+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Schwalbe ruckelt total


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard Schwalbe ruckelt total

    Hallo,

    Ich habe mit meiner Schwalbe schon lange Probleme und nachdem ich die Probleme immer mal eine Zeit in den Griff bekommen habe und sie dann aber nach kurzer Zeit wieder nicht lief wollte ich sie in den Reparatur bringen, damit ich endlich mal schön damit fahren kann. Ich habe sie jetzt seit letzter Woche Dienstag also genau 7 Tage, sie lief wirklich perfekt und sprang immer super an. Als ich sie gestern gestartet habe, hat sie total geruckelt, das ging aber nach kurzer Zeit wieder weg. Also habe ich sie erstmal über nacht schlafen lassen. :) Als ich heute ein Tour machen wollte ruckelte sie immer noch, es ging kurze Zeit fast weg, kam dann aber sofort wieder. Das ruckelt tritt sowohl im warmen als auch im kalten Zustand auf, die Kerze ist original Isolator und rehbraun, anspringen tut sie immer beim ersten kick. Fahren kann man damit aber sie beschleunigt kaum.

    So nun mal was alles gemacht wurde und was neu ist:

    Zündkerze, Zündkabel, Zündkerzenstecker, Zündspule (original), Unterbrecher, Kondensator, Düse (67), Starterzug, Lufilterabdeckung und Luftfilteransaugschlauch (weil es auf /2 umgebaut wurde, ist nun wieder original)

    Zündung wurde neu einstellt, Vergaser gereinigt und neu eingestellt. Ausserdem ist ein neuer Tank sowie Benzinhahn verbaut.
    Der Auspuff habe ich grade eben abgebaut und der ist auch absolut frei.

    Ich bin echt ratlos, ich habe sie bisher 9 Monate und habe insgsamt vielleicht 10 Tage damit ohne Probleme gefahren, sonst war ständig was. Mir ist klar das es ein altes Moped ist und kein moderner Platikroller, aber wenn alles neu ist, sollte sie doch eigentlich laufen, tun meine anderen Mopeds ja auch, und die sind nicht neuer. :-)

    Hier noch ein Video:
    https://vimeo.com/70879417

    Hoffe ihr habt einen Rat für mich.

    Gruß Sören
    Geändert von Simson-Driver (23.07.2013 um 20:49 Uhr)

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Hallo Sören,

    bist Du denn sicher, dass es kein Problem mit dem Antriebsstrang ist?
    Sonst kontrolliere bitte mal die Kette, das Ritzel und den Mitnehmer.

    Wenn das i.O. sein sollte, dann lass mal jemanden anderen unbeeinflusst die Zündungs- und Vergasereinstellungen kontrollieren.

    Peter

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    Das Problem war aber auf einmal da, ich habe sie morgens ausgemacht, wollte Abends nochmal ne runde drehen und es war dann sofort beim ankicken da, kann nichts mit dem Antrieb zu tun haben, zudem ist da auch alles in Ordnung, habe ich erst vor kurzem nachgeschaut. Sie läuft auch im Stand so komisch. Es ist nun noch schlimmer geworden, sie geht zwar an, zündet aber nur ein paar mal und nimmt gar kein Gas an, an fahren ist nicht zu denken.
    Möchte endlich mal fahren bei dem super Wetter!

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von madie
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    94

    Standard

    Also ich tippe auch mal auf die Zündung so wie sich das anhört.

    Grüße
    Markus

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    Ja soweit bin ich auch schon, denn Zündkerze ist nun auch ein bisschen nass.
    Nur was kann es sein? Zündkerze habe ich grade 3 durchprobiert, immer gleich.
    Ansonsten ist wirklich jedes Teil an der Zündung neu und alles nur die besten Teile verbaut kein billig kram.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von madie
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    94

    Standard

    Der Kondensator ist da gerne mal ein Thema, die Nachbaudinger sind nicht die besten.

