+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: schwalbe/spatz


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von hartmut
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    25

    Standard schwalbe/spatz

    gibt es eine möglichkeit denn einbau eines schwalbemotors in einen spatz zu legalisieren

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von klausausafrika
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    Düsseldorf benrath
    Beiträge
    690

    Standard

    Hallo Hartmut,

    es gibt immer eine Möglichkeit. Wenn du die Handschaltung behalten möchtest, besorge dir einen handgeschalteten Schwalbenmotor, doch bedenke, der hat dann drei Gänge. Bei Fußschaltung mußt du die Handschaltanlage am Griff zurückbauen und auf Fußschaltung umbauen. Dann fahre zum TÜV und laß es abnehmen. Das wird, wenn ich mich nicht täusche, da es so was nicht serienmäßig gab und der Spatz nicht mit 60 km/h fuhr, eine Einzelabnahme. Das kostet ordentlich Geld und du hast einen verbastelten Spatz, oder du restaurierst deinen Spatz schön original und freust dich über ein Fahrzeug was nicht nur originalgetreu restauriert sondern auch viel seltener als eine Schwalbe ist.

    Viele Grüße und viel Spaß beim Schrauben

    Klaus

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    rein technisch gibt es da schon einige Probleme.

    Der Motor passt zwar in den Spatz, aber der 3-Gang-Handschaltungsmotor hat zwei Schaltbowdenzüge, der M52 nur einen. Der Handschaltungsgriff passt damit auch nicht.

    Der Auspuff ist ein anderer, Vergaser,.... müsste ja auch umgestrickt werden, wenn du auch den Zylinder übernehmen willst.

    Ich wage auch zu bezweifeln, dass man den Rahmen auf 60km/h bekommt, so ist z.B. die Gabel und die Rahmenteile ja nicht für 60km/h zugelassen.

    MfG

    Tobias

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    da müsstest du mal zu deinem örtlichen tüv (alte bundesländer) oder dekra(neue bundesländer) prüfer gehen. dürfte aber schwierig werden, da der umbau nicht von simson freigegeben wurde.
    ..shift happens

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Wenn es um die Optik vom Spatz geht, ist es einfacher, einen Star umzubauen.
    Die technischen und rechtlichen Probleme sind geringer.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Hallo Hartmut,
    das ist leider nicht zulässig und das trägt dir deshalb auch keiner ein.
    Der Prüfingenieur beim TÜV verweigert dir zuerst den Stempel für die Abnahme und die Straßenverkehrsbehörde danach auch den Stempel für die Zulassung.
    Grund:
    Es sind für Kleinkrafträder nach geltendem Recht nur noch maximal 45 km/h zulässig. Mit dem Spatz-Umbau auf Dreigang und 60 km/h erschaffst du quasi ein "neues" Fahrzeug, welches es so original nicht gab und das demzufolge auch nie eine Betriebserlaubnis hatte und das auch nicht nach dem Recht der ehemaligen DDR bis zum 28.02.1992 erstmals in den Verkehr gekommen ist., also auch kein Vertrauensschutz-Bedürfnis besteht.
    Eine Einzelbetriebserlaubnis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es leider nur noch für 45 km/h.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Eine Einzelbetriebserlaubnis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es leider nur noch für 45 km/h.
    Hallo Dummschwätzer,

    das stimmt so nicht. Entscheidend für Umbauten ist das Datum der Erstzulassung des Fahrzeuges (bzw. bei zulassungsfreien Fahrzeugen das Datum, an dem das Fahrzeug erstmals in den Verkehr gekommen ist). Es sind jeweils damals gültigen die Bestimmungen anzuwenden.

    Ein neues Fahrzeug entsteht nur in den seltensten Fällen, z.B. wenn Du das Fahrzeug komplett aus Neuteilen zusammen bauen würdest.

    Falls Dir Dein TÜV oder Dekra Mann oder Deine Zulassungsstelle nicht glaubt, kann er bei mir gerne Nachhilfe bekommen

    Gruss von Frank

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    die grenzen sind da fließend und auch vom prüfer abhängig, ab wo der "neues fahrzeug" definiert. wenn du z.b. einen framo hernimmst, dem einen topchop verpasst, ihn verbreiterst, achsen aus einem jaguar xjs und einen chevy smallblock v8 aus einem boot einpflanzt, kann es schon mal vorkommen dass da der ein oder andere prüfer kapiert dass das ergebnis nicht mehr viel mit framo zu tun hat...
    ..shift happens

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von möffi
    die grenzen sind da fließend und auch vom prüfer abhängig ...
    Nein, da gibt es für die Technischen Prüfstellen ziemlich genaue (interne) Arbeitsanweisungen.

    Beispiel VW Käfer - Buggy: Solange der Rahmen nicht gekürzt wird, ist der Buggy ein Käfer mit Aufbauänderung.

    Beispiel Harley: Solange der Rahmen nicht verändert wird, bleibt es eine Harley ...

    Bei beiden Beispielen wird kein "neues" Fahrzeug erzeugt, sondern lediglich eine technische Änderung an einem bestehenden Fahrzeug vorgenommen. Für Simson gibt es leider keine Lehrbuch - Beispiele, aber hier gilt: wenn die Simson zu DDR Zeiten auf DDR Gebiet in den Verkehr gekommen ist, zieht der Einigungsvertrag und damit ist es z.B. unproblematisch, ein Leichtkraftrad auf 60 km/h zu drosseln.

    Gruss von Frank

  10. #10
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Kleiner Einwand von mir:

    Da der "Spatz" nie auf 60km/h zugelassen und dieser Umbau (Schwalbemotor in Spatz) meines Wissens auch zu DDR-Zeiten nicht gestattet war, gibt es auch keine Grauzone. Es ist immer noch nicht zulässig!

    Unabhängig davon ob der TÜV- oder DEKRA-Prüfingenieur interne Arbeitsanweisungen hat oder nicht.

    Qdä

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von hartmut
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    na schön dann eben nicht. gibt es hier jemanden der in berlin wohnt und mir mit einem spatzmotor aus helfen kann.

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von hartmut
    na schön dann eben nicht. gibt es hier jemanden der in berlin wohnt und mir mit einem spatzmotor aus helfen kann.
    was ist mit dem alten denn? Den kann man doch überholen (lassen).

    Da sollten beim M52 doch einige Teile vom M53 passen.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von hartmut
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    ich besitze keinen spatzmotor nur denn rahmen

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ggf. kann ich dir einen vermitteln, würde dann per Post zu dir kommen. Zustand zumindest vom äußeren her okay, war ein Fehlkauf eines Bekannten. ich schreib ihm mal an :wink:

  15. #15
    Zündkerzenwechsler Avatar von hartmut
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    berlin
    Beiträge
    25

    Standard

    hört sich gut an

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von hartmut
    ich besitze keinen spatzmotor nur denn rahmen
    Du hast nur den ggf den Motor von Maddin und den Rahmen?

    Meinst du es wäre nicht besser einen kompletten Spatz zu besorgen?

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motorfrage SPATZ vs. Schwalbe KR51/1 !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Von oldifreak im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.10.2006, 15:36
  2. Spatz und Schwalbe ...Preise ok?
    Von iiced im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 21:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.