+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 33 bis 47 von 47

Thema: Die Schwalbe und die Vergasereinstellungen...


  1. #33
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.249

    Standard

    Ok, dein Verstand hat die Ladeautomatik gut ersetzt!
    Mir kommt der anfängliche eher geringe Ladestrom bei der Ladeschaltung seltsam vor. An sich ist diese Stromstärke schon nicht verkehrt, aber es hätte mehr fließen müssen bei der Konstellation. Oder kann der Trafo nur 150mA liefern?
    Wenn der Trafo 1A liefern kann und nur 150mA fließen, ist das ein weiterer Hinweis auf einen defekten Akku.

    Wenn die Batterie leer ist und du Ladung anlegst, messe sofort die Spannung am Akku. Wenn die dann bereits 7V und mehr beträgt, ist er ganz sicher am Ende.
    Geändert von Makersting (10.07.2015 um 13:27 Uhr)

  2. #34
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    war im Winter im Moped, hatten aber fast auschschl Plusgrade...ich weiß schon, dass Kälte den Akkus schadet, schaden kann, so aus dem Umgang, aber selbst früher beim Trabbi ist er nur bei extremen Kälteperioden in den Keller gekommen...bei den heutigen Autos würde niemand dran denken, den Akku im Winter warm zu stellen...ob das der Lebensdauer nun förderlich ist?....naja, ich will mich nicht rechtfertigen, richtig bewußt, dass der Akuu richtig gekillt würde, war ich mir jedenfalls nicht bewußt, hier nochmal zwei Meinungen zu den SOTEX Akkus hier aus dem F,:

    "allo,

    QdÄ hat recht! Hatte letztes Jahr auch so ein Sotex-Schätzchen erstanden, weil supergünstig. Ein halbes Jahr später kam der Tod durch Anlasserbetrieb. Tip: geh zum Boschdienst, leg die paar Euronen mehr auf den Tisch und du bekommst eine befüllte Top-Batterie mit Garantie (gilt auch für ATU etc.). "

    "
    Unsere Erfahrungen mit den SOTEX-Dingern sind éinfach nur schlechte. Bis jetzt hat keine länger als ein halbes Jahr durchgehalten - weder in meinem Star noch in meiner TS."

    Das mit dem Akku war aber eher meine Zweitfrage, die eigentliche: reicht nun die Ladeanlage der KR51/1, auf rot/grün geklemmt, aus, um mit einem Akku LÄNGER als 2 Wochen im normalen Straßenverkehr blinken zu können oder ist es normal den Akku alle 14 Tage fremd zu laden? Ich weiß, nachlesen kann man vieles aber die einen sagen"is normal" die anderen "nee, ich komme länger hin".

    Naja...Grüße erstma, und dennoch würde ich dieses Mal wohl eher einen Gelakku mit für den Platz max. verfügbarer Kapazität kaufen, oder killt das die Ladeanlage denn der Ladestrom richtet sich ja wohl nach der Kapazität der angeschl. Battarie?!

    Grüße!

    P.S.: der Trafo zum Laden liefert nicht mehr Strom, passt ja aber so ganz gut!

    Grüße!

  3. #35
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    ich habe in der Vergangenheit schon mit den LED Blinkern geliebäugelt, (StVO ist schon klar aber die meiste Zeit gar nicht blinken...)

    und da ich nun ja eh einen neuen Blinkgeber kaufen muß, wollte ich mal fragen, ob der's hier macht:

    LED Blinkgeber 6V 12V Simson S51 S70 S50 KR51 Schwalbe Star Duo 21W 18W MZ TS | eBay

    Da steht ja für 6-12V LED wie Blinklampen 5-45W, also müssten selbst Soffitten gehen-ODER, oder braucht dieser BG noch einen Spannungsstabilisator od. muß ich eine Diode vorlöten um ihn mit DC zu füttern...wenn das Dingens so funktioniere wie man dem Text entnehmen kann UND WILL!, dann versteh ich das so, dass ich nur den alten Geber geg. diesen wechseln muß, damit Glühbirnen wie LED betreiben kann -oder?

    Grüße!