    Grüße
    Markus

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    Du meinst ehrlich das der nach ~100km kaputt geht? Kann der Motor wirklich so schlecht wegem einem Kondensators laufen?

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von madie
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    94

    Standard

    Bei meinem Spatz war es vor kurzem so.
    Erst lief er mit dem neuen Kondensator dann fing er nach einer Fahrtstrecke von ca. 5km an zu ruckeln und hatte Aussetzer.
    Zum Schluß war es wie bei Dir im Video.

    Grüße
    Markus

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    Hab zum Glück noch einen neuen Kondensator gefunden, werde ihn morgen einbauen.
    Wie macht man den am besten rein ohne ihn zu beschädigen? Darf man vorne mit dem Gummihammer leicht gegen hauen?

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Kapsi
    Registriert seit
    19.11.2012
    Ort
    Meißen
    Beiträge
    633

    Standard

    Nein niemals draufhauen! Wir haben das bisher immer so gemacht, den alten mit ner Pumpenzange rausdrücken, egal ob er kaputtgeht oder nicht ist ja eh der alte, das loch etwas ausgeschliffen und mit den Fingern reingedrückt. Am ende noch von der Seite angekörnt und Fertig.


    Kapsi

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von madie
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    94

    Standard

    Dann ist er gleich wieder hin!
    Du musst auch aufpassen beim Festziehen der Schraube vorne, sonst dreht sich das Teil in der Aluhülse und dann ist er auch hin.
    Am besten drückst Du ihn von hinten vorsichtig in die Grundplatte rein.

    Grüße
    Markus

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Ob der Kondensator hin ist, erkennt man am Funkenfeuer zwischen den Unterbrecherkontakten.
    Ab und zu ein Fünkchen ist erlaubt.

    Peter

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    So habe ihn nun gewechselt und die Schwalbe läuft nach meinem Gefühl noch besser als nach der Reparatur, vielleicht war der Kondensator von vornerein kaputt. Ich brauchte nichtmal die Grundplatte abbauen, ging alles ziemlich leicht.

    Ich hätte echt nicht gedacht, das sie wegen eines Kondensators so schlecht läuft. Kann man denn nirgendwo noch originale Kondensatoren bekommen?

    Gruß
    Sören

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    Noch eine Frage:

    Es kommt von der Krümmermutter direkt am Zylinder warme Luft, hört man auch während der fahrt, habe ich noch nie so wahrgenommen, ist das eigentlich normal? Bin mir nicht genau sicher wo die Luft her kommt, aber es kommt Luft raus, sie zieht keine Nebenluft.

    Sören

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von madie
    Registriert seit
    14.08.2011
    Ort
    Dieburg
    Beiträge
    94

    Standard

    Hi,

    hält der Kondensator den richtig wenn er so leicht rausging?
    Hat Du zwei Fülldichtringe am Krümmer verbaut?
    Einer über und einer unter der Bördelkante vom Krümmer.
    Ne andere Möglichkeit ist, dass der Zylinder nicht richtig fest verschraubt ist oder die Fußdichtung fehlt bzw. ist defekt.

    Grüße
    Markus

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Driver
    Registriert seit
    22.12.2012
    Ort
    Wittmund
    Beiträge
    83

    Standard

    Hey,

    Der Kondensator hält, so leicht ging er nun auch nicht raus, mit der Zange musste man schon dran ziehen. Ja die zwei Dichtungen sind verbaut und auch die Schelle damit sich die Krümmerschraube nicht löst. Ich versuche mal, ob ich ich die Schraube noch fester ziehen kann. Zylinder schaue ich auch mal nach.

    Gruß

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe total kraftlos
    Von Torsthie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 17:02
  2. Schwalbe spinnt total
    Von Seppel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 10:48
  3. Schwalbe läuft nur 40 und ist total kraftlos
    Von albrechtgold im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 23:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.