+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Meine Schwalbe säuft ab...!


  1. #1

    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    2

    Standard Meine Schwalbe säuft ab...!

    Hallo,
    ich habe mir vor einem halben jahr ne schwalbe gekauft. seid nen paar wochen geht sie während der fahrt einfach aus und ist auch erst nach einiger zeit wieder fahrbereit....zuzreit geht sie nur manchmal an und is dann nahc spätestens 2 min fahrt wieder aus. hab dann die zündkerze erneuert weil die total schwarz war....(-hatte den verdacht das sie immer "absäuft")....jetzt wollte cih fragen in welche richtung ich die schrauben drehn muss die für die luft zufuhr beim luft benzin gemisch zuständig sind?da ich denke das da zuviel benzin innen motor geht..... da sind ja zwei schrauben aber cih weiß nicht welche wofür ist und wie ich das handhaben muss das die nicht immer absäuft....? kann mir da jemand weiter helfen? danke schonmal im vorraus!
    mfg schwalben-mann

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Reinige mal den Vergaser...

    Eine Schraube für fetter / magerer gibts nicht... Sonst gäbe es ja den Einheitsvergaser für alle Motoren man kann ja magerer / fetter stellen.

    Dann schaue mal nach deinem Luftfilter reinige den mit Benzin und dann einölen...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    wie jetzt....?
    also leerlauf läßt sich über schraube fetter/magerer stellen.
    und teilast/vollast über die kerben der nadel bzw. änderung der düse und/oder nadel. das es den "einheitsvergaser" nicht gibt liegt wohl eher an der durchflußmenge des gesammten gemisches, denn jeder benzinmotor benötigt ein homogenes gemisch für eine saubere verbrennung.das heißt auch ´ne MZ würde mit dem vergaser laufen, da aber der durchfluß insgesammt nicht reicht würde sie nur einen teil ihrer leistung haben

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Die Umluftschraube ist dazu dar das Leerlaufgemisch anzupassen das ist war. aber nur in einem sehr kleinem Bereich. Genauso wie das versetzten der Nadel.

    Die meisten Abmagerer / Verfettungssachen kommen aber durch Nebenluft oder defekte Simmerringe , verstopfter Luftfilter und da läßt sich nix mehr ausgleichen..

    -----------------------------------

    Deshalb wenns mit nem Gaser mal nicht ganz hinhaut nicht die Reinigung vergessen. Einstellschrauben sind zwar zum Einstellen aber nicht zum Übertünchen anderer Fehler . ( Eigentlich gehör die Reiigung des Gasers zum normelen Wartunsintervall)

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    war die kerze nur schwarz oder triefend nass?
    isst wennsie ausgegeangen ist und nicht anspringt ein ordentlicher zündfunke da (kerze vorher trockenlegen)???
    wenn sie wirklich absäuft glaub ich nicht so recht, daß es am gaser liegt. würde eher auf was von der zündung tippen ( kerze stecker kondensator.....)

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    war die kerze nur schwarz oder triefend nass?
    isst wennsie ausgegeangen ist und nicht anspringt ein ordentlicher zündfunke da (kerze vorher trockenlegen)???
    wenn sie wirklich absäuft glaub ich nicht so recht, daß es am gaser liegt. würde eher auf was von der zündung tippen ( kerze stecker kondensator.....)

  7. #7

    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    2

    Standard

    die kerze war nur schwarz...nicht nass.funken hab ich noch nihct überprüft aber da sie ja nach einiger zeit meist wieder kurz angeht denk cih mal das es einen funken gibt ...

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von pitty
    Registriert seit
    25.11.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    solltest mal denn gucken, wenn das phenomen da ist, nich ´n halben tach später. alles andere iss schwachsinn ( mal abgesehen von vergaserreinigen, das kann nie schaden).
    nach der logik müsste sie ja laufen ( :wink: weil gemisch kommt ja an wenn sie nach einiger zeit wiederanspringt :wink: ).

    es gibt auch bei der zündanlade so sachen die kalt einwandfrei funktionieren unddenn mit eenmal keen bock mehr haben (z.b. kondensator)

    also kerzenschlüssel in de tasche und los bis das problem auftritt. kerze raus und nachgeschaut.

    -iss kerze nass oder trocken???
    -hasste ´nen funken???
    schon weeste grob wo du suchen mußt.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn die Kerze schwarz ist:

    Luftfilter / Vergaser gereinigt...
    Auspuff frei ???
    welche Kerze ist verbaut ???
    Wie ist der Zustand des Motors (letzte Überholung oder unbekannt ??? )

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. meine schwalbe säuft ie ein loch
    Von Nippy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 13:42
  2. Meine Schwalbe säuft bei zu viel Gas ab!
    Von faebsche im Forum Technik und Simson
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 28.05.2007, 18:47
  3. Seit dem Ölwechsel säuft meine s50 ab
    Von jbl84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 17:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.