Hallo Airmax, da ich nicht weiß wo das Loch genau ist, und so ein Loch selten einfach so mal eben zwischendurch entsteht, ist mein Tipp folgender:

Den Tank als solches ausbauen, entleeren und reinigen, soll heißen mit feinem Splitt und Zitronensäure - wie hier im Wiki schön beschrieben - von Rost und Unreinheiten befreien. Dann eine Tanköffnung verschließen und durch die andere etwas Druck - z b mit einer Luftpumpe - aufbringen, um dann erstmal zu sehen, wo das Loch genau ist, wie groß es ist und welche Form es hat - soll heißen ob es ein vibrationsbedingter Riss oder eine Rostloch ist. Erst dann würde ich mich um den Rest kümmern. Alternativ ist es aber eine sinnige Zwischenlösung einfach einen gebrauchten Tank in der Bucht zu ordern als Zwischenlösung.

Viel Erfolg und Gruß vom Rheinkilometer 543

Heiko