+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Meine Schwalbe springt nicht an


  1. #1

    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Vechta
    Beiträge
    3

    Standard Meine Schwalbe springt nicht an

    Hallo und guten Tag,
    ich bin ganz neu in diesem Forum und wäre für eure Hilfe dankbar.
    Ich habe meine Schwalbe KR 51/2 N vor 4 Jahren in eine trockene Garage eingemottet und jetzt wieder zum Vorschein geholt.
    Ich habe alles sauber gemacht den Vergaser 16 N 1-12 auseinandergenommen und gereinigt, neue Zündkerze und neues Zündkabel eingebaut (Kerze am Motorblock getestet sie funkt) Den Tank entrostet und neue Benzinleitung gelegt. Nachdem ich alles zusammengebaut hatte springt das Teil nicht an.
    Wenn ich den Kickstarter durchtrete macht sie leider keine anstalten anzuspringen. Nach einer Weile läuft dann der Sprit aus dem Überlauf des Vergasers.Die Zündkerze ist dann nicht einmal nass, allenfalls etwas angefeuchtet.
    Für mich als Laie ist der Punkt der Unwissenheit gekommen.
    Hat jemand eine Idee was ich noch versuchen könnte?
    Vielen Dank für eure Hilfe schon jetzt
    Ein Schwalbenfan

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Lebowski
    Registriert seit
    08.02.2004
    Ort
    Kreis Stormarn
    Beiträge
    2.396

    Standard Re: Meine Schwalbe springt nicht an

    Zitat Zitat von Schwalbenfän
    Nach einer Weile läuft dann der Sprit aus dem Überlauf des Vergasers.
    moin,
    kommt sprit ausm überlauf ist der schwimmer verstellt, oder das ventil undicht. kontrollier das mal!

    den vergaser hast du richtig eingestellt nach der reinigungs-aktion?
    erst mal die grundeinstellung machen (siehe FAQ hier).
    damit sollte dann der vogel erst einmal anspringen.

    mfg
    lebowski

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Hast du die Düsen auch alle saubergemacht?
    Hatte neulich auch ein Möp das mehrere Jahre im Keller stand ,und die alle Düsen von Vergaser warenverharzt.

    Schau mal nach ob die Düsen alle frei sind.

    MFG Spudelfahrer

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi, willkommen im Nest !
    Das hier kann ich Dir als Einstiegslektüre empfehlen... :wink:
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5

    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Vechta
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke an alle erst einmal,
    Ventileinstellung werde ich als nächstes kontrollieren.
    Besten Dank für den zugesandten Link der ist wirklich hilfreich.
    Nach so kurzer Zeit schon eine soclhe Hilfe finde ich wirklich klasse.
    Gruß
    Schwalbenfän

  6. #6
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Welche Ventile willst du denn einstellen?
    Den Tip mit den Düsen würde ich dir auch erst mal geben wollen. Rausschrauben, durchblasen, gegen das Licht durchschauen, ob die frei sind.
    Mit der Zündkerze ist das so eine Problem, manchmal bringen die am Gehäuse einen super Funken, sobald sie aber im Motor sind, kommt die Kompression dazu und die tun nicht mehr. Dann hilft nur tauschen. Hol dir noch eine Ersatzkerze und probier es mit der.
    Auf jeden Fall sollte das Moped dann zumindest anspringen.
    Viele Grüße
    Mopped

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    mopped42
    Wenn Du unter Kompression keinen Funken hast ,
    ist der Kondensator platt.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Tankentroster Avatar von mopped42
    Registriert seit
    15.02.2007
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    117

    Standard

    Ist mir zum Glück noch nicht untergekommen.
    Danke für den Tip
    Viele Grüße
    Mopped

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Hallo,

    Und willkommen im Nest.

    Schau Dir mal diese Seite an.
    Dort sind die grundlegenden Dinge aufgeführt.

    Sollten dennoch Fragen sein, einfach posten.

    Gruß
    DER
    PATER

  10. #10

    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    Vechta
    Beiträge
    3

    Standard Meine Schwalbe springt nicht an

    Erst einmal Entschuldigung das ich mich so lange n icht gemeldet habe, aber meine Schwalbe war in der Werkstatt und ich habe sie heute erst wieder bekommen.
    Also an Mopped 42 ich meinte nicht die Ventile sondern die Düsen.
    Da ich alles versucht hatte habe ich in einer Simson-Werkstatt in meiner Nähe angerufen und dort sagte man mir wenn die Schwalbe 4 Jahre nur gestanden hat, sind sicherlich die Wellendichtrinbge hin und evtl. noch andere Dichtungen im Motor.
    Da ich mich da nicht rangetraut habe wurden die Wellendichtringe erneuert und der Kondensator erneuert. Jetzt läuft sie wieder einwandfrei.
    Ich danke allen die mir versucht haben zu helfen.
    Die ein oder andere FRage werde ich sicherlich noch in diesem Forum stellen.
    Allen ein Frohes Osterfest bis dann
    Schwalbenfän

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Meine Schwalbe springt nicht mehr an
    Von egwene2003 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 18:44
  2. Meine Schwalbe springt nicht an!!!!!!!!1
    Von quattro im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 17:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.