  4. #36
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.824

    Standard

    Moin Frank

    Du kannst mit der Ladeanlage der /1 problemlos bis 4,5 - 5 Ah Batterien befeuern.
    Und wenn Du auf "Tagfahrlichtschaltung" umsteckst (59 + 56 von ZüLiScha abziehen und verbinden), kommen für die Ladung noch 5 W vom Rücklicht dazu.
    Den Blinkgeber kannst Du so nehmen wie er ist.
    (aber bitte ohne nichtzugelassene LED-Leuchten)

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #37
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Schau mal hier! Ist für Batteriebetrieb ausgelegt.

    Gruß Georg

  6. #38
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    das letzte verstehe ich nicht ganz, das ist ja eine andere Schaltung, also die von einem S51 (Blinkerkontrolleuchte) oder eine zum Nachrüsten?


    Würde es überhaupt etwas bringen diese LED Soffitten einzustecken, ich meine die haben ja andere Abstrahlwinkel etc. da soll man ja auch and. Blinkerkappen verwenden...wäre dass dann heller (es geht mir immer noch um die permanent leere Battarie...auf das Rücklicht wöllte ich nicht unbedingt verzichten...nichtmal am Tag)

    Grüße!

  7. #39
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Das Schaltbild zeigt eine Einsatzmöglichkeit auf. Wichtig ist, den Blinkgeber mit Gleichspannung zu betreiben und die Polung zu beachten.

    Gruß Georg

  8. #40
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    LED Sofitten haben keine Zulassung in Deutschland, mit diesen Sofitten erlischt Deine ABE

    LG, Frank

  9. #41
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.824

    Standard

    @frank-20011

    Bevor Frank es sagt :Bau ne Vape rein und Du hast nie mehr Probleme mit ner leeren Batterie.

    Übrigens sieht man die 5W vom Rücklicht am Tage auch nicht wirklich.
    Deiner Batterie würde es aber helfen.
    Das Bremslicht bleibt bei der Taglichtschaltung unberührt.
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  10. #42
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Taglichtschaltung: hat den Vorteil das ausschließlich der vordere Scheinwerfer an ist und nur dies ist in der STVO vorgeschrieben. Das Rücklicht bleibt aus.
    Hintergrund: die Batterieladung "lebt" von der Spule die auch Rücklicht und Bremslicht betreibt. Leuchtet das Rücklicht wird die Batterie wesentlich schwächer geladen, leuchtet das Bremslicht wird gar nicht geladen.

    Jetzt stellen wir uns mal einfach den typischen Großstadtverkehr heute vor: Stop and Go..... bevor die Batterie überhaupt anfängt mal geladen zu werden ist das Bremslicht bestimmt 2x angegangen und hat den Prozeß unterbrochen. Dazu häufiger Spurwechsel mit dentsprechend viel "geblinke" und je nach Temperament wird auch noch die Hupe fleißig genutzt. Effekt: spätestens nach 2Tagen ist die frisch geladene Batterie leer.

    Wie Kai71 sagt: Lösung No1 für heutigen Alltagsverkehr: Vape bzw Powerdynamo je nach Modell. Super stabiler Zündfunke auch in extremen Betriebssituationen, stets gut versorgte Batterie, Blinker und Licht die tatsächlich mal zu sehen sind und eine Hupe die man auch hört. Wartungsfei ist die auch noch.

    Batterie überwintern: raus aus dem Möp!!! Das hat mit "warmhalten" absolut nix zu tun. Am besten ein "Erhaltungsladegerät" basteln (kein Plan ob es sowas zu kaufen gibt) wie im PKW Oldtimerbereich bekannt und beliebt. Wenn das zu viel ist: ab und an mal ein kleines Birnchen drannhängen an die Batterie und hin und wieder nachladen....dann bleibt die Batterie fit. Batterie im Möp ist am Ende des Winters häufig tiefentladen.

    LG, Frank

  11. #43
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo,

    -Logo: lassen die LED-Sofitten die ABE erlöschen, andererseits steht das wohl auch hier im Forum: Sichtbarkeit geht vor, wo kein Kläger da kein Richter...und mir ginge es primär um den vollen Akku!

    -ich weiß schon, dass ich eigentlich nur das Vorderlicht brauche, tagsüber...bin aber so verplant, ich würde regelmäßig vergessen Abends umzuschalten aber: das ist schon eine Option, ich wechsle mal den Akku, den Blinkgeber sowieso, schau dann mal, wie lange der neue Akku hält und dann wird evtl.auf die Tagfahrschaltung umgesteckt...machen ja wohl viele Leute so!

