zu besorgen und möglichst viel selber zu machen. Das weißte, was getan wurde. Erfordert aber auch wieder Zeit und etwas Erfahrung bzw. den Willen, was zu Lernen (den haste ja).

    zu 5.) Bestimmt ne ganze Menge :-). Wird dann aber zu gegebener Zeit kommen.


    VIEL ERFOLG! Wennde Fragen hast, wird dir hier geholfen. Lies dich auch mal in den FAQs und z.Bsp. hier ein: Tips zu Simson-Fahrzeugen, speziell Simson-Schwalbe

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Eine schnelle Lösung ist nötig? Da würde ich von einer Schwalbe absehen.
    Eine gewisse Eingewöhnung und Erfahrung ist da ganz sinnvoll.

    Schau mal besser, ob Du eine Fahrgemeinschaft findest.

  5. #5

    Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    Ich habe ja ein Auto. Man braucht nur für die 32km geschlagene 2 Stunden.

    Ich habe also Ausweichmöglichkeiten, wenn die Schwalbe mal nicht funktionieren sollte.

    Vielleicht ist es auch falsch rüber gekommen, Sinn und Zweck ist natürlich nachher eine Schwalbe zu besitzen und die als "Hobby" zu haben, ich würde halt nur gerne 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

    Als Budget 1200-1400 Euro wären zu wenig, meint ihr?

    Ich weiss nicht ob ich mich damit unbeliebt mache, aber:
    Ich fände übrigens auch ne S51 toll, sind die uU. günstiger?

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Wir sind Simson-Freunde und die meisten hier mögen auch ne S51 ;-).
    1200-1400 Euro ist n derbes Budget. Dafür findeste ne top restaurierte Schwalbe wohl problemlos. Solltest du wirklich soviel Geld ausgeben wollen (ich bevorzuge ja immer noch die Alles-Selber-Machen-Variante, aber du hast ja keine Zeit) dann lass dir vom Verkäufer auf jeden Fall die Rechnungen zeigen (vor allem über die Motorregnerierung, die bei dem Kaufpreis auf jeden Fall sein muss).

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    Für 1200 bis 1400€ bekommst du auf jeden Fall eine gute Schwalbe!
    Ich rate dir auch zum Kauf einer originalen oder zu einer technisch guten mit schlechter Optik, denn der Winter macht viel von der schönen Optik einer restaurierten Schwalbe kaputt.
    Eine fahrfähige Schwalbe mit neuen Reifen und zuverlässigem Motor aber nicht rstauriert sollte schon für 600€ zu bekommen sein.

    Ja, eine S51 ist günstiger. AAAAber, du hast ständig nasse Füße (bei Regen und Schnee) und der komplette Fahrtwind geht auf deine Beine.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Das Budget ist super!
    Kauf dir eine Schwalbe - gebe dir selber eventuell einen Monat Zeit sie zu checken mit Hilfe eines Lehrbuches sowie der Hilfe des Forum (eventuell mal anfragen wer aus deiner Gegend kommt) - Mängel beheben und am Besten direkt ne 12V Vape Zündung einbauen (lassen) - dann hast du etwas SEHR SEHR zuverlässiges.

    Ansonsten würde ich nach einem Händler suchen der dir kurzfristig was aufbaut oder was fertiges da hat, für das Geld kriegst du eigentlich eine top makellose Schwalbe im Bestzustand.
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    die minuten die so ein routenplaner ausspuckt sind aber meist auch nicht ganz korrekt... der ignoriert ampeln und dergleichen... also pro 15-20 minuten kann man meines erachtens noch mal 2-4 minuten dazuknallen

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Die meisten Punkte sind bereits beantwortet, aber zu einem Punkt würde ich noch gerne meinen Senf dazugeben:

    Wendigkeit im Straßenverkehr

    Hier ist eine S51 der Schwalbe etwas überlegen, da sie insgesamt nicht soooo breit wie eine Schwalbe ist. (Besser im Stau-Durchschlängeln) Im Winterverkehr hat die Schwalbe der S51 gegenüber die Nase vorne, da durch das Schild und die Trittbretter (in Verbindung mit einer Knieschutzdecke) der Siff-Faktor doch besser ist. (OK - es gibt Knieblech/Knieschutzdecke auch für eine S51 aber die Schwalbe hat das halt "ab Werk" drauf...)

