+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Schwalbe zu schnell??


  1. #1
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard Schwalbe zu schnell??

    Hallo

    Ich bin ja seit neustem Schwalben-Papa und hatte gestern meine erste Fahrt mit meiner Kleinen...

    Leider funktioniert mein Tacho (noch) nicht. Und da ich überhaupt kein Gefühl für Geschwindigkeiten auf solch einem Teil habe, bin ich durch den Ort gefahren und mein Bruder mit dem Auto hinterher. So wußten wir wenigstens ungefähr wann man wie schnell ist.

    Nun mein "Problem": Auf der Hauptstraße bin ich (laut Auto) ungefähr 70 gefahren. AAAber: Schneller hab ich mich nicht getraut. Wen ich das Gas noch weiter aufgemacht habe, ist sie aber noch schneller geworden. Also ich würde sagen, 80 sind locker drin.

    Der gute man von dem ich die Schwalbe habe sagte mir, sie sei original und unverbastelt. Das kommt mir jetzt ein wenig komisch vor...
    Ich habe aber auch noch kein "getuntes" Teil gefunden....

    Laufen manche Schwalben wirklich so schnell, oder ist bei mir was nicht in Ordnung?

    Benny

    Edit: Is ne /1 BJ. 76

  2. #2
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard

    Das eine Schwalbe durchaus 70 km/h fährt (laut Autotacho) ist durchaus drin. Meiner Meinung nach wird aber alles was deutlich drüber geht grenzwertig.

    Könnte sein, das eventuell ein 60ccm Satz verbaut ist
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Hallo,

    nunja, mein eigener Golf II zeigt, wenn ich 50 fahre, auch bereits über 60 km/h an.
    Eine Schwalbe kann regulär durchaus 70 km/h schaffen.
    Und es ist natürlich auch von den Wind- und Wegverhältnissen abhängig.

    Wenn Du den Aufwand nicht scheust, kannst Du ja mal den Zylinderkopf abnehmen und den Durchmesser der Laufbuchse messen.
    Aber bitte wieder mit Drehmomentschlüssel alles zusammenschrauben hinterher ;-)

    Wenn Ihr in einer Ortschaft so eine Geschwindigkeitsanzeige habt, teste doch mal dort (sofern möglich).

    Und...repariere den Tacho ;-)

    Gruß Alex

    PS.: oder einfacher: gugg doch mal nach was für ein Vergaser drauf ist, und ob am Ansaugweg alles original ist.
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74
    Hallo,

    Wenn Ihr in einer Ortschaft so eine Geschwindigkeitsanzeige habt, teste doch mal dort (sofern möglich).
    Für die ist wohl die Reflektrionsfleche einer Simmi zu klein.. Wobei beir der Schwalbe könnts gehen.

    Mit der S51 habe ichs etztens gehabt.

    Kolonne : Auto ---- meine Freundin S51 --- ich -- Auto

    Dann kamen wir auf son Schild zu mit Anzeige.

    1. Auto 56
    2. meine Freundin 46
    3. ich 40
    4 Auto 53

    Und wir waren alle in ner Kolonne ziemlich gleichschnell

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Wenn Ihr in einer Ortschaft so eine Geschwindigkeitsanzeige habt, teste doch mal dort (sofern möglich).
    Haben wir. Aber die macht Fotos... Und um da zu wissen wie schnell ich war müßte ich mich ja beim SV-Grün-Weiß melden....

    60ccm sind wohl nicht verbaut. Sonst müßte das schon in früher Kindheit des Vogels passiert sein. Jedenfalls wurde die letzten 10-15 Jahre dort nichts mehr geschraubt...

    Mir kommt da noch eine Idee...wieviele Zähne müssen die Ritzel doch gleich haben??

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Maggus
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wolfschlugen
    Beiträge
    47

    Standard

    Man könnte die genaue (also Satelittengenau) Geschwindigkeit mit einem tragbaren GPS bzw. Navi herausbekommen.
    Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist eine Gerade

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Ein größeres Ritzel bringt die Schwalbe auch nicht über 70 km/h.
    Und vor über 10 Jahren waren Tuning-Zylinder noch nicht so verbreitet wie heute und um einiges teurer, ist wohl also tastächlich original.

    Aber wie gesagt, vergasermäßig mal nachschauen ob alles original ist.
    Ansonsten: gut möglich daß da einfach der Autotacho übertrieben hat...

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  8. #8
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Vergaser ist original. Den hatte ich grad erst auseinander.