    Vape wurde ja schon zum zweiten Mal empfolen (ach nee, die andere Empfehlung von Kai bezog sich auf meine S51....) auch ohne die Empfehlungen träume ich schon von einer VAPE...

    Was ist denn Powerdynamo, gleich mal schauen!

    Nochmal zu Akku überwintern: ich dachte, die hätten ein Problem mit der Kälte?
    Wenn's um das Fahren geht, so lange es nicht glatt ist, das war es bei uns 3 Tage...fahr ich auch, wenn nicht Rad dann Moped...von dem Aspekt könnte der also drin bleiben?

    Guddi, soweit sind wir nun wohl wieder durch...ich bestell mal den Kram, sollte es noch Probleme geben....

    Beste Grüße, sonniges Wochenende!

  12. #44
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Powerdynamo verwendet ausschließlich Vape-Komponenten, stimmt diese aber auch für ältere Simsonmodelle ab und vertreibt sie dann unter dem Namen Powerdynamo. Es gibt da eben Anlagen für meinen SR2E die ich mir kürzlich gegönnt habe und auch für meinen SR2-4 Star, das muß leider noch etwas warten.

    Zum Schluß noch der Hinweis: Finger weg von Anlagen mit Logo AKA Elektrik, das sind Asia-Fakes die nix taugen. Leider häufig bei eBay von privat als "Vape" angepriesen.

    LG, Frank

    PS: der Akku kann durchaus etwas Kälte ab, nordschwedische Temperaturen von deutlich unter -25 haben wir ja eher selten. Wenn das Möp regelmäßig im Winter genutzt wird steht dem nichts entgegen. Bei sehr großer Kälte empfielt sich ein Kälteschutzmantel um den Akku, für PKW gibt es so was zu kaufen, für Möp nimmst Du am besten so eine Kühltüte von Aldi oder Lidl oder so was (Isoliertasche), das hilft auch, passend zurechtschneiden, verkleben, Akku einpacken und gut.

  13. #45
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.824

    Standard

    Zitat Zitat von frank-20011 Beitrag anzeigen
    -Logo: lassen die LED-Sofitten die ABE erlöschen, andererseits steht das wohl auch hier im Forum: Sichtbarkeit geht vor, wo kein Kläger da kein Richter..
    "Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er zerbricht"

    Ich zeichne Dir mal eine sog. Kausalitätskette auf:
    Wirst Du schuldlos in einen Unfall verwickelt, wird sich ein Sachverständiger Dein Fahrzeug anschauen und sehr schnell feststellen, das die Leuchtmittel unzulässig sind -> die Betriebserlaubnis ist erloschen -> das Fahrzeug hätte nicht am öff. Strassenverkehr teilnehmen dürfen -> Du kriegst die alleinige Unfallschuld -> Deine Versicherung geht zwar in Vorleistung, aber Du musst alles zurückzahlen (Schadenersatz für den Unfallgegner, evtl. Schmerzensgeld, den Sachverständigen) -> Hinzu kommt ein Ordnungsverfahren

    Im Übrigen bin ich mir 100%ig sicher, das hier im Forum niemand ernsthaft empfiehlt, unzulässige Leuchtmittel zu verbauen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  14. #46
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    @Kai71
    diese "Empfehlung" kam leider hier im Thread, wurde aber offenbar gelöscht/geändert....

    LG, Frank

  15. #47
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    934

    Standard

    Hallo nochmal,

    was die Sofitten und das Erlöschen der ABE erlischt hast du nat. recht, wenn man so 'n bissel vor sich hinbastelt und hinfährt, hat man halt oft nicht den Supergau des Verkehrsrechtes vor Augen-sollte man aber, sind ja nicht in Angola ;-) (leider, was das angeht).

    Gut. ich kaufe mal neuen Akku und Blinkgeber und bin dann gespannt, wie lange dieser Akku lebt, und wenn wieder nur ~10 Tage, dann steck ich auf Tagfahrschaltung um!

    Grüße!

+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Vergasereinstellungen
    Von Buschmann29 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 20:56
  2. Simson SR2 Vergasereinstellungen
    Von simibastler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 19:58
  3. SR50 - Vergasereinstellungen
    Von lollek33 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 00:21
  4. 16N3-1 Vergasereinstellungen???
    Von Simson-Harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.05.2006, 12:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.