+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: Schwalbe säuft ab


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard Schwalbe säuft ab

    Hallo! habe seit zwei tagen das problem das meine schwalbe manchmal anspringt und manchmal nicht! auch nur durch´s schieben! manchmal springt sie auf den ersten kick an...dann manchmal nur durch schieben! und dann wiederum mal garnicht! egal ob warm oder kalt...hab den vergaser sauber gemacht! zündung eingestellt und kondensator gewechselt! U-kontakt eingestellt...vergaser eingstellt und eine 08 nadel im vergaser! sie hält kein standgas...standgasschraube ist ganz reingedreht und sie tuckert trotzdem vor sich hin und geht dann aus wenn man kein gas nimmt...ich hab nach 6 kicken und anschieben die kerze rausgebaut ...sie war nass...dann hab ich sie sauber gemacht ....danach lief sie wieder! hatte zwar nur wieder geringes standgas...dann bin ich gefahren und gefahren...und hab sie ausgemacht...ging sie wieder nicht an! also kerze raus sauber gemacht...läuft! woran liegt das ? schwimmer ist richtig eingestellt und die nadel hab ich von der 1-3 kerbe gehabt! ...kein großer unterschied! habt ihr eine idee ? mfg malte

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    An deiner Stelle hätte ich den Vergaser mal komplett zerlegt und gereinigt (oder habe ich das jetzt überlesen?)
    Hast du immer einen Spritzer Spiritus im Tank gegen das Kondenswasser? Vielleicht ist es ja nur ein Wassertropfen im Vergaser.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    also vergaser ist 100% sauber! hab bremsenreiniger reingegeben in die kanäle und danach mit einem kompressor freigepustet! die sind auf jedenfall frei...und sie hatte am anfang des heutigen tages astreines standgas! und aufeinmal wieder nicht...daraufhin hab ich den vergaser nochmal sauber gemacht...aber hat sich nicht gebessert....ich tippe eher auf zündung...aber was ?? ich habe alles ausgewechselt außer die externe zündspule...aber die geht selten kaputt wurde mir gesagt...und zündungfunke ist ja da....mfg

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Hallo,
    sooft wie Du nach deinen vohrigen Posts schon Deinen Gaser zerlegt hast ,müssten da jetzt schon alle Schrauben rund sein...
    möglicherweise ist Die Nadeldüse ausgenudelt.irgendwo doch noch was im inneren verharzt oder weis der Kuckuck was.Anstatt ner Vape solltest Du in nen neuen Gaser investieren,schont die Kickstarterbaueinheit ungemein! :wink:
    Gruß Schangri

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    nein der vergaser ist ok! ist nichts verharzt oder sonst was...hab alles durchgeguckt! mfg malte

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    in das innerste eines BVF kannst du nur mit Röntgenaugen sehen,speziel die Luftkanäle mal verplombt mal nicht,usw.Benutz noch mal die Suche zum 1-12 was da verplombt ist und was nicht,und schau wies bei Dir ist.Wie gesagt ,hab das schon hinter mir und nen Bing drauf seitdem ruhe...

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    naja aber die dinger liefen doch früher auch...dann müssen sie doch auch jetzt laufen...

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Mal neue Teile einbauen, Düsen, Schieber usw.
    Aber vorher mal Spiritus in den Tank und in den Vergaser, der vorher mit Bref-Multifettlöser gereinigt wurde.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    die düsen sind 1 monat alt...sowie der schwimmer usw. aber das vergaseroberteil ist nicht ganz neu...deshalb hab ich es nochmal gereinigt...mfg malte

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Nim mal ne Ngk Kerze bh 8
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Schließt der Choke richtig ? Chokegummi i.O. ?

    Haben beide Bowdenzughüllen 1-2mm Luft zu den Stellschrauben.
    Sind Bowdenzüge zu sehr gespannt heben diese den Gasschieber u. Choke und setzen das Leerlaufsytem außer betrieb und der gaser lässt nicht einstellen.

    Du schreibst Standgasschraube voll reingedreht, ist nicht korrekt !
    Standgasschraube ist die kleine schräg nach oben.
    Umluftschraube soll 1-2 Umdrehungen offen sein.
    Vergaserflansch dicht ?
    Schwimmer korrekt eingestellt ?

    Gruß
    schrauberwelt

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Also! Bowtenzüge haben genug spiel! beide...Choke schließt auch! Gummi ist o.i. Standgasschraube ist soweit reingedreht das wenn man weiter drehen würde, die Gasschieber klemmen würde! das war damit gemeint :wink:
    Schwimmer ist richtig eingestellt...Vergaserflansch ist plan geschliffen...mfg malte

  13. #13
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Umluftschrau 1 Umdrehung offen.
    Moped warmfahren, mind. 5-8km, danach mit der schrägen Standgasschraube gerade soviel Standgas einstellen, damit der Motor gerade noch so läuft.
    Umluftschraube dann LANGSAM nach links drehen und Drehzahl sollte reagieren, an der Stelle wo das Standgas am höchsten ist 1/4 Umdrehung zurück, fertig, sollte dann zwischen 1-2 Umdrehungen offen sein.
    Nun an der schrägen Standgasschraube die gewünschte Standgasdrehzahl einstellen.
    Gilt nur für 16N1-...... Vergaser
    Klappt nur wenn Motor Auspuff Ansaugtrakt und Zündung Nadel Schwimmer usw. korrekt eingestellt sind, bzw. i.O. sind.

    Gruß
    schrauberwelt

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Also habe das jetzt nach deiner anleitung gemacht...sie läuft...nur wenn sie im standgas läuft dann dreht der motor für 2-3sek. normal! und dann geht er aus wenn man kein gas gibt...immer das gleiche! mfg

  15. #15
    Flugschüler Avatar von votan
    Registriert seit
    26.12.2006
    Ort
    DRESDEN
    Beiträge
    339

    Standard

    hallo,
    guck mal ob an der standgasschraube vieleicht die "nase" die den schieber hochdrücken soll abgebrochen ist oder verbogen oder was weis ich hatte ich auch schon mal und stand da wie en dummer

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    Hab ich auch schon geguckt...die ist auch ok...weil sie hat ja kurz normales standgas...dann geht sie aus ...deutz > ja ich hab ne ngk 8 drin...mfg malte

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. schwalbe säuft ab
    Von ziegenmelker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 22:45
  2. Schwalbe säuft ab!
    Von kr512 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 17:38
  3. Schwalbe saüft ab
    Von Christophaaa138 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 22:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.