+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe säuft ab!?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Northeim
    Beiträge
    16

    Standard Schwalbe säuft ab!?

    Hallo,
    habe meine erworbene Schwalbe nach Restauration wieder soweit zusammengebaut. Sie lief vorher bei spätestens dem dritten Kick an.
    Jetzt sind nauch alle Bowdenzüge usw. neu - sie sprang kurz an und soff gleich ab - so extrem das es gleich am Krümmer runter lief. Ich habe leider von der Technik nicht so viel Ahnung und würde mich freuen wenn mir jemand sagen kann wie ich dieses Problem lokalisieren kann. Wie kann ich ggf. den Motor ohne Zündschloß laufen lassen? - Ich haben z.Zt. auch Probleme mit der neuen Elektik.
    Viele Grüße Michael

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was lief am Krümmer runter? Benzin? Öl? Oder Erdbeermarmelade?
    Wenn es Benzin war, dann ist vielleicht der Schwimmer im Vergaser defekt (Loch im Schwimmkörper) oder das Schwimmereinlaßventil ist undicht oder klemmt.

    Motor läuft auch auch ohne Zündschloß, wenn du das braune Kabel (oder war's braun-weiß?), welches unten von der Zündung kommt, oben am Zündschloß abziehst. Ich glaube das ist Kabel Nr.2
    Dann kannst du den Motor aber auch nicht mit Zündschloß ausmachen, sondern mußt den Motor mit eingelegtem Gang "abwürgen" oder den Kerzenstecker abziehen. Letzters nur mit Lappen oder dickem Handschuh anfassen, sonst bekommst du eins gewischt, als wenn du auf einen elektrischen Kuh-Weiden-Zaun pinkelst. What a feeling ...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Northeim
    Beiträge
    16

    Standard

    Benzingemisch! Kann evtl. die Teillastnadel beim Bowdenzugwechsel falsch eingestellt worden sein?

    Gibt es vom Zündschloß und der Belegung irgendwo ein Foto auf dem man die Richtigkeit nachprüfen kann?

    Viele Grüße aus Northeim
    Michael

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Jepp...guckst Du...
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Northeim
    Beiträge
    16

    Standard

    Sehe ich das richtig das 3 Kabel an den Verbinder gehen u. Klemme 59 darunter liegen soll?
    Aber schon mal danke für die Abbildung - echt super!
    MfG
    Michael

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Jepp...

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ja, da hast du es. Zieh das braun-weiße Kabel Nr. 2 ab, isolier es und der Motor läuft.

    Die Teillastnadel hat keinerlei Einfluß auf deinen Ausfluß am Krümmer. Daran liegt es nicht.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe säuft ab
    Von ziegenmelker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 22:45
  2. Schwalbe säuft ab!
    Von kr512 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 17:38
  3. Schwalbe saüft ab
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 22:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.