+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Schwalbe transportieren - Befestigungstipps


  1. #1
    Tankentroster Avatar von chrack
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Seefeld
    Beiträge
    182

    Standard Schwalbe transportieren - Befestigungstipps

    Hallo,

    vorweg, meine Forumssuche hat meine Frage leider nicht beantwortet.

    Da ich demnächst zwei Schwalben mit meinem neuen Hänger transportieren möchte, stellt sich mir die Frage, von welchen Punkten aus verzurre ich die Schwalben, ohne den Lack, Kabel oder sonst irgendwas dabei zu beschädigen.

    Hinten ist das kein Problem, da kann ich den Gepäckträger nutzen.

    Vorne, da werde ich schon nachdenklicher. Erwähnen muss ich noch, dass ich pro Schwalbe eine Radwippe verbauen möchte und der Platz für die Zurrösen steht auch noch nicht fest. Gefundene Möglichkeiten:

    • Um die Lenkerachse? Da könnte der Lenker sich noch bewegen, trotz Radwippe,und die Bänder können am Blech reiben und den Lack beschädigen.
    • Am Lenker, hinter den Griffschalen (also zur mitte hin, kann man das verstehen?) Da mache ich mir sorgen, die Kabel auf der Rechten Seite zu beschädigen. Und wenn ich nach vorne verzurren möchte, was ich als sinnvoll erachte, reiben auch hier die Bänder am Blech.
    • Beim betrachten der Sahara Schwalbe sind mir die Anschagwirbel an den vorderen Federbeinen aufgefallen. Diese sind nicht sehr leicht aufzutreiben und auch recht teuer, aber die Idee finde ich super. Jedoch überlege ich, ob der Punkt nicht zu tief gewählt ist und die gesamte Schwalbe beim Transport hin und her wackelt. Also so etwas:

    zurroesen.jpg

    Eine zufriedenstellende Lösung habe ich noch nicht gefunden. Vielleicht hat einer von Euch einen Tipp für mich, wie man eine Schwalbe am schonendsten auf einem Hänger befestigt.


    Danke schon mal.


    Gruß
    Christian

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ich würde die Schwalbe mir 3 Ratschengurten niederzurren:
    1. Gurt:
    von der Hängerbodenöse durch die Vorderatschwinge zur Hängerbodenöse
    2.Gurt:
    Ebenso blos hinten
    3. Gurt:
    von der Hängerbodenöse über die Sitzbank zur Hängerbodenöse

    Den Vogel natürlich auf den Hauptständer stellen.

    Gegen Kratzer kannst du einen Weichen Lappen (Baumwolle) unter die Gurte legen.

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  3. #3
    Tankentroster Avatar von chrack
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Seefeld
    Beiträge
    182

    Standard

    Deine Gurtverteilung ist mir noch nicht eingefallen, besonders der über die Sitzbank. Danke dafür. Aber die Schwalben auf den Ständer zu stellen, gefällt mir gar nicht so. Da hätte ich sorge, dass sich die Straßenunebenheiten in Schläge auf den Ständer und Rahmen äußern. Und wenn man auf der Autobahn unterwegs ist, stelle ich mir vor, dass das schon hohe Kräfte sein können.

    Gruß
    Christian

  4. #4
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Ohne Ständer wäre mir das zu kippelig.
    Wenn du sie ohne Ständer stansportieren möchtest bräuchstest du einen Motoradanhänger.
    Dein Anhänger darf eh nur 80km/h fahren (mit Genehmigung auch 100km/h), meist ist der Anhänger auch mit Federung.
    Wenn du die Gurte die Um die Schwingen gehen fest genung ziehst dürfte die Bewegungen der Schwalbe relativ zum Anhängerboden sich auch in Grenzen halten.

