+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Schwalbe säuft immer ab!


  1. #1

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard Schwalbe säuft immer ab!

    Hallo allerseits,

    wir haben uns vor ein paar Monaten eine schöne Schwalbe KR 51/1 gekauft.
    Seit einem Monat gibt´s aber eine menge Probleme. Alles lief gut, bis sie anfing, sich schwer antreten zu lassen und nicht odentlich zu laufen aber es war nicht weiter schlimm.
    Vor einer lange Tour haben wir uns den Vergaser vorgenommen, ausgebaut und gereinigt.
    Danach ging gar nichts mehr. Sie springt nicht mehr an und wenn sie das tut, säuft sie sofort wieder ab oder nach dem Anfahren. Sie hat auch ein paar Aussetzer gehabt, sodass wir von einer falschen Zündung ausgegangen sind.
    Die Zudüng wurde richtig eingestellt aber immer noch nichts.
    Nachdem ich mir hier heute ein paar Beiträge durchgelesen habe, habe ich den Luftfilter ausgebaut, weil ich davon ausging, dass die Luftzufuhr durch einen dichten Filter nicht in Ordnung ist aber immer noch das Gleiche.
    Ich habe auch alle möglichen Einstellungen der Plättchen der Nadel im Vergaser ausprobiert aber immer noch nichts.
    Ich habe heute feststellen können, dass die Schwalbe immer nur bei Vollgas absäuft, wenn sie anspringt und anfährt
    Ich habe es heute geschafft, mit ihr eine Runde zu fahren aber nur bei Mittelgas und immer, wenn ich mehr Gas geben wollte, ist sie wieder abgesoffen. Sie hat trotz richtiger Einstellung der Zündung ein paar Aussetzer.
    Ich bin gerade dabei einen neuen Vergaser zu kaufen. Meint ihr, das liegt an dem Vergaser oder kann es was anderes sein..???.....wir sind verzeifelt..

    Danke schonmal für eure schnellen Antworten...

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schau mal nach, ob dein Schwimmer unten im Vergaser undicht geworden ist und vielleicht voll Benzin gelaufen ist. Bau den Schwimmer dazu aus und schüttel ihn mal neben dem Ohr. Wenn Benzin drin rumplätschert, dann schmeiß den in den Müll und kauf dir einen Neuen.
    Beim Wiedereinbau desselben auch gleich den Schwimmerstand mit überprüfen und gegebenenfalls richtig einstellen.

    Geändert von Dummschwätzer (29.07.2010 um 13:00 Uhr)
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  3. #3

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Danke für die Antwort....
    Ich habe nicht erwähnt, dass ich das schon gemacht habe. Der Schwimmer ist dicht und der wurde auch richtig eingestellt.

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hast du auch den richtigen Vergaser 16N1-5 eingebaut? Das steht seitlich am Vergaser dran.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  5. #5
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    wenn du mit halbgas fahren kannst, mit vollgas aber nicht, würde ich sagen das zu wenig sprit nachläuft.
    miß mal die durchflußmenge. einmal mit und einmal ohne gaseroberteil. es sollten ca. 200 ml pro min sein.
    manche kennen mich, manche können mich

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Habt ihr auch den Startvergaserkolben abgeschraubt? Kann sein, dass es daher kommt, die Gummidichtscheibe nun nicht mehr dichtet, und das Ganze zu fett läuft. Passt zwar nicht ganz zum Syptom, aber zur Sensibilisierung nenn ich das mal. Andere Möglichkeit, dass der Vergaserflansch verzogen wurde (oder alte Dichtung verkehrt herum wieder eingesetzt (wenn sie sich schon an verzogenen Flansch angepasst hat)), oder eine neue Dichtung nun plötzlich nicht mehr zum krummen Flansch passt. Irgend sowas. Es gibt nicht den geringsten Grund, einen Vergaser, der vorher gelaufen ist, neu zu kaufen. Das Ding geht nie kaputt. Maximal sind einzelne Teile zu ersetzen, und außer dem Startvergaserdichtgummi, einer ausgelutschten Teillastnadel, einer Wannendichtung oder auch einem defekten Schwimmer fällt mir da so schnell nichts ein. Nur mal so: Seit 20 Jahren sitz ich auf meinem Bock, und außer neuen Wannendichtungen ist alles original. Man lässt auch nicht eine neue Tür einbauen, wenn sie quietscht. Panik beiseite.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  7. #7

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    ok...alles klar....ich werde mich um die Teile kümmern und es versuchen...
    Ich wollte nur wissen, ob es vllt an irgendwas anderem gelegen hat außer dem Vergaser, damit ich das teilweise eingrenzen kann..
    Also....wenn euch vllt irgendwas anderes einfällt, lasst es mich bitte wissen....ich nehme mir erstmal den Vergaser vor und sage euch Bescheid, falls die alte Dame noch rummeckert...
    Danke..

