+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 39 von 39

Thema: schwalbe - schlauch vom vergaser gelöst?


  1. #33
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter
    Die Sicherung begrenzt die momentane Stromstärke (in Ampère), nicht die Gesamtkapazität (in Ampèrestunden)
    Na das ist mir ja auch klar, ich bin von mir ausgegangen und meinen Zusatzverbrauchern :wink:

  2. #34
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    ist übrigens nicht die schlechteste Idee, am Überlauf einen Schlauch anzubringen und den dann am Motorblock vorbei, durch den Limadeckel runter zu führen. War bei meiner alten Schwalbe auch so. Dann suppt es nicht auf den Motor, sondern schöööön auf den Asphalt.

  3. #35
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Zitat Zitat von damaltor
    ...auch eine gelbatterie muss vor dem einbau geladen werden...
    Nein, die werden fertig vorgeladen geliefert.
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  4. #36
    Tankentroster Avatar von Schmax
    Registriert seit
    15.06.2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    214

    Standard

    Ich hab mir vor 2 Wochen ne normale "Suppen"-Batterie gekauft mit ner Flasche Säure & auch der Akku war schon vorgeladen!!! Hab leider erst später von den edlen Gel-Akkus gehört X( hätte mein Autoteileladen ja mal was sagen können, solche Pfeiffen.

  5. #37
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    So schlecht sind die "normalen" Akkus nicht. Ich warte schon seit 4 Jahren darauf, dass die Billigbatterie aus dem Vape Umrüstsatz aufgiebt, damit ich mir eine Gelbatterie kaufen kann. Sie hält aber immer noch und verrichtet ohne zu Schwächeln ihren Dienst...

    Der große Vorteil der Gelakkus ist eigentlich nur, dass sie Lageunabhängig eingebaut werden können. Spielt aber bei den Mopeds, gerade bei der Schalbe keine Rolle. Es gibt sowieso keinen Stauraum, in den man die Batterie liegend einbauen könnte oder müsste.

    Die Säurebatterien sind günstig und die Wartung ist wirklich kein Problem. Gelakkus braucht es also nicht unbedingt...

  6. #38
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Zitat Zitat von net-harry
    Zitat Zitat von damaltor
    ...auch eine gelbatterie muss vor dem einbau geladen werden...
    Nein, die werden fertig vorgeladen geliefert.
    Gruß aus Braunschweig
    ist mir auch gerade aufgefallen, dass das blödsinn ist wobei auch einige "normal"bleiakkus nach dem säureauffüllen bereits voll sind.

  7. #39
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    hatte mir vor nem halben Jahr auch ne normale billige Säure Batterie gekauft,
    aber da diese jetzt schon wieder ihren Geist aufgegeben hat und gar keine Spannung mehr abgibt, hab ich mir jetzt auch mal ne Gel Batterie bestellt, mal gucken ob sich die dann besser bewährt.

    Hab diesmal auch gleich eine von Westfalia, ich denke die ham wenigstens noch gute Qualität, bzw. war das damals so.

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. vergaser überlauf schlauch
    Von KR51/1mäx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 21:12
  2. vergaser, schlauch, luftfilter
    Von MGladbacherSchwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 15:07

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.