    Viele Grüße

    Bremsbacke

    Evtl. fällt ja auch noch jemand anderes etwas ein

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Man stellt eine Mopete nicht auf den Ständer zum Transport, sondern zieht sie vorne links und rechts am Lenker neben den Spiegeln mit zwei stabilen Spannbändern in die Federung.
    Hinten muss man dann mit zwei weiteren Gurten nur noch ein Ausbrechen verhindern.

    So mache ich das immer bei DKW und MZ. Bei der Schwalbe geht das auch.

    Peter

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Boxerpower
    Registriert seit
    14.09.2008
    Ort
    Wetzlar
    Beiträge
    474

    Standard

    Dass man Motorräder NICHT auf den Ständer stellt, hab ich glaube ich sogar in der Fahrschule gelernt. Hab es selbst einmal erlebt, dass Ständer bzw. die Aufnahme am Rahmen verbogen war und einmal, dass der Ständer sich durch die recht dünne Siebdruckplatte (Baumarktanhänger) gescheuert/gedrückt hatte. Wir mussten dann auf der AB einen Notfallstopp machen "Stand die BMW vorhin auch schon so schief?" vom Ständer runter, mit vier Gurten fest gemacht und gut ist. Wichtig ist, wie Peter schrieb, dass das Moped sich in die Federn zieht. Dann kann da auch nix mehr passieren!

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Boxerpower Beitrag anzeigen
    Dass man Motorräder NICHT auf den Ständer stellt, hab ich glaube ich sogar in der Fahrschule gelernt. ... Wichtig ist, wie Peter schrieb, dass das Moped sich in die Federn zieht. Dann kann da auch nix mehr passieren!
    Richtig. Und wenn man dann noch wie vom Threadersteller beabsichtigt eine Radwippe verwendet, wackelt da gar nix mehr, wenn man nur richtig verzurrt.

    Ein Wort noch zu den Anschlagwirbeln der Saharaschwalbe: Die Position hat sich wahrscheinlich einfach für ein optisches Highlight empfohlen. Vom praktischen Nutzen her ist das eher eine suboptimale Lösung.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Ein Wort noch zu den Anschlagwirbeln der Saharaschwalbe: Die Position hat sich wahrscheinlich einfach für ein optisches Highlight empfohlen. Vom praktischen Nutzen her ist das eher eine suboptimale Lösung.
    Völlig richtig, ich habe eine von denen (Ich glaube es gibt 2 oder sogar 4?) schonmal live gesehen. Ich kann verraten das die noch nie für eine Expedition genutzt wurden und vor allem noch nicht verschifft oder sonstwie transportiert wurden unter Nutzung der Spannpunkte. Sieht aber Hammer aus und hat auch sonst noch jede Menge nette Details zu bieten.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  9. #9
    Tankentroster Avatar von chrack
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Seefeld
    Beiträge
    182

    Standard

    Hallo,

    vielen dank für die rege Beteiligung. Ich hoffe die Hängerpapiere kommen heute, damit meine Frau diesen anmelden kann. Wenn dies alles klappt, hole ich morgen den Hänger und am Samstag wird gebastelt. So ganz klar ist mir immer noch nicht, wie ich die Schwalben verzurre, ohne irgendwo am Blech zu reiben. Und somit sind auch die Positionen der Zurrösen noch offen.

    @Prof: Ja, auch ich meine, die Anschlagwirbel sind zu tief, um als sinnvolle Befestigungsmöglichkeit zu dienen.

    Meine bisherigen Transporterfahrungen erhielt ich beim Kauf der Schwalbe meiner Frau. Dafür habe ich mir vom Nachbarn einen Hänger geliehen. Die Schwalbe wurde mit Bändern auf dem Hänger festgezurrt (ohne Ständer, Federung eingezogen) und da wo die Bänder am Blech rieben kamen Tücher drunter. Die Schwalbe stand sehr stabil, auch bei Autobahnfahrten. Nur, trotz der Unterlagen hatte an manchen Stellen der Lack gelitten.

    Also werde ich am Objekt testen, ob ich eine optimale Befestigung der Schwalben auf dem Hänger finde und werde berichten. Sollte noch jemand einen Tipp haben, würde ich mich sehr freuen.