  8. #8

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    so Leute, es ist so weit. Um das Problem mit dem Vergaser auszuschließen, habe ich einen anderen super funktionierenden Vergaser eingebaut und da lief gar nichts mehr. Die will jetzt nicht mal anspringen. Ich habe auch mehrmals mit Schieben versucht aber vergebens.
    Ich habe aber zwei Sachen bemerkt und vllt sind sie in Erfahrenen Augen Anzeichen für irgendwas anderes.

    - Der Kickstarter rutscht manchmal einfach so weg, wenn ich die Schwalbe antreten will, als ob er sich nicht einhaken könnte. Ist das normal?
    - Vor dem ersten Abschnitt des Auspuffs tropft eine schwarze Flüssigkeit raus. Wodurch wird die verursacht und kann es sein, dass der Auspuff verstopft ist?

    Wenn euch noch irgendwas einfällt, wäre ich sehr dankbar für Vorschläge.
    Danke

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    Arnsberg
    Beiträge
    38

    Standard

    Hi
    Hast du den Auspuff mal abmontiert und dann versucht zu starten?
    Die Dinger laufen gerne mal dicht dann geht gar nichts mehr.
    Ohne Rückstau ist nen Zweitakter ziemlich beeinträchtigt.
    Hatte auch mal so ein Problem.

    MFG Mark

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Hallo Manu,

    woher weisst Du g.e.n.a.u. , dass der Motor absäuft?
    Absaufen tut dat Dingens nur, wenn er zuviel Sprit bekommt, so wie Du ganz allein im grossen Atlantik absaufen wirst, wenn Du zuviel Wasser schluckst.
    Könnte es nicht evtl. auch sein, dass die Zünding nicht stimmt oder zu wenig Sprit kommt oder die Kompression, der Auspuff, oder sonstewas nicht i.O. ist??

    Untersuch das mal.

    Peter

  11. #11

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard jetzt läuft sie wirklich nicht mehr!

    Hallo nochmal,
    wie ich euch erzählt habe, ist der gut funktionierende Vergaser eingebaut und seitdem geht gar nichts mehr. Ich habe mir den Auspuff angeschaut und festgestellt, dass der frei ist und dass alles da unten super aussieht.
    Dann habe ich die Zündung gecheckt. Der Funke ist stark und gut zu sehen. Der Zündzeitpunkt wurde auch richtig eingestellt.
    Und jetzt frage ich mich wirklich, was los ist?
    Wie kann ich zum Beispiel die Kompression im Motor checken?
    Ich konnte auch feststellen, dass es im Zylinder nicht zur Verbrenung kommt, denn das ungebrannt Benzin tropft aus dem Auspuff.
    Kann es sein, dass der Kolben beschädigt ist oder warum kommt es nicht zur Vebrennung?
    Ich bin ein absoluter Neuling mit der Schwalbe, deswegen bin ich momentan auf eure Hilfe angewiesen.
    Was wäre der nächste logische Schritt, sodass die Schwalbe vor Ende des Sommers wieder läuft?
    Danke schonmal für eure Hilfe.

  12. #12
    Schwarzfahrer Avatar von yava
    Registriert seit
    04.05.2004
    Ort
    Warendorf
    Beiträge
    20

    Standard

    Hallo Manu
    Ich würde mal einen Nebenlufttest machen. Hatte vor jahren das selbe Problem und es lag am Wellendichtring auf der Lima-Seite. Einfach mal nach Nebenlufttest suchen.

    Yava

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von yava Beitrag anzeigen
    Hallo Manu
    Ich würde mal einen Nebenlufttest machen. Hatte vor jahren das selbe Problem und es lag am Wellendichtring auf der Lima-Seite. Einfach mal nach Nebenlufttest suchen.

    Yava
    Wie soll er/sie das anstellen wenn sie nicht läuft?
    Entweder ist keine Kompression vorhanden oder die Zündung und/oder Vergaser sind eben nicht richtig "verstellt".
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  14. #14

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo Yava,
    danke für die Antwort aber wie führe ich ein Nebenlufttest durch, wenn die Schwalbe gar nicht mehr anspringt??

  15. #15
    Schwarzfahrer Avatar von yava
    Registriert seit
    04.05.2004
    Ort
    Warendorf
    Beiträge
    20

    Icon Redface Sorry

    Asche auf mein Haupt. Vieleicht hilft ja auch ne neue Dichtung für den Flansch. Evtl. Vergaserflansch glattschleifen ? Hat bei mir Wunder gewirkt.

    yava

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von yava Beitrag anzeigen
    Evtl. Vergaserflansch glattschleifen ? Hat bei mir Wunder gewirkt.

    yava
    Ich denk es lag am WeDi.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 säuft immer ab
    Von Fischer73 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.08.2005, 21:03
  2. Motor säuft immer ab
    Von kay im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2003, 21:26

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.