+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Meine Schwalbe verbaucht zuviel...


  1. #1
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard Meine Schwalbe verbaucht zuviel...

    Hallo,
    fast jeden 2. Tag muss ich Tanken fahren, da mein Tank fast immer leer ist...
    Ich habe neudich erst 6 Liter getankt, das war am Donnerstag, heute morgen war der Tank vor Antritt der Fahrt schon wieder leer, naja ein Bodensatz war drin, obwohl ich nur ca. 120km seit Do gefahren bin,also wieder auf zum Tanken.
    Ich fahre mit ihr Stadt- und Landverkehr und muss sie immer sehr hochtourig laufen lassen, da sie bei dem Wetter (-5 °C bis 10°C) schnell absäuft.

    Sie tropft auch nicht, oder spuckt Sprit ausm Auspuff.

    Also was ist los, hat jemand ne Idee?

    Lg,
    Steffen

  2. #2
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    da sie bei dem Wetter (-5 °C bis 10°C) schnell absäuft.
    das liegt aber nicht am wetter.
    manche kennen mich, manche können mich

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    also ich, jetzt mal wirklich bezogen auf meine Maschine, säuft schnell ab wenn sie net warm ist, bzw dann läuft sie net rund...
    deswegen ziehe ich auch vor Antritt einer Fahrt oft und lange den Choke.
    Das hilft.
    y5bc, halt mich für verrückt, aber bei mir klappts...

  4. #4
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Ich fahre mit ihr Stadt- und Landverkehr und muss sie immer sehr hochtourig laufen lassen, da sie bei dem Wetter (-5 °C bis 10°C) schnell absäuft.
    Das ist aber nicht normal. Der Schwalbe sollte das Wetter egal sein wenn sie mal warm ist. Ist alles original? Sind die Originalteile sauber? (Vergaserdüsen, Luftfilter etc.). Ist der Vergaser richtig eingestellt? Schließt der Startvergaserkolben richtig? Stimmt die Zündung?

  5. #5
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    also eigentlcih wurde der Motor jetzt innerhalb von 6 Monaten 2x überholt und alles eingestellt.

  6. #6
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    also eigentlcih wurde der Motor jetzt innerhalb von 6 Monaten 2x überholt und alles eingestellt.
    Soso, "eigentlich".

    "Eigentlich" sollte dann der Motor ordentlich laufen und, vor allem, weniger verbrauchen. Da er das nicht tut, solltem man eigentlich den Motor mal richtig überholen. ;-)

  7. #7
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Unabhängig davon dass der Motor nach einer gewissen Warmlaufphase ohne Startvergaser laufen sollte (wenn nicht siehe meine Vorredner) wäre interessant, ob deine Schwalbe an inkontinenz leidet.

    Z.B. könnte das an einem undichten Benzinhahn in Verbindung mit schlechtem Schwimmernadelventil liegen, der Benzinschlauch ist schon spröde oder vielleicht verliert einfach der Tank Sprit weil durchgerostet...

    Zu erkennen an: Sprit schwimmt unterm vergaser auf dem Motorblock (oder unter der Schwalbe selber ;-) ). Benzin wird weniger obwohl nicht gefahren wird (bei einem Alltagsfahrzeug merkt man genau das möglicherweise garnicht - also mal eine Weile stehen lassen und Tankinhalt messen).

  8. #8
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Mit dem serienmäßigen Motor 6 Liter auf 100 km durchzuziehen ist fast unmöglich, jedenfalls nicht solange das Ding noch halbwegs erträglich fährt. Bist du sicher, dass da nichts irgendwo danebenläuft oder heimlich unten raustropft? Die Hälfte wäre normal.

    Das kleine Motörchen ist auch bei großer Kälte nach ein paar hundert Metern betriebswarm und muss ohne Startvergaser oder sonstige Tricks sauber laufen.

