+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 51

Thema: Schwalbe springt nicht mehr an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard Schwalbe springt nicht mehr an

    Hallo an Alle.

    Meine Schwalbe Kr51/2 will einfach nicht mehr anspringen, weder mit Vape- noch mit Unterbrecherzündung.
    Sie lief nach Einbau der Vape die ersten Wochen tadellos, jedoch ging sie danach beim Anfahren öfter mal aus und ließ sich dann nur mehr schwer zum laufen überreden(ca. 10-15 mal kicken). Als dann auch noch der Leerlauf stark zu schwanken begann, habe ich den Vergaser(ist ein neuer BVF 16 N1-12) gereinigt, den Schwimmer eingestellt und die Zündung mit der Meßuhr eingestellt. Danach lief sie gar nicht mehr. Also nochmals Zündung vorgenommen, Vergaser erneut gereinigt und eingestellt, Nebenlufttest gemacht, Ansauganlage überprüft und den Auspuff gereinigt. Aber nichts. Mit anschieben kommt ab und an eine Fehlzündung und das wars...
    In meiner Not hab ich wieder auf Unterbrecher zurückgebaut, da ich meinte das die Vape vielleicht einen Treffer weg hat. Aber immer noch dasselbe Problem wie vorher.Ach ja, sie hat einen kräftigen blauen Funken und Sprit bekommt sie auch genügend...Ich bin mittlerweile mit meinem Latein am Ende und hoffe das mir hier irgend jemand weiterhelfen kann.

    Danke schon mal im voraus.

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Naturbursche88
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Wolgast
    Beiträge
    191

    Standard

    schon mal eine neue Kerze probiert???

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Ja, Vier nagelneue und die meiner S51 um defekte Kerzen auszuschließen.

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Sicher, dass der Zündzeitpunkt und Unterbrecherabstand stimmt?

    MfG
    Ralf

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich denke ja. Alleine heute hab ich den ganzen Kram dreimal nachkontrolliert. Das Merkwürdige ist ja, das die Kiste weder mit Vape noch mit Unterbrecher einen Mucks von sich gibt...Und die Vape ist ja im Gegensatz zur Unterbrecherzündung mit Meßuhr relativ leicht einzustellen.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    Sprit kommt aber an, wenn du nach ein paar mal kicken die Zündkerze herausschraubst?
    Wenn du denkst an der Zündung kanns nicht liegen, würde ich mal nochmal nach dem Vergaser schauen und auch die Düsen etc. durchpusten, reinigen... und wieder richtig einstellen

  7. #7
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Sprit läuft ausreichend nach, die Kerze ist auch nach ein paarmal treten naß. Den Gaser hatte ich auch schon ein paarmal auseinander, die Düsen wurden mit Druckluft durchgepustet, der Schwimmer korrekt eingestellt und die Grundeinstellung vorgenommen.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.05.2008
    Ort
    Nähe Hameln
    Beiträge
    62

    Standard

    Wie macht man denn einen Nebenlufttest wenn die Kiste nicht einmal anspringt? Das täte mich aber jetzt mal interessieren!

    Gruß Rainer

  9. #9
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Schraub mal Deinen Krümmer ab und schau Dir den Kolben und die Ringe an...fehlende Kompression könnte ein Grund sein...

    Gruß Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Upps, der Nebenlufttest ist eins zu tief gerutscht. Den hab ich natürlich gemacht als die Karre noch halbwegs lief. Seitdem hab ich wenigstens ein porentief sauberes Polrad .
    Die Garnitur hat erst 800 km runter und wurde schonend eingefahren. Können da wirklich schon wieder die Kolbenringe im Eimer sein?
    Ich werde morgen mal die Kompression testen, das hab ich nämlich noch nicht gemacht. Sollte bei ca 9 bar liegen, oder?

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Kompresson wurde getestet, liegt bei ca. 4,5 bar(!). Wie kann sowas sein? Die Garnitur hat erst knappe 800 km runter und wurde sorgsam eingefahren.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Wenn das eine "hochqualitative" Nachbaugarnitur war wundert mich nichts mehr. Verdichtung sollte bei neuem Kolben+Zylinder um 9,5 liegen.
    Kolbenringe kaputt? oder pfeift es irgendwo am Zylinderkopf raus?

    mfg Gert

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Das war eine Garnitur von Zweirad Schubert in "Originalqualität". Da ich ja weiß was für ein Schrott oft bei Neuteilen verkauft wird habe ich extra die teuerere Variante genommen...
    Aber schon komisch, hat nix geklingelt oder geklappert und fuhr nach der Einfahrzeit locker seine 65 km/h. Dicht ist das Ganze auch...
    Naja, eine neue Garnitur, diesmal von AKF, ist bestellt. Auf ein Neues. Irgendwann in diesem Leben werd ich wohl mal einen Monat pannenfrei mit der Schwalbe über die Bühne bringen können X( . Meine Arbeitskollegin aus Leipzig hatte mich ja vorgewarnt :cry: .

  14. #14
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    So.
    Heute kam meine neue Garnitur. Gleich draufgebaut, aber nix!!!! Immer noch genau dasselbe Problem, sie macht keinen Mucks. Ich bin langsam wirklich am verzweifeln, hat wer noch irgendwelche Ideen? Ich bin jetzt mit meinem Latein wirklich am Ende.

  15. #15
    Kettenblattschleifer Avatar von schangri
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    wo anders
    Beiträge
    607

    Standard

    Schon mal an die Wellis gedacht? mfg

  16. #16
    Zündkerzenwechsler Avatar von PrinzValium
    Registriert seit
    16.02.2008
    Ort
    Neumarkt i. d. Opf
    Beiträge
    34

    Standard

    Die Wellendichtringe wurden vor ca. einem halben Jahr erneuert und heute nochmals von mir auf ihren korrekten Sitz hin überprüft. Die scheinen in Ordnung, aber meine Schwalbe macht trotzdem keinen Mucks.... .

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt nicht mehr an
    Von jaschab im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 17:32
  2. Schwalbe springt nicht mehr an...
    Von Schwalben~Schorsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2010, 22:13
  3. Schwalbe springt nicht mehr an.
    Von schwalbino im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 16:22
  4. Schwalbe springt nicht mehr an
    Von EgediRene im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2004, 21:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.