    Also wird wohl wirklich der Autotacho übertrieben habe. Diese Woche habe ich Urlaub, aber nächste Woche nehm ich mir mal ein Navi mit. Dann weiß ichs genauer...

    Ach so... dann hab ich noch ne Frage wegen Wärmeproblem. Trau mich aber nich nen neuen Thread aufzumachen...is ne recht doofe Frage... :wink:

    Ich habe ein Temperaturproblem. Bei warmen Motor geht sie irgendwann aus. Ich würde gerne sehen, ob ich dann noch einen Zündfunken habe. Aber bei warmen Motor krieg ich die Kerze ja nich raus! Und wenn der Motor kalt ist läuft sie ja wieder normal...Das is wie mit dem Modemtreiber den es nur im Internet gab....

    Hat da noch jemand Vorschläge? :)

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Steck doch in den abgezogenen Kerzenstecker eine andere Kerze rein und halte sie an Zylinder... :wink:

    Ansonsten findest Du auf meiner HP unter Simson/Erste Hilfe-< Zündung und Elektrik ein paar Tipps zur Vorgehensweise beim Wärmeproblem.

    Gruß aus Braunschweig

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Echte 70 km/h sind bei einer Ori-Schwalbe wirklich das Maximum. Schneller geht meiner Meinung nicht.

    Ohne genauen Tacho kannst du über die Höchstgeschwindigkeit nur spekulieren. Kauf dir doch einen Fahrradtacho. Einen guten! Und wenn du dann feststellst, dass die Schwalbe mehr als 70 macht, musste halt die in Frage kommenden Bauteile (Vergaser, Zylinder, Auspuff) näher anschauen.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Wärmeproblem => typischerweise Kondensator, die DDR-Dinger sind oft hin.

    Es gibt noch andere Möglichkeiten (Zündspule, zu fett eingestellt, Zündkerze falsch/defekt, ...) aber der Kondensator ists in 90% der Fälle.

    Gruß Alex
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Danke. Tipps zum Wärmeprob brauchte ich eigentlich gar nicht.

    Harry`s Seite kenne ich schon. Und auch sonst habe ich schon die Suche bemüht... :wink: :wink:

    Andere Kerze...na klar...ich Depp.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Hast du vielleicht einen Sperber Motor in deiner Schwalbe??

  14. #14
    Tankentroster Avatar von ThorstenS
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    184

    Standard

    Ich habe mir für 9,90EUR einen Fahrradtacho geholt, einmal den Reifenumfang gemessen, einprogrammiert und hatte innerhalb von einer halben Std. den Tacho verbaut.
    Mein Schwalbentacho zeigt übrigens exakt die gleiche Geschwindigkeit an wie der digitale...

  15. #15

    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo erst mal,
    lese hier immer wieder gerne, Heute habe ich mich nun mal angemeldet.

    Zur Schwalbe,
    es gab wirklich originale Schwalben, die neueren ohne Lüftermotor mit dem runden Rücklicht, die vom Werk aus echte 80kmh liefen.
    mein Schwager hatte Damals so eine (gelbe) neu gekauft.
    Wir staunten alle nicht schlecht, aber nach der ersten Durchsicht war der Spuk vorbei, sie lief Strich 60kmh und wir staunten wieder.
    Da der damalige Simson-Schlosser nur griente, suchten wir dann selbst die Erklärung und fanden sie auch.
    Der nette Schlosser hatte im Verbindungsstück Vergaser Zylinder extrem mit einem Dreikantschaber gewütet., da waren mit einem mal Riefen vom feinsten.
    Wir haben das dann wieder halbwegs geglättet, und siehe da, sie lief dann wieder um die 75kmh.

    Wie gesagt es gab wirklich solche Ausreißer.

    Gruß WD

  16. #16
    Simsonschrauber Avatar von Bönni
    Registriert seit
    12.05.2007
    Ort
    GIfhorn
    Beiträge
    1.185

    Standard

    Bei mir ist der Spuk auch schon vorbei. :wink:

    Es lag wohl an der extrem verstellten Zündung. Damit lief sie zwar wie der Teufel, aber leider nur ca. 2km. Dann war sie zu heiß, ging aus und lies sich erst nach 30-50min. wieder starten.

    Nun ist die Zündung eingestellt und ich fahre schöne 60. Reicht auch hinne. Vollgas macht eh nicht so Spaß...

    Benny

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe...wie schnell?
    Von KilLaBEanzZ im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 21:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.