    Also, geh mal die komplette Tank- und Vergaserwartung durch (inklusive Nachlesen, ob's denn überhaupt der richtige Vergaser mit den richtigen Düsen ist), mach die Zündung frisch, und dann schauen wir nochmal.

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    also mein benzinhahn war neudich locker ich hab ihn aber wieder fest gemacht, und wie gesagt sie verliert auch kein sprit,außerdem bin ich schon fähig zu sehen, ob etwas an meiner Schwalbe ist, schraube sie ja größtenteils selbst,naja aber mit dem problem weiß ich halt net weiter...

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Miß einfach die Menge nach abstellen und dann nochmal nach ein paar Tagen vorm losfahren und du kannst sicher gehen. Bei dem nasskalten Wetter merkt man das vielleicht nicht unbedingt, wenn die Schwalbe tropft (muß ja kein reißender Bach sein der da raus läuft).
    Und was ist nun mit dem Startvergaser? Offen? Wie lange? Wann machst du den zu? Oder bleibt der offen?

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    und wie gesagt, so viel schluckt sie auch erst, seit dem ich regelmäßig mit der zu Arbeit/Schule fahre...
    einige sagen jetzt wahrscheinlich, na klar ich fahre öfters mit der, also ist auch schneller der Tank alle,aber irgentwie ist es doch verhältnismäßig viel...
    also ich rechne bei mir eh immer mit 3ltr auf 100km,statt 2,5 ltr, da ich einen Bleifuß habe...es kommt mir aber trotzdem zuviel vor

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    6l/100 Km ist definitiv viel zu viel. Halb soviel wäre im Rahmen. Wenn du dich nicht verrechnet hast, ist was kaputt.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ja wat denn nu...3 liter oder 6 liter. ist ja nun ein kleiner unterschied.
    aber wie gesagt: dem wetter ist es eigentlich egal wie deine schwalbe läuft- genauso geht es der schwalbe. der ist das wetter ziemlich schnuppe.
    warum wurde der motor innerhalb kurzer zeit 2 mal neu gemacht ???? was wurde beim zweiten mal den alles gatauscht bzw. was wurde nicht getauscht, da das erste mal ja noch nicht lange her war ????
    manche kennen mich, manche können mich

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von *Schwalbe*
    Registriert seit
    19.08.2010
    Ort
    Hannover Land
    Beiträge
    579

    Standard

    also das erste mal wurde sie eingestellt von einem fachmann direkt nach dem blauen simme betriebsanleitungsbuch, das 2. mal von einem guten bekannten,der simsen seit über 3 jahren schraubt und auch selber fährt. naja und der hatte sie halt vor ca. einem monat geschraubt oder so, aber das problem tritt erst seit einer woche auf.

  15. #15
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Und was ist nun mit dem Startvergaser? Offen? Wie lange? Wann machst du den zu? Oder bleibt der offen?

  16. #16
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    also eigentlcih wurde der Motor jetzt innerhalb von 6 Monaten 2x überholt und alles eingestellt.


    Zitat Zitat von *Schwalbe* Beitrag anzeigen
    also das erste mal wurde sie eingestellt von einem fachmann direkt nach dem blauen simme betriebsanleitungsbuch, das 2. mal von einem guten bekannten,der simsen seit über 3 jahren schraubt und auch selber fährt. naja und der hatte sie halt vor ca. einem monat geschraubt oder so, aber das problem tritt erst seit einer woche auf.

    also irgendwie werde ich nicht schlau aus dem ganzen.
    überholt oder eingestellt?????
    nach bedienungsanleitung kann ich keinen motor überholen. und wenn es ein fachmann war, wieso musste dein kumpel nochmal ran. und jeder von beiden hat ahnung. das hört sich bei mir wie hinterhof und verschlimmbessert an.
    wenn das mal nicht nur am vergaser liegt.
    manche kennen mich, manche können mich

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zuviel Öl?
    Von Brillant701 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 18:31
  2. sobald meine meine schwalbe läuft spinnt sie hilfe!"!
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.