    Gruß
    Christian

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    Nur noch wegen dem Ständer oder nicht:
    Ich habe dies deshalb gesagt weil ich meine S51 kommplet unbeschadet (der Hängerboden ist aus Alu und ist auch ohne tiefere Macken) von Calau bis hier in den Stuttgarter Raum über die Autobahn gebracht habe.
    Ob wohl sie auf dem Ständer stand, alles andere erschien mir zu kippelig (meiner Mutter auch, die fuhr das Auto).

    Viele Grüße

    Bremsbacke

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    Nur noch wegen dem Ständer oder nicht:
    Ich habe dies deshalb gesagt weil ich meine S51 kommplet unbeschadet (der Hängerboden ist aus Alu und ist auch ohne tiefere Macken) von Calau bis hier in den Stuttgarter Raum über die Autobahn gebracht habe.
    Ob wohl sie auf dem Ständer stand, alles andere erschien mir zu kippelig (meiner Mutter auch, die fuhr das Auto).

    Viele Grüße

    Bremsbacke
    Lieber Bremsi,

    glaub uns doch mal, wenn die älteren dir sagen, das man das nicht macht.

    Die Spanngurte drücken das Farhzeug runter und in die Federn. Auf dem Ständer gibt das natürlich nichts nach und die Kraft die man mit Spanngurten aufbringt ist relativ hoch. Das ruiniert dir jede Ständeraufnahme und richtig fest wird das Fahrzeug auch nicht.


    Ordentlich in die Federn gedruckt und die Kiste steht bombenfest, kann sogar bei sich lösenden Spanngurten noch etwas nachgeben. Auf dem Ständer ist sofort essig.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    13.01.2014
    Ort
    BaWü
    Beiträge
    1.629

    Standard

    hallo tobias
    ich hasse es wenn man namen mit einem ....i verunstaltet!
    ich werde wenn ich weitere mopeds transportiere (oder lasse) sie zukünftig auch ohne ständer festbinden, der obere beitrag bezog sich hauptsächlich auf die (berechtigte)kritik an meinn äuserrungen.
    ich schreibe eigentlich nichs ausdem blauen herraus.

    viele grüße

    brembacke

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Bremsbacke Beitrag anzeigen
    ich schreibe eigentlich nichs ausdem blauen herraus.
    Jetzt muss mir jemand den Monitor saubermachen...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    extra für den Prof:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Window_washer.gif
Hits:	71
Größe:	11,3 KB
ID:	36416

    MfG

    Tobias

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von southpole
    Registriert seit
    02.09.2006
    Ort
    BW (Bodensee)
    Beiträge
    2.865

    Standard

    sagen wir es so: Es ist zwar einfacher auf dem Hauptständer, aber gesund für die Ständeraufnahme ist es eben nicht. Punkt.

    @chrack: wenn dein Gurt über den Lack gehen sollte, kleb an der Stelle einfach ein paar Lagen Panzertape/Gewebeband und wenn dir das noch nicht reicht, zusätlich ein Tuch. Dann passiert garantiert nix. Außer du benutzt scharfkantige Ketten

  16. #16
    Tankentroster Avatar von chrack
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    Seefeld
    Beiträge
    182

    Standard

    @southpole: Abkleben ist mal ein guter Tip, an den habe ich nicht gedacht.

    Papiere für den Hänger sind da, heute morgen meldet meine Frau den Hänger an und heute Nachmittag, hole ich den Hänger ab. Bin mal gespannt, wie meine Lösung aussieht.

    Da mit den scharfen Ketten überlege ich mir dann noch mal.

    Gruß
    Christian

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe transportieren - im 4er Golf?
    Von Lamima im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.09.2012, 16:37
  2. Schwalbe per Auto transportieren?
    Von sn0p im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 17:09
  3. Schwalbe transportieren
    Von Schwalbe51-2 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.2003, 20:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.