    Bei DEM Budget springt dann auch eine Schwalbe mit 12Volt-Vape bei raus. Diese E-Zündung dann richtig eingestellt sichert Dich in Sachen Zuverlässigkeit voll ab !!! Dann kann Dir nur noch ein Plattfuß oder ein Autofahrer-HONK der Dich auf der Motorhaube mitnehmen will ein Strich durch die Rechnung machen !!!

    Denk auch an gescheite Moped-Klamotten (Protektorenjacke, Nierengurt, Regenkombi, Warnweste) und einen GUTEN Helm (Klapphelm ist recht angenehm). Da würde ich an Deiner Stelle auch nicht sparen, da bei dem Zeugs dann auch Dein Lebensfaden dran hängt wenn es mal krachen sollte !!!

    Was Winter-Betrieb angeht: M+S-Winterreifen MONTIEREN !!! (Heidenau-Snowtex-Reifen) Dann klappt das auch bei Schnee. Zu empfehlen: K42 M+S. Haben zwar leichtes Enduro-Profil, beissen sich aber in den Boden und haben einen unwahrscheinlichen Grip verglichen mit den 08/15-K36/1er Reifen.

    Schau zu, dass Du in Deiner Gegend jemanden findest der S51 und Schwalbe hat und mach eine Probefahrt aus. Dann siehst Du womit Du besser zurechtkommst: Roller oder Mokick.

    Alternative wäre ein SR-Roller von Simson. Diesen in der 12Volt-DDR-Variante oder nachgerüstet mit 12V-Vape stellt auch was dar und sind aktuell in der Bucht nicht sooooo teuer wie neu aufgebaute S51/Schwalben. Aber achte drauf, dass Du keine Wessi-Kiste angedreht bekommst !!! NUR MIT VOR-WENDE-FAHRZEUGEN darfst Du legale 60 (gut eingefahren ein "paar" km/h´s mehr) fahren !!! Bei den Wessi´s ist da bei 45/50 SCHULZ !!! Und schließlich willst Du ja mit 60 die Strecke bewältigen können.

    Unterbrecherzündungen (6Volt) - die einen lieben sie - die anderen hassen sie. Fakt ist: Gut eingestellt sind die Unterbrecher-Zündungen fast unverwüstlich (brauchen aber alle X-KM mal eine Wartung des Unterbrechers. 6-Volt Elektronikzündungen sind zwar auch Unverwüstlich, aber wenn da mal der Wurm drin ist sucht man sich tot.

    Generell gilt: Bei 6 Volt-Anlagen ist die Lichtausbeute im Winter technisch einfach nicht mehr das was man zu seiner Sicherheit braucht. Auch wird die Batterie nicht gescheit geladen wenn man viel blinkt und viel Saft in die Beleuchtung steckt. Bei 12Volt ist hingegen auch eine Ausstattung mit Halogen-Glühobst möglich... Licht bis zum umfallen und immer eine gut geladene Batterie !!!

    Toitoitoi - Ich hoffe die Tipps helfen weiter !!!

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard


    1.) Kann man mit einer Schwalbe einen Innenstadt Stau gut "durchfahren" oder hindert mich daran etwas (ausser der STVO )

