+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Schwalbe stottert manchmal


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard Schwalbe stottert manchmal

    Hallo,

    meine KR 51/2 L stottert ab und zu. Manchmal stottert sie garnicht, manchmal erst nach 20 km und manchmal schon beim Starten. Meistens gibt sich das wieder nach ein paar km aber ab und zu auch nicht dann kann ich mit 30 km/h nach Hause tuckern.
    Ich hab den Vergaser schon mehrmals gereinigt und Schwimmer eingestellt, Luftfilter gereinigt mehrere Zündkerzen probiert und genug Sprit kommt auch aus'm Tank.

    Woran könnte das liegen? Mir fällt nichts mehr ein.

    MfG
    Dominik
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Fürstenwalde/Spree
    Beiträge
    59

    Standard

    *gelöscht*
    Peinlich, habe gar nicht gegucktm was für eine Schwalbe...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard

    Ich hab 'ne Elektronik Zündung kann man die überhaupt einstellen?
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    klar man muß sie sogar einstellen.
    nur dein problem ist ja sporatisch. ich würde erstmal sprit prüfen.evtl den vergasser mal ansehen reinigen schadet nie.
    das loch im tankdeckel geht manchmal zu.
    Punkte Frei in den Mai :)

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ja klar, den bereits mehrfach gereinigten Vergaser reinigen wir gleich nochmal, schadet ja nie. Vielleicht läuft ja beim dritten Mal Nachschauen plötzlich doch nicht genug Sprit.

    Ernst jetzt luluxs: Wenn du nichts sinnvolles beizutragen hast, dann darfst du auch mal einfach die Klappe halten.

    Dome: Überprüfe auch mal das Elektrische - Kabelverbindungen zum Steuerteil, zur Zündspule und zum Zündlichtschalter, und vor allem auch die Massestecker und -leitungen zwischen all diesen Bauteilen.

    Wenn das alles klar ist: Die Achillesferse der alten E-Zündung ist der Geber auf der Grundplatte. Der vibriert sich im Alter kaputt, und dann hat man je nach Wärme mal Kontakt oder auch nicht.

  6. #6
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard

    Vielen Dank für die Tipps
    Die Kabel und Verbindungen sind alle ok, die hab ich letztens erst kontrolliert.

    An die Grundplatte komme ich zurzeit leider nicht dran, da ich leider keinen Polradabzieher hab(bisjetzt noch nicht gebraucht) und der Schwalbenheini in der nähe noch Urlaub hat.
    Bekommt man das Polrad auch anders runter?
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Ja, aber dann ist es kaputt.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard

    okay, das wär nicht gut.
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

  9. #9
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.09.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    42

    Standard

    Zitat Zitat von Dome27 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Tipps
    Die Kabel und Verbindungen sind alle ok, die hab ich letztens erst kontrolliert.
    Hast du auch wirklich die beiden Massepunkte mal komplett auseinander genommen und gereinigt? Das Thema haben wir sehr oft im T3-Forum - nur deswegen frage ich nochmal explizit nach.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von gustav0 Beitrag anzeigen
    Hast du auch wirklich die beiden Massepunkte mal komplett auseinander genommen und gereinigt? Das Thema haben wir sehr oft im T3-Forum - nur deswegen frage ich nochmal explizit nach.
    Ich habe die Steckerchen abgezogen und wo dieser Dreck drauf war oder wie man das nennt gereinigt.

    Das Problem mit dem Stottern ist jetzt weg, ich werde aber Montag wenn der Laden wieder auf hat trotzdem mal an die Grundplatte gucken.

    Neues Problem: Im oberen-mittleren Drehzahlbereich ist alles normal aber im hohen Bereich kommen ab und zu seltsame Geräusche(ich vermute aus'm Zylinder) und der Viebriert stark. Kann das an dem alten Zylinder liegen? Denn der hat schon knapp 24.000 runter. Vorallem im Soziusbetrieb.
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler Avatar von Dome27
    Registriert seit
    26.06.2011
    Ort
    Vechelde, GT Bettmar
    Beiträge
    34

    Standard

    So Fehler gefunden.

    Es war eine undichte Fußdichtung und ein kaputter Kerzenstecker

    Dominik
    Willst du nicht die Kerze putzen, musst du Isolator nutzen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sr 50 stottert, nimmt manchmal kein Gas mehr, was ist los?
    Von Sr50_Simson im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 18:16
  2. manchmal volle leistung, manchmal ruckeln
    Von 300sachen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 12:25
  3. manchmal funkts, manchmal nicht...
    Von martin90 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 15:43

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.