+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwalbe ruckelt bei geringer Drehzahl


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard Schwalbe ruckelt bei geringer Drehzahl

    hi
    bin neu hier und hab gleich mal eine frage:(hab die suchfunktion benutzt und nichts gefunden, also gleich mal sorry falls die frage schon x mal gestellt wurde)

    Also ich besitze seit einem halben jahr eine Schwalbe KR 51/2E (war am anfang stark mitgenommen hab sie aber wieder ganz gut hinbekommen).
    Nun alles schön und recht hab ich mir gedacht. Nur ist mein vater letztens mit ihr gefahren und hat gemeint das sie bei geringer drehzahl stark zu ruckeln anfängt.
    Hab es bis dahin für normal gehalten, da ich noch nie eine schwalbe gefahren bin(komm aus bayern).

    So jetzt zu meiner frage: Ist dieses ruckeln normal oder kann man da was machen?

    Hab auch heute schon den Vergaser auseinandergenommen und die Düse ausgepustet und den Kraftstofffilter sauber gemacht(war nur ganz leichtverschmutzt). Sie ruckelt aber immer noch

    schon mal danke im voraus

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Grundsätzlich: Ne Schwalbe läuft bei wirklich niedrigen Drehzahlen nich so überrragend. EIn Zweitakter braucht grundsätzlich immer Drehzahl.
    Gugg dir eventutell trotzdem mal die Kerze an und beschreib mal, wie sie aussieht. Kann sein, dass sie stottert, weil dein Gemisch zu fett ist und das Möp fast absäuft. Das siehst du dann an ner schwarzen, eventuell verölten Kerze. Kann natürlich auch sein, dass sie zu wenig Sprit bekommt. Wie läuft sie denn im Leerlauf?

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    Zündkerze ist ok, und nicht verölt. Hab auch erst vor ca. 150 km eine neue eingebaut.

    im Leerlauf läuft sie einwandfei rund und gleichmäsig.
    Das gemisch ist 1: 50 von der tanke fertig vorgemischt,(die werden das schon richtig mischen hoff ich mal)

    Das problem ist wenn ich im 2ten oder 3ten gang mit niedriger drehzahl gas gebe, das sie dann zuerst vollgas zieht, aber schon eine halbe sekunde später gar nicht mehr zieht.
    das geht dann eine weile so bis sie wieder genügend drehzahl hat, dann läuft sie wieder ganz normal

    edit:

    Hab heute mal eine arbeitskollegen aus dem osten gefragt und der hat gemeint das sein opa auch eine hatte und das ganz normal sei

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Wiegesagt, Drehzahl is beim 2-Takter (fast) alles. Auf das Gemisch vonner Tanke würd ich mich aber nicht in jedem Fall verlassen...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von red-d
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    99

    Standard

    mach ich normal auch nicht aber ich bin nur noch mit reseve an die tanke gekommen und bevor ich schieben muss hab ich mir gedacht, tank ich lieber mal voll

    trotzdem danke für die schnelle antwort

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe ruckelt
    Von DerMechaniker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 17:44
  2. max. Tachoangabe wird geringer
    Von micmengi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.10.2004, 18:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.