+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schwalbe springt schlecht an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Hemsbünde
    Beiträge
    26

    Standard Schwalbe springt schlecht an

    Hallo Gemeinde. Nachdem ich ja letztens mal meinen vergaser gereinigt habe und neu bedüst habe, springt meine Dame jetzt ganz schlecht an. Also ich trete 2 bis 3 mal dann kommt sie aber nur für ca 3 Sekunden. Und dann würgt sie sich selbst ab. Wenn ich Dann noch 2, 3 mal trete kommt sie meist richtig und läuft dann wie ein Uhrwerk und komplett ohne Probleme mit super gasannahme und top Leistung. Kann das am Luftgemisch oder am der Schwimmereinstellung bzw an der Einstellung der Teillastnadel liegen? Mfg Tobi

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Betätigst Du den Starterhebel?
    Wenn nein, dann mach es.
    Wenn ja, dann könnte die Dichtscheibe unten aus dem Starterkolben gefallen sein.

    Peter

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Hemsbünde
    Beiträge
    26

    Standard

    Werde ich nachher mal testen wenn der große Regenschauer vorbei ist. Also eigentlich starte ich nicht mit choke. Sie startete vorher auch so ganz super nur wenn es früh kalt war startete sie nur mit Choke. Wenn der Dichtgummi abgefallen ist müsste sie doch aber ausgehen wenn sie warm ist, da sie dann doch zu fett laufen würde. Oder seh ich das falsch.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Vergiss bitte den Choke, da ist keiner, da ist ein Startvergaser! (Wiki lesen!)

    Ein kalter Motor verlangt bei ordentlich eingestelltem Vergaser die Betätigung des Starterhebels.
    Wenn der Dichtgummi rausgefallen sein sollte, dann verschliesst er den Kanal zur Starterdüse und verhindert so die Anfettung des Gemischs zum Kaltstart. Da liegst Du leider falsch, dass es andersrum ist.

    Peter

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Hemsbünde
    Beiträge
    26

    Standard

    Okay sorry wegen dem Choke. Also hab es grade getestet. Starthebel nach rechts umgelegt. Paar mal gekickt, nichts, Starthebel wieder nach links 2 mal gekickt und dann war sie da und sofort ein super ruhiger Leerlauf. Weil sie mit Starthebel nicht angeht, kann ich jetzt davon ausgehen dass sie zu fett eingestellt ist, soweit richtig gedacht?

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Es könnte so sein.
    Vielleicht war es zum Startzeitpunkt wegen Sonnenschein auf dem Motor auch warm genug für einen "Warmstart".
    Vielleicht hattest Du durch die ersten Startversuche auch schon ausreichend fettes Gemisch, dass sie nach wenigen weiteren Versuchen angesprungen wäre.

    Beobachte mal das Startverhalten und auch das Kerzengesicht in den nächsten Tagen, dann kann man vielleicht mehr Schlüsse ziehen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt schlecht an
    Von RKP-Revolutionsführer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 19:11
  2. Simson Schwalbe springt schlecht an
    Von Melchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 08:41
  3. Schwalbe springt schlecht an
    Von arminpf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.2003, 01:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.