+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Schwalbe stottert!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Asesino
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    Wasserburg am Inn
    Beiträge
    162

    Standard

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem mit meiner KR 51/2 N: Sie springt ohne Probleme an und fährt ca. 10 Km ohne Mucken, aber dann fängt der Motor an zu stottern. Klingt so als würde er zu wenig Benzin bekommen, was von mir mehrfach überprüft wurde und nicht der Fall ist. Sie wird auch immer langsamer und das stottern immer heftiger, je weiter man fährt. Wenn ich Sie ne Zeit stehen lasse und der Motor abgekühlt ist, läuft sie wieder normal. Zündzeitpunkt wurde auch überprüft und ist ebenfalls i.O. Man kann sie auch jederzeit wieder ankicken und im Leergang läuft sie stets ohne Probs. Vergaser merhfach zerlegt, gereinigt. Löst das Problem auch nicht.
    Helft mir bitte weiter. Was könnte das sein?

    Venceremos
    Markus

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.09.2005
    Beiträge
    272

    Standard

    Wenn Deine Schwalbe noch original ist, hast Du eine Unterbrecherzündung.
    Wenn das der Fall ist tausche den Kondensator auf der Grundplatte und Deine Zündaussetzer dürften sich erledigt haben.
    Bei dieser gelegenheit kannst Du auch gleich den Unterbrecher anschauen, notfals auch tauschen und dann die Zündung neu einstellen.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    15

    Standard

    Also ich hatte mit einer S50 mal ein ähnliches Problem, und da lags am Zündkerzenstecker, der hatte damit irgendwie Probleme wenn er warm wurde. Neuer Stecker drauf und dann ging´s wieder.
    Wenns nicht klappt, wirst du um den Wechsel des Kondensators nicht umhinkommen.

    Bye.

  4. #4
    Bea
    Bea ist offline
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bea
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Paderbron
    Beiträge
    96

    Standard

    Sorry, Tippfehler!

  5. #5
    Bea
    Bea ist offline
    Glühbirnenwechsler Avatar von Bea
    Registriert seit
    03.09.2004
    Ort
    Paderbron
    Beiträge
    96

    Standard

    Hallo,

    ob der Kondensator kaputt ist, kannst du ganz einfach feststellen:
    Zündkerze raus, wieder in den Zündkerzenstecker rein, an den Zylinder halten, antreten. Wenn der Kondensator hin ist, ist der Zündfunke rötlich!
    Ist der Zündfunke schön bläulich => Fehler liegt woanders!

    Welche Farbe hat die Zündkerze? Ist sie schön rehbraun, grau oder ölig-schwarz?

    MfG Bea

    http://stores.ebay.de/Simson-Duo-Teile

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ich tippe auch eher auf den Kerzenstecker als auf den Kondensator. Wenn der Kondensator hin ist, bekommt man die Mühle meist garnicht mehr an. Ausserdem ist ein Kerzenstecker in 1 Minute gewechselt und macht somit erstmal am wenigsten Arbeit. Wenn´s nicht besser wird, kann man immernoch den Kondensator wechseln.

  7. #7

    Registriert seit
    07.10.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo,

    ich habe zwar keine Schwalbe aber bei mir gabs dasselbe Problem. Bei mir lags aber am Benzinhan, denn hab ich einfach sauber gemacht und er lief tip-top.

  8. #8
    Pitch
    Gast

    Standard

    bei mir war es der marode unterbrecher - und einmal ein hängender choke... das war vielleicht lustig, ich sag nur ziegenbock...

  9. #9
    Luc
    Luc ist offline
    Flugschüler Avatar von Luc
    Registriert seit
    16.06.2005
    Ort
    Oschersleben
    Beiträge
    451

    Standard

    bei mir ist es öfters nur die zündkerze, gewechselt und sie läuft wieder rund.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    16

    Standard

    Hallo Leutz!!!

    Ich habe genau das selbe Problem wie Asesino!!!

    Habe Unterbrecher kontrolliert, Neuer Kerzenstecker+Kerze eingebaut Zündung eingestellt, Vergaser und Benzinhahn gereinigt und meiner Guten (KR51\2 N) frisches Gemisch gegönnt.
    Fazit: Problem nicht behoben!!!!!
    Nach wenigen Minuten fängt sie an zu stottern... kurz warten (5 min.) und dann geht's wieder für ein paar Meter weiter...


    Vieleicht habt IHR noch eine Idee??????

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Es handelt sich definitiv um ein Zündungsproblem.

    Bleiben also nur noch Primärspule und Sekundärspule als mögliche Verdächtige. Am einfachsten wird wohl sein, erstmal die aussenliegende Spule zu tauschen und zu probieren, ob es damit anders wird. Wenn nicht, kann´s fast nur noch ein Haarriss in der Isolation der Primärspule sein.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. schwalbe 51/! stottert
    Von marci161091@yahoo.de im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 21:50
  2. Schwalbe stottert, fährt, stottert, fährt, bleibt stehn
    Von 0815 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 23:57
  3. schwalbe stottert
    Von schwalbe_blau78 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.2004, 14:36

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.