+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 23 von 23

Thema: Schwalbe "totgeschüttelt" beim Mischung mischen im Tank?


  1. #17
    Flugschüler Avatar von skipperwilli
    Registriert seit
    27.10.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    315

    Standard

    Das mit dem beim Tanken Benzinhahn schließen ist trotzdem Unsinn. Vergaser ist voll, Schlauch ist voll. Tanken Öl drauf und losfahren, während der ersten Meter des Fahrens wird sich der Sprit sicher ausreichend mischen, denn die aktuellen 2-Taktöle sind selbstmischend. Das heißt vor allen Dingen, dass sich bei längerer Standzeit Öl und Sprit nicht wieder im Tank trennen. Von daher halte ich die ganze Schüttelei für unnötig, hat vielleicht vor 50 Jahren Sinn gemacht, nicht nach dem Tanken, sondern nach langen Standzeiten, aber auch das ist heute nicht mehr nötig.

    So long,

    skipperwilli

  2. #18
    Schwarzfahrer Avatar von Hodsen
    Registriert seit
    15.06.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    11

    Standard

    Werds mal weiter beobachten! Bin vorhin in der Mittagspause mal ne Runde gefahren und es war bereits besser.

    Problematik, dass man die ersten 10 Sek. nach dem starten nicht Gas geben konnte, sonst abgestorben, war weiterhin.

    Aber eins hat mich dann doch überrascht:

    Bin ca. 3km gefahren. Beim abstellen dann festgestellt, dass der Benzinhahn zu war
    Geht das überhaupt?

    Ich hab nicht den original Griff dran, sondern nen anderen. Der Vorbesitzer hat mirs so erklärt. Stellung oben = Reserve, Seite (von oben draufkuckend links) = zu, unten = offen.
    Bei mir ist halt der Griff so befestigt, dass es ne Stellung oben gibt.

    Ds wär ja komplett anders als normal. selbst wenn nur der Griff um 90° gedreht montiert wäre.

    Normal:
    Links = Zu
    Unten = Offen
    Rechts = Reserve

    Bei mir wäre dann (gedanklich um 90° Gedreht):
    Links = Reserve
    Unten = Zu
    Rechts = Offen



  3. #19
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Bring den Hahn doch einfach mal in die Stellung, von der du dachtest, er sei dann offen. Dann fährst du los, und wenn sie dann irgendwann bockt, machst du den Hahn einfach "zu" und weiter gehts!
    Bleibt alles anders!

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Rik Beitrag anzeigen
    naja neee, wenn de dir sonen Benzinstab bastelst nich

    http://moser-bs.de/Voegel/Schwalbe/P...benzinstab.jpg
    So einen Peilstab hab' ich. Doch was nutzt der, wenn ich 30km von der nächsten Oase entfernt auf Reserve umschalte ?
    ( Was nutzt Helm, wenn Bauchschuss... ?)
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #21
    Rik
    Rik ist offline
    Flugschüler Avatar von Rik
    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    393

    Standard

    naja es galt das Problem zu erörtern, dass man evtl nicht weiß, wieviel Sprit man gleich tanken wird, weil man den Reststand ja nicht kennt, und daher nicht das Öl zuerst reinschütten kann, da man nicht weiß wieviel.

    dass man ohne Benzin nicht fahren kann müssen wir wohl nicht wirklich weiterverfolgen, da irgendwie selbsterklärend.

  6. #22
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Zitat Zitat von Wessischrauber Beitrag anzeigen
    So einen Peilstab hab' ich. Doch was nutzt der, wenn ich 30km von der nächsten Oase entfernt auf Reserve umschalte ?
    ( Was nutzt Helm, wenn Bauchschuss... ?)
    Mensch, dat Ding haste doch, damit dat nich passiert. Halt öfter mal "peilen"!

  7. #23
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Die heutigen Zweitaktöle sind dermassen gut selbstmischend, dass man bedenkenlos erst den Sprit und dann die passende Menge Öl in den Tank kippen kann.
    Schütteln etc. das war früher, als man mit der Mischkanne popeliges SAE40 mit dem Benzin zwangsweise vermischen musste.

    Ich würde auch von Profs "Dreckstheorie" ausgehen.

    peter

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. schwalbe "säuft ab" beim anfahren
    Von jocho im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 21:10
  2. Schwalbe "hoppelt" beim Bremsen...
    Von JoysDestiny74 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 21:04
  3. "Verbindung" Tank und Benzinhahn
    Von berluc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 16:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.