+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schwalbe springt nicht an/ fuhr nur 50m


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    17

    Standard Schwalbe springt nicht an/ fuhr nur 50m

    Hallo,
    meine Kr 51/1 fuhr ein halbes Jahr ohne Probleme, doch seit einer Woche springt sie nur noch "gelegentlich" an. Ich habe erst heute den Vergaser ( Bing) gereinigt, Zündkerze, Zündkabel und Kerzenstecker erneuert. Sie sprang zwar an und lief 50 m aber dann ging sie wieder aus und man konnte sie nicht mehr ankicken. Die Kerze ist nass und auf der Grundplatte sind keine Funken zu sehen.
    Ich bin mit meinem Latein am Ende, und hoffe ihr könnt mir helfen.
    Vielen Dank im Voraus
    Lernender

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von midi
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    Essen
    Beiträge
    676

    Standard

    Hast du denn einen kräftigen Funken an der Zündkerze?
    Wenn die Kerze klitsch nass ist,dann ist sie dir vermutlich abgesoffen.
    Einmal kerze raus,sauber machen wieder rein.Sie müßte nun wieder ohne weiteres anspringen.Vergaser einstellung,es könnte nämlich sein das sie zu viel Sprit bekommt!!!
    Grüße midi

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Lector
    Registriert seit
    07.08.2006
    Ort
    48607 Ochtrup
    Beiträge
    476

    Standard

    Wenn abgesoffen: Kerze raus und ein paar mal kicken. Kerze rein - ausprobieren.

    Wenn das net hilft suchste mal "Wärmeproblem". Suche aber auf's Technikforum beschränken.
    Schwalben sind schon komische Vögel.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.08.2006
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo und Danke für die Antworten,

    ich denke nicht, dass sie zu viel sprit bekommt, glaube eher, dass es an der Zündung liegt.Man kann sie,wenn sie mal kurz angeht, hochderhen im Leerlauf aber nach wenigen Sekunden stottert sie und geht schließlich aus. Wenn ich sie dann ankicken will und ich mir nach 5-6 ma kicken die Zündkerze ansehe, ist sie nass.
    Ich hab mich mal in das Thema Wärmeproblem eingelesen. Kann es, obwohl keine Funken auf der Grundplatte zu sehen waren, trotzdem am Kondensator liegen ? Wenn es das nicht ist bleibt ja nurnoch die Zündspule übrig, oder irre ich mich ?

    Gruß Lernender

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der Bingvergaser ist eigentlich ok ,
    besser ist der Originalvergaser nur meine Meinung ,
    schau mal hier rein , ich denke das hilft

    http://home.arcor.de/ProfSimmi/simson/kondensator.htm
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 22:01
  2. Wer fuhr die dunkle Schwalbe?
    Von Icehand im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 14:22
  3. Schwalbe springt nicht an!
    Von TimTaylor84 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2005, 15:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.