+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Schwalbe sifft am Kickstarter


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Hab heute bemerkt das meine Schwalbe sifft...und das nicht wenig. Habe sie erst seit 3Tagen und hatte vor 2 das Getriebel gewechselt.
    Es trofft am Kickstarter leicht raus. Wie wechsel ich jetzt am besten den Simmering aus? Woher bekomm ich einen passenden?

    Und ein Problem ist noch das beim Antreten der Kickstarter so rattert beim zurückkommen, ist das normal?

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Da bei dir im Profil leider nicht steht was du für einen Schwalbe hast, also gebläsegekühlt oder ohne Gebläse, die gebläsegekühlten tropfen eigentlich immer zwischen Kickstarterwelle und Schalthebel, da dort kein O-Ring drin ist. Bei den nicht-gebläsegekühlten ist zwischen Kickstarterwelle und Schaltwelle ein O-Ring, um den zu wechseln mußt du aber die Hohlschaltwelle ausbauen und vor allem hinterher wieder einbauen.
    Sollte es nur am Simmerring tropfen ist der Wechsel bei beiden Modellen einfach. Seitendeckel abschrauben, Simmerring rauspulen neuen einsetzen und Deckel wieder drauf.
    Das rattern am Kickstarter ist normal, da der wie eine Ratsche funktioniert.

    mfg gert

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Habe eine 4-gang (habs im Profil auch gleich geändert). woher bekomme ich einen neuen , passenden, Simmering?

    Danke für die schnelle antwort!

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    273

    Standard

    Zur Ergänzung der Antwort kommt nun die Frage nach der Menge Öl die du nachgefüllt hast?!

    KR 51/1 --> gebläse 500ml
    KR 51/2 --> mit ohnegebläse 400ml

    greetz

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    das kann natürlich auch sein ich etwas zu viel reingemacht habe, in einer Flasche Öl sind ja 500ml drin, schätze malich hab 450ml reingemacht. Läuft das dann aus wenn zu viel drin ist?
    Hab es heute morgen gesehen, dann umgestellt (also das moped) und seitdem tropft es nicht mehr...also scheint nur ausgelaufen zu sein was zu viel ist

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Zur Kontrolle der Ölmenge dient die kleine Schraube am Seitendeckel neben der eingeprägt ist Öl oder Oil , wenn es dort gerade raustropft ist genug Öl drin.

    mfg gert

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    52

    Standard

    Die bekomme ich nicht raus, ich will sie jetzt auch nicht kaputt machen. Ich hätte jetzt halt nicht gedacht das wenn man zuviel rein macht, das es dann ausläuft...

    aber danke für die antworten, ich hab mir schon sorgen gemacht :)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe Sifft nach Tanken
    Von Tuskenrider im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2007, 12:57
  2. Bei meiner Schwalbe sifft lauter Öl aus dem Krümmer
    Von ffeder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 00:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.