+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 77

Thema: Schwalbe startet nicht Zündung unterbrecher


  1. #33
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    eBay aufgemacht, Knieblech KR51 eingegeben, erster Treffer:
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  2. #34
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    Ah okay ja ich hab nur noch der Halterung gesucht :/
    Ich Töffel.... Dann muss ich mir wohl oder über das knieblech besorge. Zu schade wo ich doch grade erst die ganze Verkleidung lackiert hab...that's life.
    Edit: geh ich recht in der Annahme dass dieses runde Dingen die Halterung ist?

  3. #35
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Du kannst das auch mit ner 0,5l PET-Flasche improvisieren...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #36
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    Haha genau über diese improvisationsmöglichkeit habe ich nachgedacht. Aber bisher würde ich in vielen Foren für derartige Improvisationen im Stil von PET-flasche und gartenschlauch immer gesteinigt worden :)

  5. #37
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ich hab für´s Duo auch nach ner separaten Filterschale gesucht..
    ..und dann doch was selbst gebastelt.
    Mit Waschmaschinenschlauch und ner Spraydose..

    ..und die Steine kommen bestimmt noch..

    - duck + wech -

    LG Kai d:)

    Hier übrigens Filterschale, Abdeckung und Spannbügel für zusammen 50€:
    http://www.simsonduo-preiswert.de/du...e2100fc015.php
    Geändert von Kai71 (28.02.2015 um 08:45 Uhr)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  6. #38
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    So dann startet morgen die nächste Etappe :)
    Ansauganlage ändern, 1:50 tanken und probieren :)

  7. #39
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    Aber der luftfilter is doch der richtige oder? N runder platter mit den Maßen 60mm Durchmesser, und 20mm dick hab ich jez :)

  8. #40
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Die LuFi-Patrone stimmt so.

    Ich würde aber trotzdem unbedingt erst nachschauen,
    was für´n Pleuellager verbaut ist, bevor ich 1:50 tanke!
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #41
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    es ist definitiv ein nadelkranz und kein son Bronze/kupferring verbaut glaube der Kranz ist von Skf bin mir aber nicht ganz sicher

  10. #42
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    So hab mich nun nochmal bei dem schitwtter rausgewagt und den ansaugtrakt gemacht. Habe einen sschlauch mit 2 cm innendurchmesser an den luftberuhigungskasten angebracht und den am rahmen bis über die batterie gelrgt. Da hab ich dann improvisiert und die oberseite von ner grossen red bull dose draufgesteckt und darein den filter . Hält soweit alles ganz gut. Bei der gummimuffe zwischen vergaser und kasten musste ich auch improvisieren da mir dieses übergangsstück flöten gegangen ist :( hab dann aus ner bierdose son ding gebastelt und hält auch gut und ist dicht.
    Dann hab ich die luftgenischschraube nich ein wenig rausgedreht. Sie sprang wider ganz gut an aber nach ein paar minuten fahrt ist sie wider ausgegangen diesmal aber nicht mit nem knall sondern sie fing an zu stottern und nahm dann kein gas mehr an und ging aus... hab dann direkt die zündkerze gegen ne nagelneue getauscht und geschaut. Funke kräftig, blau und gut sichtbar. Allerdings sprang sie dann trotzdem nicht an.
    Ich hab immernoch 1:33 im tank. Und jez weiss ich auch nicht mehr weiter.
    Hab jezt mal die papiere rausgekramt von dem teil und es ist baujahr 1979, was auch mit dem typenschild übereinstimmt. Werde mittwoch mal den sprit ablassen und 1:50 tanken...mal sehen ib es sich dann bessert

  11. #43
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Hallo Karli,

    einheissertipvonmirwennduauchnochdiewortzwischenrä umegweglässtwirddeintextnochkompakter.

    Im Ernst: 1:50 tanken hat nüscht aber reinwech gar nüscht mit einer Problembeseitigung zu tun. Du hast im Wiki den Artikel zum Gemisch nicht gelesen.

    Peter

  12. #44
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    Doch ich hab ihn gelesen und alle möglichkeiten eines falschen luft sprit gemisches beseitigt. Und da hier immer und immer wider gesagt wird, flasches gemisch und ich kann nicht hellsehen und erahnen ob in dem speziellen fall luft sprit gemisch oder sprit öl gemisch geneimeint ist. Ich habe auf nebenluft an sämtlichen stellen geprüft, ich habe die ansauganlage in ordnung gebracht, den vergaser komplett überholt. Das luft/sprit gemisch ist also in ordnung. Und da die zündanlage auch komplett überholt worden ist, der zündzeitpunkt stimmt, sowie der gesamte rest des motors ,getriebe, kolben, zylinder,pleul, sämtliche Dichtungen und Lager gemacht wurden, kann es aus meiner sicht nurnoch das benzin/öl gemisch sein. Klärt mich bitte mit worten auf falls ich da jetzt falsch liegen sollte und verweist mich nicht auf artikel. Denn wenn man ein thema nicht verinnerlicht hat, ist es sehr schwer das aus solch einem artikel heraus zu erschliessen. (Passt zwar icht zum thema aber wenn man nem jura-laien nen gesetzesauszug hinlegt versteht der ja auch nicht gleich alles auf anhieb.)

  13. #45
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich lese nichts davon, dass du die Vergasereinstellungen (Schwimmerstand, Düsengrößen, Stellung der Einstellschraube) überprüft und korrigiert hast. Und das wäre essenziell fürs Benzin-Luft-Gemisch.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #46
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Der Öl-Anteil im Benzin-Öl-Gemisch sorgt ausschliesslich für die Schmierung
    von Kolben, Pleuel und Kurbelwelle b.z.w. deren Lager.

    Das Benzin-Luft-Gemisch hat maßgeblichen Einfluss auf die Verbrennungstemperatur und die gesamten Laufeigenschaften des Motors.
    Ist hier zuviel Luft drin läuft z.B. der Motor heiss,
    ist es zuwenig Luft - säuft der Motor ab.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #47
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    01.04.2014
    Ort
    tangstedt
    Beiträge
    94

    Standard

    Zum thema der düsen und dem schwimmerstand, das hab ich bereits einige post zuver geschrieben dass ich dass schon gemacht habe. Habe den schwimmer mit einer schiebelehre eingestellt und die düsengrössen sind ne 67er in der hauptdüse und eine 50er in der die unten in der schwimmerkammer zum rohr für den startvergaser liegt. Da das keiner bemängelt hat, bin ich davon ausgegangen das das so korrekt ist. Und die luftgemischschraube habe ich, wie ich schon in post nr.22 schrieb, auf der grundeinstellung (ganz rein und dnn 2,5 wider raus) und auch da wurde kein einspruch erhoben. Weshalb ich das so fals korrwkt befunden habe....und auch als ich die heute weiter rausgedreht hab, wars nicht besse

  16. #48
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Guude !
    bei der KR 51/1 mit Vergaser 16N1-5 ist die Grundeinstellung der Umluftschraube: ganz 'rein und dann 0,5-1 Umdrehungen wieder 'raus ( 0,75 Umdrehungen 'raus empfiehlt sich ). Dann Möpp warmfahren und Feineinstellung vornehmen.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 startet nicht mehr- Zündung?
    Von Trombidu im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 17:11
  2. Schwalbe startet nicht!
    Von Gilberto im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.06.2011, 22:08
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 00:32
  4. Simson s51 mit unterbrecher zündung springt warm nicht an
    Von Flopp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 11:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.