    Zu deinem eigenem wohl würde ich das lassen. Die Autos beschleunigen nach einer Ampel schnell . Da bist du schnell ein Hinderniss. DIe Autofahrer reagieren wenig freundlich auf sowas. Da wird man auch schon mal von der Straße gedrengt. Das mein ernst.
    2.) Komm ich mit der Schwalbe gut durch den Winter? Also ist ein Fahren bei niedrigeren Temperaturen/schlechtem Wetter auch gut möglich?
    Ja wenn du deine Fahrweise entsprechend anpasst und auch die Kleidung. Rechne damit das du auch schonmal auf der Seite liegst. Das passiert mitunter egal wie vorsichtig man ist.
    2.) Kann man einer Schwalbe 60km am Tag über 4 Monate bedenkenlos zumuten?
    Kein Problem
    3.) Wie komme ich an eine Schwalbe in technisch gutem Zustand (überholt wäre wahrscheinlich das Beste, oder?) und wieviel sollte ich dafür rechnen? Hat hier jemand zufällig was passendes zu verkaufen? Toll wäre natürlich jemand dem man voll vertrauen könnte und der einen als Neuling nicht gleich über den Tisch zieht.
    Weniger einfach. Das meiste was rumfährt ist Schrott weil jeder meint ein Mechaniker zu sein. Auf der sicheren bist du wenn du beim Händler viel Geld lässt . Der muss Gewährleistung geben. Es kommt aber häufiger zu Streitfällen , was lässt sein kann.
    4.) Ich bin zwar technikaffin, habe aber eben noch 0 Erfahrung. Ich würde mich auch gerne viel damit beschäftigen und alles selbst reparieren und werde das auch tun, bräuchte aber eben für den Anfang erstmal eine die zuverlässig läuft. Ist das eine unrealistische Vorstellung bei der Strecke und Zeit?
    Nein , Kauf dir eine Fahrbereite und such dir jemanden der dir das ein oder andere Zeigt. Gut wär noch ein zweites Fahrzeug an dem du lernen und kaputtschrauben kannst ohne drauf angewiesen zu sein. Dann hat man auch mal fix ein Ersatzteil zur Hand.
    5.) Gibt es sonst noch etwas, was ich wissen sollte/was mir im Wege steht bei meinem Plan?
    Mann muss das schon wollen um gleich durch den Winter zufahren mit einem Oldtimer wo man noch nicht jede Schraube kennt und auch nicht immer sofort alles selber reparieren kann. Frust ist vorprogrammiert , viele geben irgendwann einfach auf.
    Aber legt sich irgendwann... manchmal erst nach Jahren.
    Stell dir vor du stehst mitten in der Pampa und die Karre verregt zum wiederholten male . Keine Hilfe in Sicht , es schneeit , du bist durchnässt , frierst , musst zur Arbeit?! ... zündest du die Karre an oder siehst es mit einem lächeln?
    Du wirst stinken , öfter dreckige Finger haben ohne sie sauber zu bekommen, dir Sprüche von Kollegen oder an der Tankstelle einfangen.

    Also ob es Ratsam ist ? Nein! Dann lieber ein Markenroller. Will man was erleben dann eine Schwalbe.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Dem ist nix hinzuzufügen!

    Außer....dass der Wind durchaus problematisch werden könnte. Hier zieht es grad ordentlich und da hat man schon mal das Gefühl, dass es einem vom Hobel weht. Geht es euch auch so oder hab ich da bloß zuviel Bammel? Die Schwalbe scheint mir konstruktionsbedingt auch extrem windanfällig.

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Ist ein Lappen für 125er vorhanden?
    Wenn ja, dann guck Dir die Honda Innova oder Suzuki Address an.
    --> Vergleichstest: Billige 125er - Motorradtests - MOTORRAD online
    Sind häßlich, haben aber unbestritten gute Qualitäten.
    Gibts mittlerweile gebraucht auch schon für 1200 €.

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Castaneda Beitrag anzeigen
    Dem ist nix hinzuzufügen!

    Außer....dass der Wind durchaus problematisch werden könnte. Hier zieht es grad ordentlich und da hat man schon mal das Gefühl, dass es einem vom Hobel weht. Geht es euch auch so oder hab ich da bloß zuviel Bammel? Die Schwalbe scheint mir konstruktionsbedingt auch extrem windanfällig.
    Seitenwind ist ziemlich lästig. Habe heute früh auch eine komplette Spur für mich alleine gebraucht, besonders auf Brücken... Nicht so schön, aber wenn man darauf eingestellt ist gehts.

    Schaltzentrale

  15. #15
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Naja schlimm finde ich Windböen. Die sind unberechenbar und da kann man auch gut und gerne mal zuviel gegenlenken. Wenn dann die Böe wieder verschwindet/sich dreht ist man schnell mal 3 Meter nach links/rechts gewandert. Gefährlich!

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    das BESTE für den winter hab ich. ein komplett rotzig aussehendes moped mit TOPTECHNIK. genau das braucht man, findet man jedoch kaum. mit deinem budget kannst du soetwas kaufen und noch ein zweites zum probieren dazu.
    gruß aus berlin
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist eine Schwalbe das richtige für mich?
    Von Golondrina88 im Forum Smalltalk
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:46
  2. Welche Schwalbe ist die richtige für mich?
    Von ADS im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 10:07
  3. Schwalbe für mich das richtige?
    Von psychonaut im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.07.2005, 11:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.